Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 DKM Scharnhorst 1:100

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Uwe1959
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 80
Arbeit/Hobbies : Selbstständig/ Modellbau
Laune : immer gut drauf
Anmeldedatum : 16.08.09

BeitragThema: DKM Scharnhorst 1:100   So 16 Aug 2009 - 23:01

So,nun komme ich zu dem Teil,was mich eigentlich hierher brachte.



Ja,es ist die Gneisenau,aber ich hatte nur die "alte"Scharnhorst,ohne Atlantikbug.
So verwende ich den Rumpf der Gneisenau.


Hier bewundere ich "Gustibastler",allein die phantastische,saubere Art des Spantgerüstes begeistert mich
dagegen pfusche ich Embarassed

Nun ergaben sich durch das hochskalieren Spantabstände von 12,5-25 cm,so habe ich
Hilfsspanten im 5 cm Abstand gebaut.

Dann,wer hätte es gedacht?Die Haut aus Streichhölzern.


Das Teil mit seinen 2,36 Metern füllt meine Bastelbude

Man erkennt,das ich auch schon das Deck beplanke,um einen sauberen Abschluß zum Rumpf zu bekommen.

Hier in groß,teilweise geschliffen und gebeizt.
Mittlerweile bin ich auf der Backbordseite durch bis zum Heck mit beplanken.
Der Kahn wird auch Jahre dauern lol!
Uwe
Nach oben Nach unten
E-Maat
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1564
Arbeit/Hobbies : Kaufmann/ Familie/ Modellbau
Laune : Immer Gut
Anmeldedatum : 28.03.08

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   Di 18 Aug 2009 - 19:40

Hallo Uwe,
lass dir ruhig Zeit mit dem Bau.
Dann kann jeder deine Bauart in Ruhe
genießen. Denn es ist eine Augenweide.
Auch dein exotisches Baumaterial ist
eine Bereicherung für diese Forum.
Nach oben Nach unten
Jürgen Düll
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3145
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Motorrad, etc... etc...
Laune : Immer gut drauf !
Anmeldedatum : 23.12.07

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   Mi 19 Aug 2009 - 12:08

Da muss ich Martin Recht geben zwei . Freue mich schon auf weiteres, aber nur keine hast Very Happy

Gruß Jürgen

_________________
Gruß Jürgen


...Der Anfang aller Freuden ist der erste Schnitt
_________________________________________
Im Bau : IJN Nisshin
Fertiggestellt : S.M.S. Oldenburg, IJN Shikishima
Nach oben Nach unten
http://modellbauer.forum-aktiv.com
Uwe1959
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 80
Arbeit/Hobbies : Selbstständig/ Modellbau
Laune : immer gut drauf
Anmeldedatum : 16.08.09

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   So 30 Aug 2009 - 9:38

Moin zusammen

Nun ist es doch etwas langweilig,ein Schlachtschiff zu vertäfeln..löl
Also habe ich zur Motivation einige Aufbauten angefangen.

Vorn das Kartonmodell,als Abwicklung,dahinter mein Geschütz,man sieht die aussteifungen drinne noch.
Von der Abwicklung übernehme ich die Wände-2 mm Wanddicke und klebe diese wie einen Bausatz zusammen.

Das Mittelschiff,das Deck ist schon geschliffen,getönt und die Stossfugen mit Fineliner eingefärbt
Der Schornsteinsockel und sein "Vorbild".

Das Brückenhaus.Das Deck ist nur aufgelegt.Die Wände werden nochmal ausgeschnitten,verkleidet,poliert und auf das Kartonmodell aufgeklebt.
Nun habe ich ein Problem..mein Drucker scheint zu zerren.Die Aufbauten passen nicht wirklich auf die vorgezeichneten Maße vom Deck.So mußte ich das Brückenhaus um 10 mm kürzen,und die Barbette von Turm "B" einige mm nach vorn verlegen.Wie kann das sein?Ihr skaliert doch auch hoch?

Uwe
Nach oben Nach unten
E-Maat
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1564
Arbeit/Hobbies : Kaufmann/ Familie/ Modellbau
Laune : Immer Gut
Anmeldedatum : 28.03.08

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   So 30 Aug 2009 - 9:59

Hallo Uwe,
manchmal ist die Einstellung für den Druck nicht
richtig. So hat ein Drucker oder Druckprogramm
die Möglichkeit " auf Seite anpassen" oder so ähnlich.
Und dann gibt es diese Verzerrungen.
Hier hilft nur schauen, ausprobieren und nachmessen.
Trotzdem sieht das schon gut aus. Nur das Deck erscheint
mir einwenig dunkel. Aber da muß man zum Schluß nach
Fertigstellung den Gesamteindruck sehen.
Nach oben Nach unten
Uwe1959
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 80
Arbeit/Hobbies : Selbstständig/ Modellbau
Laune : immer gut drauf
Anmeldedatum : 16.08.09

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   Fr 8 Jan 2010 - 9:53

Hallo Leute

An der Scharnhorst ging es auch ordentlich weiter.

Das Heck,aus Balsaklötzchen vorgeformt.Pappe macht hier keinen Sinn,weil die Wölbung zu stark ist.

Nun kommt die 2. Lage drauf,die "Sichtbeplankung.

Bis zum Panzergürtel.

Vom Panzergürtel runter,bis zum Schiffsboden.

Hier sieht man,ich habe zur Verstärkung des Rumpfes eine 2mm Balsaplatte eingefügt.

Anstatt die Streichhölzer um die Kurve zu biegen,schneide ich 1cm lange Stücke und klebe sie aneinander.
Aus Leidvoller Erfahrung weis ich,das im Laufe der Zeit,wenn das Modell austrocknet,sich gebogene Hölzchen
abspreitzen,oder Spleissen.
Diese Seite sollte übers Wochenende fertig sein.

Uwe
Nach oben Nach unten
Uwe1959
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 80
Arbeit/Hobbies : Selbstständig/ Modellbau
Laune : immer gut drauf
Anmeldedatum : 16.08.09

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   Sa 23 Jan 2010 - 9:51

Guten Morgenallerseits

Mitllerweile ist das Hauptdeck ziemlig fertig.
Um einen guten Abschluß zu kriegen zur Bordwand habe ich etwas Überstand gebaut,der abgeschliffen wird.

Etwas dunkel...


Das Mittelschiff.

Das Heck.
Die Linie die man sieht ist die erste Reihe Plankenstöße,aufgemalt.
Mittels Holzbeize wurden die Streichhölzer eingefärbt.
Nun wird die Backbordseite geschliffen,kleine Macken gespachtelt,dann geölt.

Uwe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   Sa 23 Jan 2010 - 14:50

is ja der reinste Wahnsinn was Du da baust.Einfach nur absolute spitze.

Werd ja schon fast neidisch lol!

sieht sehr gut aus bis jetzt.

Gruß
Martin
Nach oben Nach unten
Gustibastler
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1268
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   Fr 12 Feb 2010 - 16:37

Tach zusammen

Ach du schreck !!!! affraid was ist das denn??

Uwe ich hatte es garnicht so wahr genommen du bist ja ein Streichholz Spinner WOW!!!

alle Achtung Respeckt!!! großes ok

Tja das mit dem scannen ist so eine sache,also ich scanne die Seite zuerst und mache sie danach erst Prozentual im Photoshop größer und nicht gleich in den Scanner Einstellungen
vom Photoshop aus drucke ich auch alle meine gespeicherten Dateien.

Was auch sehr wichtig ist !! Die zu scannenden Blätter oder Bauteile immer in gleicher richtung einlegen ,nicht das Blatt zuerst quer und das nächste der länge nach

WICHTIG !!!alle Blätter in einer Richtung scannen dann klapts auch mit dem Nahbarn hi hi

Noch was WICHTIGES!! einen Rumpf solte man immer vom Kiel = Mittig nach den Seiten immer gleichzeitig beplanken links drei Planken so auch gleich rechts drei Planken und immer so weiter bis zur Deckskante

und nicht erst : oh no eine Seite komplet beplanken dann erst die andere Seite.

Die GEFAHR!! bei einer Seite zuerst fertigstellen besteht das sich durch das austrocknens des Klebers der gesamte Rumpf einseitig verzieht

Ansonsten noch viel Spass bei deiner Streichholz Orgie hi hi ich bewundere solche Leute sehr

Ps: Dein nächstes Rumpfskelett bekommst du bestimmt auch ala Gusti hin da bin ich mir sicher


So zum ansporn ein kleines durchhalte Bild das aus diesem Bericht stammt
http://modellbauer.forum-aktiv.com/ausstellungen-messen-f69/sinsheim-2008faszination-modellbau-t716.htm

Nach oben Nach unten
Daniel
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2080
Arbeit/Hobbies : Zootierpfleger/ Terraristik, Modellbau, Schach
Laune : nachdenklich
Anmeldedatum : 25.12.07

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   Sa 13 Feb 2010 - 10:26

Moin,

das ist echt Wahnsinn.
Ich weiß nicht warum man sich das antut,Very Happy
aber es sieht echt klasse aus.
Bin also sehr gespannt wie és hier weitergeht.
Nach oben Nach unten
Uwe1959
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 80
Arbeit/Hobbies : Selbstständig/ Modellbau
Laune : immer gut drauf
Anmeldedatum : 16.08.09

BeitragThema: Re: DKM Scharnhorst 1:100   Mo 15 Feb 2010 - 9:23

Guten Morgen allerseits

Very Happy Erstmal Danke an Gustibastler für die Tipps,da ist noch viel
Lernbedarf bei mir.Viele der genannten Programme wie Fotoshop usw.kenne ich gar nicht,ich arbeite viel mit Paint....
Mittlerweile habe ich mir aber einige - gebrauchte - Pläne der Scharnhorst besorgen können.
Mit dem Einseitigen beplanken hatte ich noch nie Schwierigkeiten,da ich ja keine durchgehenden Planken habe,verzieht sich da nichts.Ausserdem sind der Panzergürtel und das Überwasserschiff auf Pappstreifen vorgefertigte Teile,die nur Aufgeklebt wurden.
@ Daniel:So schlimm ist das gar nicht,wenn ich sehe was hier einige bauen,da bin ich nicht "verrückter" Hallo
Diese Schiffe in Sinnsheim sind immer wieder ein Genuss,ich kenne die schon lange.-von Bildern- irgendwann fahre ich da mal hin!!
Zum Bau:


Die Aufbauten kommen auch voran,aus Balsaholz sind die Seitenwände,das Deck Pappe,schon fertig beplankt und gebeizt.Auf Pappschablonen werden die Wände vorgefertigt und dann angeklebt.
Nach einigen Teilen der Aufbauten gehe ich wieder an die -doch langweilige- Rumpfbeplankung.

Uwe
Nach oben Nach unten
 
DKM Scharnhorst 1:100
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» DKM Scharnhorst 1:100
» WHV Scharnhorst , Rudy´s Neuerwerb
» Kleine ganz groß Gneisenau-Scharnhorst Revell 1:1200
» Schlachtschiff "Scharnhorst"
» Baubericht Revell 05037 - Scharnhorst 1zu570 - FERTIG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Holzmodelle :: Schiffe :: Bauberichte/Bauanleitungen-
Gehe zu: