Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Mi 7 März 2012 - 22:06

Hallo liebe Modellbaufreunde

Hier nun der angekündigter Baubericht meiner USS Constitution:

Ich baue seit mehr als 10 Jahren am Modellbausatz der USS Constitution von Revell.
Natürlich nicht kontinuierlich aber stetig!  Very Happy
Nach anfänglichem Euphorismus und zügigem arbeiten habe ich festgestellt, dass der
Modellbausatz noch einige Verbesserungen zulässt, da doch vieles gem. Bauplan sehr
einfach gehalten ist.
Nach eingehender Studie der vielfältig zur Verfügung stehenden Dokumentationen über die
USS Constitution habe ich versucht möglichst viele Details dem Original näher zu bringen.
Bin nicht sicher ob mir das jeweils gelungen ist. Die USS Constitution hat doch viele Gesichter!

Leider habe ich die ersten Fotos des Baubericht (Kodakbilder) nicht mehr gefunden.
Ich habe mit sehr viel Geduld alle Geschütze im Unterdeck kompl. mit einer Takelage versehen.
(Leider sieht man davon auf den aktuellen Fotos nur nur ca. 4 oder 5 Geschütze) und das nur teilweise.



Für die Ausrüstung des Oberdeck konnte ich nun nicht mehr nachlassen. Also alle Geschgütze
soweit möglich original takeln. Die seitlichen Seilzüge für die Ausrichtung der Geschütze ist in diesem
Massstab mit meinem Modellbaukönnen nicht vernünftig zu realisieren. (Ich habe sie also weggelassen)





Hier noch einige Bilder zum Bau des Schiffsrumpf vom Heckspiegel bis zur Galion.











Wenn ich mir nun meine Gestaltung des Hauptdeck anschaue, sieht doch alles sehr hell und clean aus. Nicht so realitätsnahe.
Ich muss da wohl noch etwas nachbessern und das Deck altern.



Aktuell bin ich nun mit der Ausführung des stehenden Gutes beschäftigt. Ich möchte die Wanten nicht mit den beiliegenden Teilen ausführen.
Ich bin nun fleissig mit dem Schnüren der Wanten beschäftigt. Das Klüvergeschirr steht schon.





Ich vermute, dass mich der Aufbau der Wanten und des Stage noch einige Monate beschäftigen wird, bevor ich zum Laufenden Gut komme.
Ich muss dazu die Rüsting und die Püttingseisen für die Bespannung mit Originalwanten etwas umbauen.

Werde darüber in meinem nächsten Bericht über den Erfolg oder Misserfolg berichten?

Ich baue das Modell ohne Segel, weil dadurch die Takelage besser zur Geltung kommt.
In dieser Bauform sind natürlich die zum Gefecht ausgefahrenen Geschütze völlig fehl am Platze. (Na ja, mann kann nicht alles korrekt machen.)

Hoffe Ich habe eure Begeisterung für den Modellbau wieder aufgefrischt. Hoffe auch, dass die Bildqualität genügt.

Freue mich über Tips zum nachträglichen Altern des Hauptdeck.

Viele Details und Informationen habe ich mir im Buch Historische Schiffsmodelle von Wolfram zu Mondfeld geholt.
Auch das Buch Anathomy of the  ship USS Constitution von Karl Heinz Marquardt ist sehr hilfreich.

Lieber Gruss und viel Freude beim Bauen eurer schönen Modelle  Very Happy

acki1957
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15617
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Do 8 März 2012 - 13:53

Hallo acki1957

Das ist eine fantastisch gute Bastelarbeit die Du hier zeigst.
In den 70er Jahren habe ich diesen Segler 2x als Auftragsarbeit gebaut und darum weis ich auch ein wenig wovon ich spreche.
Meine große Hochachtung vor Deiner Arbeit. verbeugen
Es ist zwar noch ein nicht gerade kurzer Weg bis er fertig ist, aber Geduld. Mit dieser Klasse weitergebaut, und es gibt ein tolles Schmuckstück.

Deine Frage mit dem Deck kann ich Dir leider nicht beantworten, denn bin mehr ein Kartonbauer als Plastikbauer.
Aber vielleicht sind ja ein paar Experten hier im Forum die Dir weiter helfen können.
Drück Dir die Daumen.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Sa 10 März 2012 - 2:12

Hallo Millpet

Lieben Dank für Deine motivierenden Worte in der Beurteilung meiner USS Constituion.
Ein oder zwei Rückschläge habe ich schon erfahren müssen. No Aber mit Geduld und Ruhe konnte ich meine Fehler immer wieder zurechtbiegen. Als Beispiel: Nach 4 Monaten Bastelpause habe ich die Verschnürung der Stanchions am Hinterdeck wieder in Angriff genommen. Ich habe die Schnur um die Stanchios gewickelt und habe mit Plastik-Kleber flüssig gearbeitet! Shocked Hatte vergessen, dass dies nur mit Weissleim funktioniert, wie am Vordeck angewendet. Resultat: Die Stanchios wurden natürlich vom Flüssigkleber rasch aufgefressen und zur Unkenntlichkeit vernichtet! Sad Sad Sad Hatte danach ein oder zwei schlechte Tage. Aber aus Fehlern lernt mann. sunny Über meinen hervorragenden Bastelzulieferer: Wieser Modellbau, Wieslergasse 10, 8049 Zürich habe ich die nötigen Ersatzteile von Revell sofort erhalten. Fehler korrigiert als währe nichts geschehen. king ^^

Habe Deinen Bericht über den Bau des Panzer mit riesen Erstaunen Bild für Bild genossen. Unglaublich, was mit viel Geduld und grossem Können im Kartonmodellbau realisierbar ist! verbeugen
Ein Bausatz mit über 4000 Teilen, von Hand ausgeschnitten, einfach unglaublich. Eine sehr schöne und perfekte Arbeit.

Lieber Gruss
Konrad
Nach oben Nach unten
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Aufbau der Wanten USS Constitution acki1957   Mi 14 März 2012 - 0:11

Hallo Millpet

Grüsse Dich wie üblich zu später Stunde. Habe nun meine Idee der Wantenmontage angefangen und einen ersten Probesitz gestaltet. Glaube ich bin auf dem richtigen Weg. Das schnüren der Webeleinen muss ich mir noch gut überlegen. Sie müssen ja einigermassen horizontal und möglichst parallel verlaufen. Bin aber zuversichtlich dass mir das gelingt. Die Menge der Knoten ist halt beeindruckend. Aber wie schon bei den Geschützen-- Ich zeige Ausdauer sunny Muss nun auch die Wanten der Flaggstenge und der Grossbrammars in den Bauablauf mit einbeziehen. Also erst Planen dann umsetzen.

Ich habe mir schon seit anfang Deinen Leitspruch als Motto zugrunde gelegt. Er ist so wahr. Abklatschen

Wünsche Dir eine schöne Woche.

Sonnnige Grüsse aus Schlieren von Konrad











Nach oben Nach unten
trucklover
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 11.03.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Mi 14 März 2012 - 11:39

Hallo,also dieses Modell zu sehen könnte schon zu dem Entschluss führen so etwas auch zu bauen(aber da fehlt mir wirklich die geduld).Beim Altern von Schiffsdecks fehlt mir auch die Erfahrung-allerdings habe ich bei Altern von Aufliegern und Kleinteilen mit Wasserlöslichen Pigmenten sehr gute Erfahrungen gemacht.
Grüsse Thomas
Nach oben Nach unten
Bear1958
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 592
Arbeit/Hobbies : Soldat/ Familie, Modellbau, Lesen
Laune : Trotz viel Arbeit immer noch gut.
Anmeldedatum : 07.06.11

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Fr 16 März 2012 - 19:33

Hallo Acki,
ein sehr schönes Modell, welches Du da aus dem Revell Bausatz gezaubert hast.
Allerdings frage ich mich, ob Du den Rumpf so eintönig Mattschwarz lassen willst, oder ob Du da noch ein Washing aus Ölfarben aufbringst.

Gruß
Jens
Nach oben Nach unten
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Fr 16 März 2012 - 20:46

Halo Bear

Wie Du sicher richtig beurteilst, ist das Altern nicht meine Stärke. Genau wie das Deck ist
auch der mattschwarz Rumpf etwas unecht. Überlegen

Danke für Deinen Tip mit Washing aus Ölfarben. Ich bin sehr vorsichtig mit unreversiblen
Aktionen. Oft kann man etwas verschlimmbessern als verbessern. Wie gesagt, ich bin nicht
der Hirsch beim Altern, werde aber einen Versuch an einem Muster versuchen und das
Ergebnis sofern es mir gefällt umsetzen.

Gruss Acki


Nach oben Nach unten
Renee
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2722
Arbeit/Hobbies : Werkzeumacher, Ausbilder, Perry Rhodan, Zeichnen
Laune : Geduldig und besonnen, in der Ruhe liegt die Kraft...
Anmeldedatum : 09.11.08

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Sa 7 Apr 2012 - 17:45

Hi Acki...
Zunächst mal meine größten Respekt vor Dir und Deinem Modell. Daumen Und was Deinen Langmut betrifft, da verneige ich mich sogar! Bastelgott
Nun aber zur Sache. Was das "Altern" betrifft, solltest Du es Dir noch einmal genau überlegen. Immerhin ist die "Old Ironsides"
immer noch im Dienst. Wenn auch "nur" als „Staatsschiff“ für Empfänge und offizielle Anlässe. (Wikipedia) study
Gerade aus diesem Blickwinkel wäre eine zu deutliche "Alterung" meines Erachtens unangebracht.
Allerdings könntest Du ja auch das historische Schiff hervorheben. Immerhin ist sie seit 1798 in Dienst und hat so manchen Sturm
über sich ergehen lassen müssen. Kommt also ganz darauf an, in welche Zeit (Periode) Du sie setzen möchtest.
Gruß, Renee
Nach oben Nach unten
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Sa 7 Apr 2012 - 22:22

Hallo Renee

Vielen Dank für Deinen guten Rat. Ich habe über die Zeit wohl auch vergessen, dass die Gute "Old Ironsides" noch immer im Dienst steht. Gerne würde ich das Original mal in Boston besuchen. Bin diesen Sommer in Florida, das ist ja nach USA Dimensionen ziemlich nahe, aber leider doch zu weit entfernt für einen Kurzbesuch. Da bleibt nur die Bounty als Alternative ;-)

Ich bin nun doch sehr angespornt von Deiner und von Bear's 1958 Meinung zu der Alterung
des Rumpf. Ich werde da sicher eine ansprechende und dezente Lösung finden.

Lieber Gruss

Konrad

Nach oben Nach unten
Galeotto
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 132
Arbeit/Hobbies : Karikaturist/Malerei, Weltgeschichte, Schiffe, Reptilien etc.
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 15.10.11

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Sa 7 Apr 2012 - 22:53

Hallo Acki, eine sehr schöne Arbeit. Ich finde auch, dass ein klein wenig Alterung dem Modell eine etwas realistischere Note hineinbrächte. Da Du schon die Kanonen fertig aufgestellt und getakelt hast wird es etwas schwieriger das Deck nachzubehandeln. Du könntest es mit ganz stark verdünnter Acrylfarbe (mittelbraun) oder besser gesagt Farbwasser versuchen und es vor der Trocknung wieder abwischen.
Liegt es an den Fotos oder fehlen dem Deck die Rillen, die die Fugen imitieren? Wenn diese schwarz mit wasserfesten Fineliner oder mit Bleistift nachgezogen werden sieht das Deck nicht so einförnig aus. Lässt sich aber durch die Kanonen auch sehr schwierig nachträglich machen.
Nach oben Nach unten
http://www.fixzeichner.de
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Sa 14 Apr 2012 - 18:48

Hallo Galtotto

Das mit den Rillen oder Fugen die Du ansprichst ist im Massstab 1:96 bei einem Plastikmodell illusorisch. In diesem Massstab ist die Nachbildung der Plankenrillen nicht möglich, ausser
Du ferlierst den Realitätssinn für den Massstab.
Die Plankenrillen sind bei diesem Modell erhaben und nicht vertieft!

Etwas Farbwasser auf dem Deck wie von Dir vorgeschlagen ist sicher eine der besten
Möglichkeiten das Deck nachträglich zu altern. Werde einen Versuch starten.

Habe nun schon einige gute Vorschläge von Euch erhalten, wofür ich mich herzlich bedanke.

Melde mich nach den nächsten Erfolg gerne wieder bei Euch.

Gruss Konrad

Nach oben Nach unten
Manousek
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 23
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Musik, Bücher, meine Frau....
Laune : Zuversichtlich durch den Tag steuernd.....
Anmeldedatum : 09.03.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   So 15 Apr 2012 - 15:36

Hallo Acki! Hochinteressante Arbeit! Bezgl. "Alterung" bzw. "Gebrauchsspuren" fällt mir Werner Zimmermann's "Das etwas andere Schiffsmodell" ein; er empfiehlt darin Pastellkreide (ich hab's mit ganz simplen Buntstiften versucht, klappt auch gut): Man reibt- z.B. mit Sandpapier- eine kleine Menge von Stift od. Kreide ab, das so erhaltene Pulver legt sich in die Rillen, Überschuss lässt sich mit weichem Radiergummi bzw. Pinsel gut entfernen, je nach verwendeter Farbe bzw. Farbmischung ist der Effekt verblüffend! So erhalten z.B. Kanonenrohre ein perfektes Finish. Mit Farbe und Pinsel lässt sich das nicht so gut darstellen. Man muß natürlich herumprobieren....
Bin schon gespannt auf weiteren Bericht!
Herzliche Grüße
Walter
Nach oben Nach unten
Didi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 240
Arbeit/Hobbies : Bin bei Amazon, Biken, Modellbau und meine 2 Katzen
Laune : juuutt bis sehr juuutt
Anmeldedatum : 23.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Fr 25 Mai 2012 - 12:05

Hallo Acki

Sieht ja klasse aus bis jetzt.
Habe da mal eine Frage? Wie hast Du die Wanten an den Rüsten befestigt?

lg Didi
Nach oben Nach unten
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Di 12 Jun 2012 - 22:37

Hallo Didi
Hier meine etwas komplizierte Bauanweisung:
Ich bohre links und rechts des oberen Block der Rüsting durch
den horizontalen Steg der Rüsting ein 0,5mm Loch.
Dann ziehe ich einen Sternfaden durch den Block unten
durch, knöpfe ihn oben und verbinde oben eine Messingöse,
die ich vorgängig zu einem U-förmigen Ring bearbeitet habe.
Durch diese Oese hindurch ziehe ich dann die Wante.
Nach dem zurückschlagen derselben nach oben wird diese mit
Garn umwickelt und fixiert.
Ich werde Dir dazu baldmöglichst eine Anleitungsskizze senden.
Ob Du damit etwas anfangen kannst sei dahin gestellt.
Ich denke dass dieser Aufbau der Wanten etwas aufwändig ist,
aber in diesem Massstab absolut gerechtfertigt.

Lieber Gruss

Acki
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15617
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Di 16 Dez 2014 - 23:17

Hallo Acki

Tut sich hier noch was????


Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Fr 19 Dez 2014 - 23:41

Hallo Peter

Das einzig konstruktive ist die Verschnürung der erneuerten Stanchios am Hinterschiff nach meinem Missgeschick mit dem Leim. Alles ist neu fertiggestellt zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Suche im Moment einen Feinmechaniker, der mir die nötigen ultra kleinen Ösen für die Wantenbefestigung nach meinem System herstellen kann. Dies ist der nächste wichtige Schritt beim Bau meiner USS Constitution. Die Herstellung der ersten 20 Ösen mit meinen beschränkten Mittel und Werkzeugen bringt mich nicht weiter!

Neu beschäftige ich mich auch mit den Waist rail stanchios und den Waist rail ropes.
Die Gangway end-boards sind schon vorbereitet. Ich möchte diese Teile mit der Tuchbespannung
möglichst echt nach den Plänen von Karl Heinz Marquardt gestalten, was wiederum nicht ganz einfach ist. (Ist im Bausatz halt nicht so vorgesehen.)

Bin mir auch nicht ganz sicher, ob ich die Hammrock rail stanchios mit einem feinen Netz bespannen soll wie auf vielen Abbildungen zu sehen ist. Material wäre vorhanden.

Du siehst, ich lasse nicht nach in meiner Qualität-- aber dies braucht Zeit, die ich leider im Moment für mein Hobby nicht im Überfluss habe.

Berichte gerne wieder mit neuen Bilder wenn ich echte Fortschritte gemacht habe. Geduld Geduld.

Vielen lieben Dank für deine Nachfrage.

Ich wünsche Dir und allen Modellbauer in diesem Forum besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund, bastelt weiter und berichtet fleissig weiter über eure Projekte.

Gruss acki1957
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 105
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Sa 20 Dez 2014 - 10:49

Hi acki...Hallo
Irgendwie sehe ich hier gar keine Bilder. Keine Ahnung warum. Schade eigentlich. Hast du die rausgenommen?
Gruß, der Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Albrecht
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 289
Arbeit/Hobbies : Arbeit: mit etwas Glück nur noch 6 Jahre; Hobby: Modellbau
Laune : Pessimist:dann bin ich nie enttäuscht wenns besser kommt.
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Sa 20 Dez 2014 - 12:22

Servus Acki, habe gerade deine Antwort von gestern gelesen. Wenn ich dann mal schaue wann dein letzter Beitrag vom bau erfolgt ist, liegen 2 1/2 Jahre dazwischen !?!?!?!?!?!
Sag mal, auch ich bin oft ein Schleichmichel, aber so lange Zeit auf der Suche nach einer Lösung für die Ösen? Wie lange willst du für den Rest brauchen?
Wann rechnest du dann mit dem Stapellauf?
Ist nicht böse gemeint, aber dein Baufortschritt ist nicht begeisternd.
Übrigens Bilder sehe ich auch keine.
Gruß Albrecht
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15617
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   Sa 20 Dez 2014 - 12:56

Hallo Acki
Leider gehören die Bilder die Du hier einmal eingestellt hast, zu denen die durch die Umstellung auf den neuen Server von Forumieren, verloren gegangen sind.
Wenn Du möchtest kannst Du die Bilder nochmals einstellen. Würde dem Baubericht sehr gut tun.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   So 21 Dez 2014 - 2:07

Hallo Peter
Danke für deinen Hinweis
Bilder meiner USS Constitution.
















Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15617
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   So 21 Dez 2014 - 12:33

Hallo Acki

Danke, dass Du die Bilder neu eingestellt hast.
Solch ein Modell hat es verdient auch in Bildern dargestellt zu sein.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
acki1957
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Bin Projektleiter im Bereich HLK Kühldecken. Hobbies: Modellbau, Schrebergarten, Bier und Gute Laune.
Laune : Bin zur Zeit absolut zufrieden und glücklich!
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   So 21 Dez 2014 - 21:32



















Nach oben Nach unten
Albrecht
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 289
Arbeit/Hobbies : Arbeit: mit etwas Glück nur noch 6 Jahre; Hobby: Modellbau
Laune : Pessimist:dann bin ich nie enttäuscht wenns besser kommt.
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   So 21 Dez 2014 - 23:13

Servus Oesen Acki, jetzt seh ich auch mal die Bilder.
Also ich muss Peter widersprechen, so doll find ich das jetzt nicht.
Auf Bild vier sieht die Bordwand nicht gealtert aus, sondern nur abgefingert.
Wenn du mit mattfarben arbeitest solltest du einen Klarlack als Abschluss benutzten.
Das Kupfer des Unterwasserschiffs ist auch Banane. Sieht aus wie frisch aus der Fabrik.
Was ist mit Alterung????
Das Deck ist eine einzige ockerfarbene Masse.
Was ist aus der Plankenstruktur geworden die das Revell Modell hat? Zugekleistert.
Dann hättest du die Stosskanten der einzelnen Decksteile auch vorher verschleifen können. siehe Bild 4.
Über den Heckspiegel gibt es ja einiges zu sagen, aber der vom Revell Modell ist nicht ganz korrekt.
Warum wurde von dir da nichts geändert?
Außerdem sind die Innenseiten der Bordwände von dir in der falschen Farbe gestrichen.
Für die Consti gibt's so viele Literatur, schade das du da nichts hast mit einfließen lassen.
Modellbau ja, aber mal in Geschichte und Fachliteratur geschaut, nö.
Du siehst Modellbau ist nicht alles, das außen rum ist genau so wichtig
Das du 2 1/2 Jahre das ganze wegen ein paar Ösen hast schleifen lassen sieht man am Staub.
Kompressor nehmen und das ganze mal mit Druckluft abblasen bevor du weitermachst.
Ach ja, warum ist der Bugspriet in glänzender Farbe lackiert und sämtliche Taljen in Plastik???
Gruß
der nicht Oesen Albrecht
Nach oben Nach unten
Harkon
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister


Männlich Anzahl der Beiträge : 235
Arbeit/Hobbies : Verkehrsingenieur / Wandern
Laune : Der Weg ist das Ziel.
Anmeldedatum : 21.11.13

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   So 21 Dez 2014 - 23:27

Hallo Acki,

sag mal wie machst du das mit dem Tauwerk an den Blöcken das es nicht fuselt und straff der her kommt. Ich bekomme das mit Zwirn so sauber nicht hin.

Gruß Harkon
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1463
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957   So 21 Dez 2014 - 23:32

Jungs, jeder so wie es Ihm gefällt Wink Fachwissen hin oder her Albrecht. Dein nicht böse gemeintes posting ist meiner Meinung nach auch ein "no go".
Albrecht schrieb:
Servus Acki, habe gerade deine Antwort von gestern gelesen. Wenn ich dann mal schaue wann dein letzter Beitrag vom bau erfolgt ist, liegen 2 1/2 Jahre dazwischen !?!?!?!?!?!
Sag mal, auch ich bin oft ein Schleichmichel, aber so lange Zeit auf der Suche nach einer Lösung für die Ösen? Wie lange willst du für den Rest brauchen?
Wann rechnest du dann mit dem Stapellauf?
Ist nicht böse gemeint, aber dein Baufortschritt ist nicht begeisternd.
Übrigens Bilder sehe ich auch keine.
Gruß Albrecht
Die beste Methode um Modellbauer das Hobby mies zu machen und zu vergraulen Daumen
Nach oben Nach unten
 
Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Baubericht USS Constitution Revell 1:96 gebaut von acki1957
» USS CONSTITUTION - Revell
» Baubericht USS Constitution von Revell in 1:96
» USS Constitution von Revell 1/96
» USS Constitution

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: