Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Fr 8 Jun 2018 - 15:44

Inzwischen

regnet es zwar schon wieder, aber zwischendurch war es trocken. Da die Mulde in der Beckenabdeckung ...



sehr flach ist, musste ich das - hier noch überstehende - Gewinde komplett wegschneiden, aber dann ...



war es soweit, sie durfte Probe liegen. Und siehe da ...



es passte auf Anhieb sehr gut. Ein ganz leichtes Gefälle in Richtung Ablauf, und ...



auch die Querrichtung ist okay. Nun kam es nur noch darauf an, ob auch die Höhe stimmt.



Wenn ich alles richtig gemacht habe, dann sollte der Bachlauf ca. 2 cm tiefer liegen als die Terrasse. Und siehe da, ...



das tat sie in der Tat. Ein schöner Erfolg, ich bin recht gut zufrieden. Jetzt muss - bei trockenem Wetter - der Schlauch angeschlossen werden und dann kann der Bach gefüllt und eingeschwemmt werden. Und schließlich in Betrieb gehen. Aber das dauert schon noch ein wenig.
Bis dahin grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So 10 Jun 2018 - 10:47

Teilprojekt 3, der Bachlauf

ist (so gut wie) abgeschlossen. Aber der Reihe nach, ein wenig will ich die Mühlenfans schon noch auf die Folter spannen. Zuerst musste die Schale nochmal weg ...



weil ich den Schlauch kürzen und mit dem Anschlußteil verbinden musste. Außerdem habe ich 2 Steine als Auflage verlegt und sauber ausgerichtet, aber dann ...



kam sie an Ort und Stelle. Die Wasserwaagenkontrolle ...





fiel mehr als positiv aus und der Schlauch ...



ließ sich auch problemlos anschließen. Also konnte ...



sie eingeschwemmt werden. Ohne Aufsatzrohre ...



war der Wasserspiegel zu niedrig, er blieb auch bei Pumpenbetrieb bei etwa 4 cm. Weil aber - bei laufender Pumpe - der Abfluss die Füllhöhe bestimmt, habe ich damit ein wenig esperimentiert.  2 Mal ...



habe ich das Rohr gekürzt, bei 10 cm lief der Bach einfach über, aber bei 7,5 cm ...



passte die Höhe. Wegen der Wellen muss ein wenig Rand bleiben. Aber sowohl Quelle ...



wie auch Mündung ...



sehen im Betrieb recht interssant aus. An der Quelle ...



habe ich das Rohr asymmetrisch abgeschnitten. Dadurch gibt es am Abschluss weniger Wellen, es läuft nichts drüber und der Wasserstrahl wird direkt in die richtige Richtung gelenkt.
Damit ist der Bachlauf fertig, er könnte schon das Mühlrad antreiben. Das wird das nächste Teilprojekt einige Diskussionen darum gab es ja schon.

Es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 569
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So 10 Jun 2018 - 22:46

Hallo Günter!

Schaut ja schon sehr vielversprechend aus... Daumen Prost

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo 11 Jun 2018 - 15:58

Hallo Kubi,
sieht inzwischen schon wieder besser aus, weil jetzt der Dreck raus ist.



Bin jetzt bei der Planung des Mühlgebäudes, bzw. des Fundamentes. Ich habe noch irgendwo eine Betonplatte 100 x 65 cm liegen, die hätte genau das richtige Maß, wenn sie nur nicht so schwer wäre.

Na, mal sehen.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Di 12 Jun 2018 - 17:31

4. Teil: das Wasserrad

Nur mal so zur Info: ich habe mir heute mal Gedanken gemacht, wie ich mir mein Mühlrad vorstelle.






Wenn ich mich jetzt mit dem Anbieter einigen kann, wird es bestellt. Doch Edelstahl!

Lg Günter
Nach oben Nach unten
containerschubser
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 60
Arbeit/Hobbies : Schiffsmechaniker
Laune : Nevermind, we don´t have spare
Anmeldedatum : 19.02.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mi 13 Jun 2018 - 19:18

Moin Günther,
das bleibt ja weiter spannend hier. Eine Sokobanvariation hatte ich zu meinen Oberstufen auf meinem grafikfähigen Taschenrechner, falls das im Unterricht mal wieder zu langweilig wurde. Ich würde auch aus Korrosionsschutzgründen auf Edelstahl zurückgreifen. Willst du das Rad noch lackieren oder soll die Edelstahloptik zur Wirkung kommen?

Viele Grüße
Containerschubser
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mi 13 Jun 2018 - 21:36

Hallo Sokoban äh Containerschubser!
Nachdem ich heute mit dem Anbieter telefoniert habe: es soll die Edelstahloptik zum Tragen kommen. Es wird allerdings so sein, dass die Welle fest montiert ist und die Lager am Rad montiert sind. Das Rad wird nur mit 2 Stellringen an Ort und Stelle gehalten. Wenn ich also später mal ein Holzrad bauen will lasse ich mir die gleichen Lager schicken und platziere statt des Edelstahlrades das Holzrad, eine Kleinigkeit.

Lackieren wäre noch eine Option, die ich aber vorläufig nicht in Betracht gezogen habe. Übrigens habe ich weitere Vorbereitungen getroffen und was ausprobiert, Bilder gibts wohl morgen.

Viele Grüße

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 569
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mi 13 Jun 2018 - 22:20

Hallo Günter!

Bin schon gespannt auf das "Radl" - lackieren würd ich´s auch nicht - wenn schon, denn schon - die Edelstahl- Optik!

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Do 14 Jun 2018 - 20:05

Ungewiss

ist derzeit die Zukunft des Wasserrades. Herr Wölfl hat mir gestern noch ein Foto geschickt, das Rad war eigentlich ein oberschlächtiges Rad mit - ja wie soll ich das nennen - wannenähnlichen Schaufeln, die das Wasser auffangen, wenn es von oben drauf fällt. Gefiel mir als unterschlächtiges Rad nicht. Habe Herrn Wölfl gebeten mir ein Angebot zu machen für ein Rad wie das von mir als 3D-Ansicht konstruierte. Ist bisher noch nicht eingegangen. Also abwarten.
Mein Nachbar bot mir schwarzblaue Steine an, als er mein Projekt gesehen hat. Mir gefiel diese Idee und so habe ich den Sockel des Mühlhauses wie ich ihn mir etwas vorstelle mal  "trocken" aufgebaut.



Ja, was will uns dieses Foto sagen? Die gesamte untere Schicht stellt quasi den Hof dar, die zusätzlichen Schichten rechts den Sockel des Mühlhauses. Der rote senkrechte Stein symbolisiert die Tür. Die roten Steine links stellen den Anbau dar, in dem die Welle gelagert ist. Auf die Steine kommt dann das Fachwerkteil drauf. Die Aussparung links neben der Tür wird ein Fenster. Die etwas grobe Struktur der Steine im Sockel stört mich bei einem Gartenmodell nicht, auf einige Entfernung ist das kaum zu sehen und wirkt wie ein Ganzes.
Ich kann mir das Ganze jetzt schon recht gut vorstellen. Als nächste werde ich jetzt eine Betonplatte gießen, die den Sockel und das Mühlhaus spätet trägt. Ich melde mich wieder.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 569
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Fr 15 Jun 2018 - 9:14

Hallo Günter!

Halt dir mal die Daumen, dass das mit dem Mühlrad klappt !

Die Form deiner Mühle kann man sich gut anhand deiner Steine vorstellen... Aber mit schwarzen Steinen würd ich den Sockel dann nicht bauen, mir würden da unregelmäßige Natursteine vorschweben. Überlegen

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Fr 15 Jun 2018 - 12:05

Hallo Kubi,
und andere Interessierte. Einiges Neues gibt es zu berichten. Herr Wölfl wird bis nächste Woche ein Rad nach meinen Wünschen konstruieren und mir dann eine Zeichnung vorlegen und ein Angebot machen. Ich gehe deshalb davon aus, dass ich ein Wasserrad direkt nach meinen Wünschen bekomme.

Der Familienrat hier findet großen Gefallen an dem schwarzen Sockel zu den Kieseln im Beet. Das mit den Natursteinen war auch mein erster Gedanke, (vor allem als ich den Stadl gesehen habe) aber das ist 1. nicht so mein Ding (ich kann sowas nicht) und 2. mir zu viel Aufwand.
Vom Aussehen her stimmt es später sicher, unten die dunklen Steine und oben weisse Wände mit schwarzem Fachwerk. Auf einige Meter Entfernung werden die Fugen kaum zu sehen sein.
Wie gesagt, es ist ein vorbildähnliches Gartenmodell, vorbildgetreu baue ich Schiffe und Leuchttürme.

Trotzdem danke für die Anregung, aber da ist es wie mit dem Wasserrad, man muss auch seine eigenen Grenzen berücksichtigen.

LG Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Heute um 5:12

Update!



Die Mühle soll ja nicht auf Sand gebaut werden - das ist mir schon wegen Mäusen und Kröten nicht recht - und deswegen ist diese Schalung entstanden. Sie liegt ...





sauber "im Wasser". Auch den ganzen Sockel ...



habe ich noch mal komplettiert. Innrhalb der Schalung wurden auch das Erdkabel durch ein Rohr geführt und ein etwas dickeres Rohr für mögliche Anschlusskabel eingesetzt. Und schließlich ...



wurde die Platte gegossen und die unterste Steinreihe aufgesetzt. Bis morgen soll jetzt erst mal alles trocknen und dann wird man sehen, ob die Steine fest sitzen. Dann werden die 2 oberen Schichten aufgesetzt und dann kommt der Aufbau dran. Ein wenig wird das schonnoch dauern, aber das nächste "Update" kommt bestimmt.

Schönen Sonntag wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2995
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Heute um 20:18

Der Beton

ist zwar noch nicht durchgehärtet, aber immerhin schon so fest, dass ich ...



schon mal die Steine aufbauen (ich wollte sie von der Terrasse weg haben) und an der Stromversorgung weiter arbeiten konnte. Und damit man sich den eigentlichen Wasserradteil besser vorstellen kann ...



habe ich mal  ein Modell dieses Anbaus zusammengeklebt. Das "Mühlrad" war eigentlich schon im Müll, ich habe es nochmal rausgeholt  und denke man kann es sich einigermaßen vorstellen. Links ist übrigens der Steg angedeutet, der später über den Mühlbach geht.
Ich hoffe, es gefällt! Schönen Sonntagabend wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 569
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Heute um 23:37

Hallo Günter!

Muss zugeben - schauen gar nicht schlecht aus, deine dunklen Steine, wenn ich es mir jetzt anhand deiner Kartonmühle vorstelle...

Viel Spaß beim weiterbauen!

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   

Nach oben Nach unten
 
Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» WHV Bismarck gebaut 1980
» Wassermühle aus Holz
» WASSERMÜHLE 1:87 Schreiber-Bogen
» Mercedes MB 300SL 1:8 von EAGLEMOSS gebaut von Der Blaue
» Prinz Eugen 1:200 von Hachette, gebaut von Herbie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Holzmodelle :: Architektur :: Bauberichte/Bauanleitungen-
Gehe zu: