Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Mo 28 Nov 2011 - 20:34

Hallo Modelers,
hier hab ich mal was ganz besonderes für euch:

Das Original:

Die Freiheitsstatue ist eine von Frederic-Auguste Bartholdi geschaffene Figur.
Alexandre-Gustave Eiffel war für die technische Ausführung verantwortlich.
Sie steht auf Liberty Island im Hafen von New York und wurde vom amerikanischen Präsidenten Grover Cleveland am 28. Oktober 1886 eingeweiht. Sie ist ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten. Die Statue ist seit 1924 Teil des Statue of Liberty National Monument und seit 1984 Weltkulturerbe.







Die Statue stellt die in Roben gehüllte Figur der Libertas, der römischen Göttin der Freiheit, dar. Die auf einem massiven Sockel stehende Figur reckt mit der rechten Hand eine vergoldete Fackel hoch und hält in der linken Hand eine Inschriftentafel mit dem Datum der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung (04. Juli 1776).







Zu ihren Füßen liegt eine zerbrochene Kette. Die Statue gilt als Symbol der Freiheit und ist eines der bekanntesten Symbole der Vereinigten Staaten. Mit einer Figurhöhe von 46,05 Metern und einer Gesamthöhe von 92,99 Metern gehört sie zu den höchsten Statuen der Welt und steht auf einem elfzackigen Stern mit 45 m Durchmesser.





Lady Liberty blickt nach Osten in Richtung der Hafeneinfahrt von New York und war lange, lange Zeit genau das, was zig tausende von Einwanderern als erstes vom gelobten Land zu sehen bekamen.
1916 wurde eine neue Fackel mit elektrischer Beleuchtung aufgesetzt. Sie war sehr Reparaturanfällig und letztlich im Unterhalt mal richtig teuer. Heute ist sie noch im American Museum of Immigration zu bewundern. Da muß man nicht lange suchen, es befindet sich im Sockel der Statue.





Eigentlich gibt es die Freiheitsstatue so, wie in diesem Bausatz dargestellt, gar nicht. Der untere Teil des Sockels, der auf dem Stern steht, stellt den ursprünglichen Bauzustand dar (1886).
Heute ist er wesentlich schlichter, geradezu schmucklos.



Die goldene Flamme (Fackel) aber wurde erst während der Restaurierung zwischen 1984 und 1986 aufgesetzt.



Die Fackel und die Hand sind im Originalzustand verblieben. Die Flammenspitze zeigt in Richtung Elli’s Island, wo jahrelang die Einwanderungsprozeduren stattfanden. Bildlich gesprochen weht, so gesehen, der Wind in Richtung Elli’s Island, also in Richtung Freiheit, auch den Hudson River hinauf ins Landesinnere.

Im Übrigen hat man da bei Lindberg bei den Dimensionen der Fackel mal so richtig aus dem Vollen geschöpft. Im Original ist die Fackel wesentlich kürzer und nicht ganz so protzig, wie im Modell. Aber dazu später mehr.
Das bedeutet: Statue, wie im Bausatz mit dem Sockel, mit der goldenen Flamme hat es so nicht gegeben, aber ich will da mal nicht pingelig sein.

Der Bau:

Die Paßgenauigkeit der Teile liegt bei 2-3. Es sind etliche Nacharbeiten notwendig, vor allem an der Statue selber. Der Sockel ist bis auf eine Stelle (die ich aber einigermaßen kaschiert habe) ziemlich paßgenau.









Die nächsten Bilder bis zur Fertigstellung des Sockels:







Die Statue an sich besteht aus vier Teilen, die durch Hilfsmittel in die jeweilige richtige Position gedrückt werden müssen. Nach dem Kleben ist dann spachteln und schleifen angesagt.









Die völlig überproportionierte Fackel erhält einen chirurgischen Eingriff: sie wird um ca. 6-7 mm gekürzt und kommt dem Original dadurch erheblich näher. Auch der obere Kranz wird innen noch 2 mm tiefer gefräst, damit die Flamme nicht an der oberen Kante zu liegen kommt.









Die Statue nach Grundieren, zweimaligem Lackieren mit selbstgemischtem Farbton und einmal mit klar matt versiegelt. Der Fackelkranz und die Fenster in der Krone wurden noch dunkel nachgearbeitet.

sunny Ladies und Gentlemen, i proudly present: The Statue Of Liberty: sunny





















Puh, geschafft. Das war's. Heiss Freu Heiss

Dieses Modell widme ich meiner Frau, da sie unsere Reise nach New York im April 2006 organisiert und ermöglicht hat!

THX Gruß

So long

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Do 1 Dez 2011 - 23:27

Hallo,
ich meine, ich will keinen Preis gewinnen, aber was ist hier los.
Ich bin gefrusted. 31 Leute gucken sich den Baubericht an und nicht einer fühlt sich bewogen, irgendeinen Kommentar abzugeben. Wofür macht man sich die ganze Mühe? Damit 31 Leute (bis heute) gucken und weitersurfen? Meint ihr, das ist das, was sich ein Modellbauer wünscht ? Gucken und weitergehen ? Wie im P . . . ff ?
Danke, darauf kann ich verzichten. Ich hab gedacht, hier wären interressierte Leute unterwegs, die auch mal ihre Meinung sagen.
OK, ich sollte vielleicht noch 2 - 3 Wochen warten, bis sich vielleicht doch noch einer von den 31 Guckern herablässt, irgendeinen Kommentar zu schreiben.
Wie "millpet" bei seinen Bikes schon gesagt hat, er kommt sich vor, wie ein "Alleinunterhalter".
Wenn es das ist, was ihr wollt, ein Alleinunterhalter, der beschreibt, wie es zu dem Ergebnis gekommen ist, was ihr sehen könnt und euch dann einfach abwendet, ohne irgendwas zu schreiben,
dann finde ich das im höchsten Maße oh no oh no oh no SIR!!!!

Ich glaube nicht, das ich mir nochmal die Zeit nehmen werde, hier etwas einzustellen.
Dann nutze ich die Zeit lieber für das, was mir Spaß macht, dem MODELLBAUEN!

Frustierte Grüße
Nach oben Nach unten
Lutz-Ralf
Abgemeldeter User
Abgemeldeter User


Männlich Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Fr 2 Dez 2011 - 8:24

Hallo, dagmar bumper,

ich habe gerade Deinen Baubericht gelesen und ich muß sagen, das mir Deine Ausführungen und Bilder sehr gut gefallen. Ich selbst war in New York und konnte die Freiheitsstatue besichtigen. Und jetzt sehe ich die als Modell von Dir.

Dreimal 10 Dreimal 10 Dreimal 10


Gruß
Lutz sunny


Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15668
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Fr 2 Dez 2011 - 9:57

Hallo Dagmar Bumper
Du liegst voll auf meiner Länge.
Manchmal denke ich unsere Plastikmodellbauer haben schon Winterschlaf.
Malst Du die Figur noch an??
Kommt mir so flach vor.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Fr 2 Dez 2011 - 10:54

Hallo Dagmar,

die Klicks zeigen dir,dass du mit deinem Modell richtig liegst,denn man muss nicht immer etwas dazu schreiben.

Ich habe es mir auch angesehen,finde es auch gut gebaut,dennoch habe ich nichts geschrieben,da es nicht so mein Thema ist,deswegen nicht böse sein.

So kenne ich noch nicht einmal das Orginal,und habe auch keinen Vergleich ob das jetzt richtig wäre oder nicht,und Lobdudeleien helfen dir beim Bau auch nicht wirklich weiter.

Weniger ist da manchmal mehr,denn sonst hätten es nicht so viele angeklickt,und manchmal kann man auf Postings auch sehr gut verzichten,wenn dann im Baubericht einfach nur Müll darüber geschrieben wird,wo es doch garnichts mit dem Modell zu tun hat.

So probiere ich auch gerne aus,welche Art von Modellbau gut geht,das liegt eben an der Mehrzahl der Interesenten,in diesem Forum eben beim Kartonmodellbau,das sollte man aber auch nicht pauschlisieren,mal geht das gut,dann mal wieder etwas anderes.

Also liebe Dagmar,nicht gleich verzweifeln,wenn keiner etwas schreibt.Man erwartet immer dass estwas geschrieben wird,andere erwarten auch dass du eteas bei ihnen schreibst,so einfach ist das,aber deine Modelle sehen immer gut aus,und du kommst mit deinen Modellen hier auch gut an.

Gruß

Holger
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1465
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Sa 3 Dez 2011 - 14:55

dagmar bumper schrieb:
Hallo,
ich meine, ich will keinen Preis gewinnen, aber was ist hier los.
Ich bin gefrusted. 31 Leute gucken sich den Baubericht an und nicht einer fühlt sich bewogen, irgendeinen Kommentar abzugeben. Wofür macht man sich die ganze Mühe? Damit 31 Leute (bis heute) gucken und weitersurfen? Meint ihr, das ist das, was sich ein Modellbauer wünscht ? Gucken und weitergehen ? Wie im P . . . ff ?
Danke, darauf kann ich verzichten. Ich hab gedacht, hier wären interressierte Leute unterwegs, die auch mal ihre Meinung sagen.
OK, ich sollte vielleicht noch 2 - 3 Wochen warten, bis sich vielleicht doch noch einer von den 31 Guckern herablässt, irgendeinen Kommentar zu schreiben.
Wie "millpet" bei seinen Bikes schon gesagt hat, er kommt sich vor, wie ein "Alleinunterhalter".
Wenn es das ist, was ihr wollt, ein Alleinunterhalter, der beschreibt, wie es zu dem Ergebnis gekommen ist, was ihr sehen könnt und euch dann einfach abwendet, ohne irgendwas zu schreiben,
dann finde ich das im höchsten Maße oh no oh no oh no SIR!!!!

Ich glaube nicht, das ich mir nochmal die Zeit nehmen werde, hier etwas einzustellen.
Dann nutze ich die Zeit lieber für das, was mir Spaß macht, dem MODELLBAUEN!

Frustierte Grüße

Es ist wie mit der Kunst und beim Fotografieren. Du wirst immer nur einen Bruchteil der Betrachter mit dem Motiv oder dem Modell ansprechen können. Und da hier momentan sowieso weniger Plastikbauer werkeln, sind Kommentare von *Leuten vom Fach* eh dünn gesät.

Und ehrlich gesagt, mir ist kein Kommentar lieber, als 10 mal ein *gefällt mir* oder *schön gebaut*. Das sind nichts sagende unkonstruktive Aussagen. Braucht man solche? Wenn jemand schreibt, mir gefällt das aus diesem oder jenem Grund, oder auch nicht, dann macht das Schreiben dann Sinn.

Gedanken zum Modell

Was mir auffällt an der Statue. Den Sockel hast du etwas gealtert. Warum versuchst Du das nicht auch bei der Lady. Diese ist eigentlich sowieso zu hell. Könnte altershalber auch noch Schatten am Gewand vertragen. Schau doch mal bei den Figurenbemalern vorbei. Lass dich inspirieren.....
Auch wenn das Ergebnis dann nicht 100% ig ist, das Gesamtbild wird sich positiv verändern.


Meint Uwe


Nachtrag: Hättest Du die Figur schwarz grundiert, würde deine Farbe auch anderst wirken Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   So 4 Dez 2011 - 15:36

Hallo,
nachdem ich das Forum drei Tage nicht erreichen konnte, kann ich jetzt endlich was antworten.
Nein, die Statue soll so bleiben, wie sie ist. Ich bin kein Figurenbauer und deshalb froh, das ich sie einigermaßen hinbekommen habe. Ich will da keine Experimente mit machen. Sorry.

Natürlich sind "konstruktive" Beiträge gut und helfen sich weiter zu entwickeln.

Dennoch gehören auch die einfachen positiven Kommentare dazu, wie das Salz in der Suppe. Ich möchte einen sehen, der irgendwo auf der Bühne steht und etwas performed, ohne das es Beifall gibt. Dann ist egal ob 50 Leute zusehen oder 50000.

So long
Nach oben Nach unten
Virgilia
V.I.P
V.I.P
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Anmeldedatum : 18.05.08

BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Mi 7 Dez 2011 - 19:56

Mein Traum - diese Lady mal in Natura zu sehen wird wohl noch lange auf seine Erfüllung warten Crying or Very sad Aber umso schöner ist es dann mal wieder Modelle von ihr zu sehen. Dein ausführlicher Bericht zum Original hat mir auch gefallen.

Etwas "Leben" hätte die Lady schon verdient, aber ich kann dich auch verstehen wenn du sie so lassen willst. Ich kann sowas auch nciht, und wenn ich es versuchen würde könnte man dann hinterher das Modell wegwerfen.

Tschau
Virgilia
Nach oben Nach unten
Beam84
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 18.07.12

BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   So 30 Sep 2012 - 20:02

Jaja das mit dem Feedback kenn ich Very Happy
Aber was soll's wenn ich mit die Klicks ansehen sind doch einige Interessenten dabei Very Happy

Aber in diesem Forum müssen wir Plastikmodellbauer aktiver werden

Und zu deinem Modell muss ich sagen TOP ich wusste gar nicht das es da einen Bausatz davon gibt!!!

Ob du jetzt Figuren bauer bist oder nicht ist egal entscheidend ist das es die gefällt!!

Was kostet der Kit ca. Will ich auch haben !!

Lg Manuel
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Mo 1 Okt 2012 - 1:05

Sehr schönes Modell,sehr sehr schöne Fotos,ich kann dich ersthaft verstehen,ich wollte ja auch schon asu diesem Forum raus aus frustration,überlege manchmal immernoch,meine letzten Bauberichte führe ich meistens auch ganz allein.
Nur mit nachdruck als ich es auch in meinem Baubericht geschrieben hatte kamen mal welche vorbei,das hält aber bestimmt nicht an.
Ich selber muss gestehen bin jetzt erst gerade auf dein Modell gestoßen,und finde es sehr gut,bei Sachen die nicht mit Panzern/militär zu tun haben gehe ich meistens eh nicht drauf ein,da ich ein Militär-Junky bin,aber es gibt auch Ausnahmen wie hier,ich denke man kann dich und mich verstehen.
Gruß Mark
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Mo 1 Okt 2012 - 1:13

Und was das mit den konzruktiven Beiträgen angeht,das sehe ich anders,wenn jemanden ein projekt sehr interessiert beschäftigt er sich halt länger damit,wenn es sein Hobbybereich ist,erstrecht,es gitb auch Leute wie mich die manches nicht so viel interessiert,trozdem die Modelle gut finden,und deswegen einen freundlichen Beitrag wie z.B. Gefällt mir oder Echt Klasse schreiben.
So etwas baut einen auf,macht einem Lust weiterzubauen,und man hat wenigstens das Gefühl das man für die Leute baut und die das echt interessiert,konstruktive Beiträge nur zu liefern,dann wäre in diesem Forum ja nichts los,so ist es im Moment ja auch praktich,also das passt ja mal garnicht!
Gruß Mark
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Mo 1 Okt 2012 - 1:16

Aber noch eine Frage,von welcher Firma ist diese Statue,ich würde sie gerne auch mal bauen,von mir auf jeden Fall ein großes Lob und ich hoffe es kommt troz alledem mehr von dir! Very Happy
Gruß Mark
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg   Mo 1 Okt 2012 - 1:21

Das mit der Firma hat sich erübrigt,habe gerade nochmal den Titel gelesen ! Shocked lol!
Hoffe du guckst dann auch bei meinen projekten vorbei,udn von dir kommt wieder was.
Gruß Mark
Nach oben Nach unten
 
Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Statue Of Liberty 1/225 von Lindberg
» Statue of Liberty
» Ford Crown (LAPD) von Lindberg 1:25 FERTIG
» Restauration einer 1/350iger (1/400er) KMS Tirpitz von Lindberg
» Coast Guard Tug Boat Lindberg 1/72

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Architektur :: Abgeschlossene Bauberichte-
Gehe zu: