Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Schlachtschiff Scharnhorst / Halinski

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Herbert
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1225
Arbeit/Hobbies : Rentner, natürlich der Modellbau und die Familie
Laune : ausgeglichen, beim basteln TOP Laune!
Anmeldedatum : 24.02.09

BeitragThema: Re: Schlachtschiff Scharnhorst / Halinski    Fr 4 Feb 2011 - 15:00

Hallo Freunde des Modellbaus,

möchte auch meinen "Senf" zu der Scharnhorst geben.
Peter hat schon in gewisser Hinsicht recht mit den Preisen der Halinskibögen.
Sind ja alle durch die Bank "gepfefferte " Summen. Ob Yamato, KG oder Fuso.
Bin gespannt auf die Takao.
Aber jetzt die andere Seite!
Es gibt auch tolle Produktionen von anderen Verlagen, wo Alles (mit Cutteilen usw.)
zusammen den Bogen einer Halinskiproduktion entspricht!
So wie Fly Model mit der Richelieu oder Alaska usw. oder Modelik mit der Garibaldi.
Besteht bei Halinski nicht schon ein gewisser Reiz und "muß ich haben"?
Der Name war und ist ein Prestige und der Verlag weiß, wie Kunden reagieren.
Keinens falls möchte ich die Qualität der Halinskimodelle in Frage stellen, waren nur
meine Gedanken zu der Scharnhorst

Tolles Wochenende
Herbert
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15799
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff Scharnhorst / Halinski    Fr 4 Feb 2011 - 15:09

Hallo Herbert
Mit den neusten Produktionen von Halinski will dieser Verlag alles schlagen was auf dem Markt ist.
Angefangen hat es, in meinen Augen , mit der King Georg V. Die war ja noch einigermasen lasch detailliert (nur ca 4500 Teile Laughing ) Dann kam die Fuso noch ein ganzes Stück detaillierter und auch vom Preis stark angehoben.
Nun schiest aber Hal. den Vogel ab mit der Scharnhorst.
Detaillierung bis ins Unendliche, dann die vielen Laserteile, Ätzteile, Geschützrohre usw kommt man schon in einen Bereich der fast die 200 Euro Marke knackt.
Klar kann man sagen: Vieles davon braucht man nicht.
Aber wenn man solch ein Modell angeht, möchte man doch auch das Bestmögliche daraus machen.
Ich werde mich in der nächsten Zeit versuchen mit älteren Bögen zu beschäftigen.
Da liegen bei mir noch einige so ungebaut herum.
Die haben zwar auch Geld gekostet, aber kein Vergleich zu den neueren Bögen.
Nun fangen die Verlage auch noch an geläserte Modelle auf den Markt zu bringen, die man nur noch zusammenkleben und anmalen muss.
Wir nähern uns dem Plastikmodellbau.
Nur in den Preisen sind wir noch ein wenig billiger. Frage mich aber, wie lange noch.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Herbert
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1225
Arbeit/Hobbies : Rentner, natürlich der Modellbau und die Familie
Laune : ausgeglichen, beim basteln TOP Laune!
Anmeldedatum : 24.02.09

BeitragThema: Re: Schlachtschiff Scharnhorst / Halinski    Fr 4 Feb 2011 - 19:01

Hast ja recht Peter,
sind solche Modelle ab 5000 bis ? Teile die Erfüllung eines jeden Kartonbauers?
Es muß ja Grenzen geben! Macht doch keinen Sinn, mit Augenlupe, Tageslichtleuchten
und Skalpellen wie bei OPs dazusitzen. Mir würde dann der Kartonmodellbau keine
Freude mehr bringen. Wo ich die Missouri von GPM sah, wurde mir klar, es bringt
nichts. Oder wie cfm, die Prinz Eugen in 1:250.
Klar, bleibt die Entwicklung auch im Modellbau nicht stehen,aber.....

Gruß
Herbert
Nach oben Nach unten
Rudy
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2306
Arbeit/Hobbies : Events- manager. Bastler
Laune : immer gut
Anmeldedatum : 27.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff Scharnhorst / Halinski    Fr 4 Feb 2011 - 19:30

Fuer mich sind die abertausendteile Bogen nichts. Ich sammle zwar, aber bauen kann ich sowas nicht. Wir haben hier im Forum einige Kartonbauer die uns immer wieder zeigen das man auch mit einer bescheideren Anzahl von Teilen wunderschoene Modelle bauen kann. Ich nehem an das die meisten von uns auch gar nicht die Zeit (und Geduld) haben 2-3 Jahre an einem Modell zu bauen.
Nach oben Nach unten
 
Schlachtschiff Scharnhorst / Halinski
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Schlachtschiff "Scharnhorst"
» WHV Scharnhorst , Rudy´s Neuerwerb
» Scharnhorst 1:250 Rüststand Dez. 43 auf Basis des VK Modells
» Neue Bestellung
» Ja ist denn heut schon Weihnachten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Kartonmodelle :: Schiffe :: Baubögen-
Gehe zu: