Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35

Nach unten 
AutorNachricht
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Sa 5 Feb 2011 - 11:49

Hallo zusammen,


habe mich nun auch dazu entschlossen, einen Bild- Baubericht meiner "DORA" zu posten! Der Bericht beginnt leider nicht von Anfang der Bauphase. Die folgenden Bilder beziehen sich auf den derzeitigen Fertigungsstand! Die Fortschritte gehen leider nur schleppend voran, da ich beruflich immer von Sonntagabend bis Freitag unterwegs bin (Fernfahrer)! >noch< scratch


Nun zum Modell, es handelt sich um den 1:35 Bausatz der "DORA" von Soar Art! Und man muss wirklich sagen, GEWALTIG!!! affraid Wie auf den Bildern zu sehen ist, steht die Grundplatte auf dem Tisch einer Bierbankgarnitur!^^ Ich baue das Modell komplett "out of box". Lediglich kürze ich das Rohr, denn dieses ist ca. 25-30cm zu lang! Leider lässt sich die exakte länge nicht historisch belegen. Daher wird es entsprechend des stimmigen Gesammtbildes und anhand Fotos an 3 Stellen gekürzt!


So, erstmal ein Bild meiner kleinen "Werft"





klein aber fein^^ Laughing




Kommen wir nun zum Modell, der aktuelle Bauzustand der DORA:


































So, das wars vorerst meiner DORA! Ich hoffe sie gefällt! Smile

Weitere Bilder folgen!



Gruß Kalle study
Nach oben Nach unten
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Di 22 Feb 2011 - 17:14

Hallo zusammen,

da ich diese Woche noch krankgeschrieben bin, nutze ich die Zeit voll und ganz um an meiner Dora weiter zu bauen!



Es geht mit dem Rohr der Dora weiter! Leider hat der Hersteller hierfür eine willkürliche Länge gewählt! affraid Lange Rede kurzer Sinn, das Rohr ist zwischen 28cm und 30cm zu lang!! Bei den Angaben stütze ich mich auf das Buch "Deutsche Eisenbahngeschütze" von Gerhard Taube. So zu sagen die Dorabibel! study Habe schon fertige Dora´s gesehen bei denen das Rohr ungekürzt aus dem Bausatz verwendet wurde! No Muss sagen dass die gesammten Proportionen unstimmig sind wenn das Rohr nicht gekürzt wird! Meiner Meinung nach sieht es dann so aus als ob die Dora mit Viagra geladen wurde^^ Kugeln

Nun kann man das Rohr ja nicht einfach zusammengebaut werden und 28cm abgesägt werden!^^ Sondern es muss an 3 Stellen verschieden gekürzt werden um ein stimmiges Ergebnis zu erhalten! Nun hab ich lange gerätselt und das inet durchforstet. Bin dann auf ein tschechisches Forum gestoßen. Dort hat jemand die Dora gebaut und das Rohr, laut der Umrechnung der Originallänge auf 1:35 gekürzt! Habe diese Angaben übernommen und bin mit dem Ergebnis zufrieden!



wie oben zu sehen habe ich dann die Säge ausgepackt pale *Angstschweis schwitz" man hat nur einen Versuch^^ scratch


hier das Ergebnis



...das sind meine 3 "Abfallstücke"^^ Die Stösse wurden mit der Feile egalisiert, man das war ne Heidenarbeit!! Sehen, Höhren, Sprec



Morgen wird dann das Rohr verklebt. Leider ist durch das kürzen der Haltezapfen weggefallen, so dass Stumpf auf Stumpf geklebt werden! Verstärken von innen geht leider schlecht, da die Innenseiten zu unterschiedlich sind! Aber ich werde sehr viel Klebstoff, der das Kunststoff verschweist verwenden, lange trocknen lassen und betenf ass es hält! Bastelgott



Weiter gehts mit etwas Kleinkram, dutzende Handräder mussten montiert werden Rolling Eyes Desweiteren mussten 2 Platformen erstellt werden









Weiter gehts mit einem echten Brocken! Ich nenne es mal das hintere Stück des Rohres mit Hebevorrichtung. Habe in den Verschluß als Gegengewicht ca. 200g in Centstücke eingefüllt und mit Heisskleber ausgegossen!




Der Verschluß wurde dann vollends zusammengesetzt. Der Bau der Hebevorrichtung war sehr zeitraubend! Denke das waren alles in allem ca 100 Teile?! Die Größe ist enorm!! Habe zum Vergleich eine Figur im selben Maßstab davor gestellt.





Nun noch ein paar Detailaufnahmen










So, und zu guter letzt noch eine Gesammtansicht der Dora! Es wurden noch diverse Geländer montiert und mit der Ladeplatform begonnen.






So das wars für heute!

Hoffe es gefällt
Very Happy


Gruß Kalle
Nach oben Nach unten
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Fr 25 Feb 2011 - 17:23

so und weiter gehts! Very Happy

habe nun das Rohr zusammengeklebt! Hoffe dass alles hält, habe mehrmals mit Kleber wieder alles eingepinselt! Zum trocknen wurde das Rohr in meine Werkbank gespannt um während der Trocknung zu gewährleisten das möglichst keine Kräfte darauf wirken.





Desweiteren habe ich an der Ladeplattform weitergearbeitet! Das Teil ist dermaßen groß dass es fast den ganzen Tisch benötigt!



Leider gibt es hier ettliche Auswurfmarken die verspachtelt werden wollen! Eine sehr ungeliebte Arbeit scratch




Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Dora ist die Kraftzentrale. Diese ist nötig um das Geschütz innerhalb der Stellung auszurichten. Der Bau fällt relativ einfach aus und ging recht zügig von statte.








...schliesslich wird die Kraftzentrale unterhalb der Ladeplattform montiert











So und zu guter letzt wieder Gesammtansichten. Also die Dora wääächst! kleiner Applaus









Hoffe sie gefällt!

gruss Kalle Smile
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1497
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Fr 25 Feb 2011 - 23:32

Hallo Kalle,
ein Mordsteil. Wie machst Du das mit der Lackierung? Das Zimmer abkleben?

Gruss Uwe
Nach oben Nach unten
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Sa 26 Feb 2011 - 1:16

Hallo Uwe,

ja da hast Du recht, sie ist wirklich enorm groß!^^

Ne, werde sie aufm Balkon lackieren. Habe die Dora so gebaut, dass sie jederzeit in viele Segmente geteilt werden kann!


gruß Kalle
Nach oben Nach unten
Rudy
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2310
Arbeit/Hobbies : Events- manager. Bastler
Laune : immer gut
Anmeldedatum : 27.12.07

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Sa 26 Feb 2011 - 2:20

Gewaltig, titanenhaft, wieviele Kuebel Farbe brauchst Du denn fuer das Monster?
Nach oben Nach unten
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Mo 28 Feb 2011 - 17:08

Hallo Rudy,

Ja was die Farbe betrifft, GUTE FRAGE... scratch Also wenn ich mich an meinem "Thor" orientiere dann so einiges! Der verschlang nämlich 4x 100ml Sprühdosen!

Ja das hört sich viel an, aber wenn ein Modell ziemlich verwinkelt ist muss man die Dose schon ettliche male abfeuern um gleichmäßig lackieren zu können! Und da bei jedem sprüher ne heftige Menge Farbe rauskommt, ist diese recht schnell lehr... Sehen, Höhren, Sprec

Muss eh noch etwas im inet forschen, vllt finde ich ja größere Dosen? Zb 400ml + ? Die wären auch preislich günstiger. Leider bin ich noch nicht fündig geworden, ausserdem ist mir das "german grey" welches ich für meinen "Thor" verwendet habe, zu dunkel... Neutral

Hilfe und Farbtipps nehme ich gerne an!! Pfeifen



Gruß Kalle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Mo 28 Feb 2011 - 17:43

Hallo Kalle,

einfach Klasse was du hier zeigst. Das Teil muß ja RIESIG sein, wenn ich mir die kleine Figur anschaue?!
Könntest du mal bitte nen Foto von dem ganzen Geschütz mit einer Figur machen?
Nach oben Nach unten
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Mo 28 Feb 2011 - 17:55

Hallo Stephan,


hehe die Figur ist schon auf dem letzten Bild zu sehen! Wink Habe es mal mit dem roten Kreis markiert!



allein die Ladeplattform ist so groß, dass betimmt 2 oder 3 Königstiger drauf Platz hätten^^


Gruß Kalle Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Mo 28 Feb 2011 - 18:00

Hallo Kalle,

tatsache, da isa ja...
Wie gesagt, das Teil muß RIESIG sein Shocked
Nach oben Nach unten
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Mo 28 Feb 2011 - 18:50

Hehe ja das ist sie auch. Wie gesagt, die Grundplatte steht auf nem Tisch einer Bierbankgarnitur! Wink


Gruß Kalle
Nach oben Nach unten
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Sa 5 März 2011 - 13:21

Hallo zusammen,

heute ging es wieder ein Stück an meiner Dora weiter. Habe mich heute daran gemacht das Rohr zu montieren. Dacht dass das kein Problem sei, ABER weit gefehlt!! affraid Das Hauptproblem ist, das bei diesem Bauschritt mehrere Elemente der Dora ineinander übergehen um sie verbinden zu können! Aber das ist noch nicht alles, das ganze wird von einer sehr starken Feder gehalten welche eingefädelt werden muss und mit einer Konterschraube fixiert wird! Habe mal 2 Fotos der Bauanleitung gemacht und die Teile Rot eingekreist:





...um es zu beschreiben, dieser Bauschritt ist zu vergleichen mit einem alten Aufziehwecker! Wenn man ihn öffnet zerspringt er in 1000 Teile^^ Aber nach bangen Minuten und Fingerkrämpfen (man sollte für die Rohrmontage wirklich zu dritt sein) hat es dann doch geklappt!! sunny











...Nun kommt auch gut zur Geltung wie das Rohr gekürzt wurde und das Gesamtbild und die Proportionen stimmig sind ...schaut doch ganz gut aus! Smile Hoffe nur dass nach der Lackierung die Rohrmontage abermals klappt!! Bastelgott



Habe zum Größenverständnis mal die Wanne eines Königstigers im selben Maßstab auf die Ladeplattform gestellt. Ein paar Figurenfotos sind auch dabei:









Und zu guter letzt noch ein paar Gesamtansichten:







So das war fürs erste wieder! Hoffe sie gefällt^^

Gruß Kalle Smile
Nach oben Nach unten
Kalle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Laune : Lieber arm dran als Arm ab!
Anmeldedatum : 08.04.09

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   Mi 23 März 2011 - 12:44

Hallo zusammen,

Nicht dass ihr denkt, dass es meiner Dora nicht mehr weitergeht! Aber ich finde momentan einfach keine Zeit dafür! Sad Da ich Fernfahrer bin und nur am We nach Hause komme, bzw ja nur 1,5 Tage in der Woche zu Haus bin, da ich ja immer Sonntagabends wieder los muss... Sad
Da kommt so ne Woche krank zu Hause wie letztens, gerufen! ^^ Aber bald hab ich wieder ein paar Tage Urlaub, dann geht's weiter! Smile

Gruß ausm LKW
Kalle Smile
Nach oben Nach unten
Role
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 01.10.11

BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   So 2 Okt 2011 - 13:44

Hallo Kalle,

ich hätte da nen Vorschlag wegen der Lackierung. Bei frickwork.de gibts 400ml Spraydosen in verschiedenen RAL-Tönen für nicht mal 7€. Sehr gute Deckkraft, hab ich selbst schon verwendet.

Gruss Role
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35   

Nach oben Nach unten
 
Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bildbericht Eisenbahngeschütz "DORA" 1:35
» Eisenbahngeschütz "DORA" - 1/35 by Soar Art Workshop - "RELOADED"
» staubige Sache^^
» modellbau-ausstellung pmc kurpfalz
» Deutsches 80cm K(E) Eisenbahngeschütz "Dora" in 1/72 von Hobby Boss

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Unvollständige und abgebrochene Berichte-
Gehe zu: