Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 19 ... 32  Weiter
AutorNachricht
Alberich
Abgemeldeter User
Abgemeldeter User


Männlich Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Sa 8 März 2014 - 19:14

Hallo Günter!
Wie Peter schon bemerkte, Desinteresse besteht sicher nicht. Ich orientiere mich immer an dem wie viele meine Berichte angesehen haben und das sind nicht wenige. Kommentare kommen da auch nicht viel. Ich beschreibe die Baufortschritte immer genau, da bleibt nicht viel zu fragen.
Ja, über Langeweile kann ich in der Pension sicher nicht klagen. (Hatte am 1. März übrigens den ersten Jahrestag meiner Pensionierung gefeiert).
Heuer ist das Jahr der Renovierungen.
Als nächstes wird der Gartenzaun neu gemacht, dann wird das Haus neu gestrichen und als Draufgabe wird das Bad im Erdgeschoss neu gemacht. Statt der Kreuzfahrt Sad  Sad 
Also volles Programm.
Da geht es mit der Schleswig Holstein eher etwas zäh weiter. Aber so zwischendurch wird dafür auch noch Zeit bleiben.
Es grüßt,
Nick

Nach oben Nach unten
Rotom
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser


Männlich Anzahl der Beiträge : 825
Anmeldedatum : 20.01.08

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Sa 8 März 2014 - 19:37

Hallo Günther,

Bauberichte gucken ist wohl ähnlich wie fernsehen. Manchmal lähmt es die Eigeninitiative.
Mangelnde Rückmeldungen sind meiner Meinung nach also eher solchen Lähmungserscheinungen geschuldet, statt Desinteresse.

Deine Bauberichte gehören z.B. zu meiner Pflichtlektüre! Zu Beiträgen dazu konnte ich mich aber bisher noch nicht aufraffen.
Aber so geht es wohl fast allen Bauberichtenden.

@ Alberich: Bring bei den vielen bevorstehenden Hausarbeiten um Gottes Willen nicht die Schleswig Holstein dazwischen...
Nicht das sie am Ende einen Gartenzaun als Reling hat, frisch gestrichen und das Deck neu gefliest ist.

So, genug geschrieben - der Mi-4 wartet.


Grüße
Rotom
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Sa 8 März 2014 - 23:40

Hallo Nick, hallo Roland, 
schön zu Wissen, dass es einen "Fanclub" gibt.  sunny Freut mich besonders, Roland, dass du dich jetzt so angesprochen gefühlt hast, dass du geschrieben hast. Aber ihr habt schon recht, wenn der Bericht in 24h mehr als 100 mal angeklickt wurde, kann man kaum von Desinteresse sprechen. Also hiermit mein Dank an alle, auch die stummen, Mitleser. Ich freue mich, wenn euch der Bericht gefällt, obwohl es kein Schiff der grauen Flotte ist. Sobald jetzt das Schanzkleid drauf und lackiert ist gibt es eine Probefahrt. Ich bin selbst ungeheuer gespannt auf Wellenbild, Steuerbarkeit und Fahreigenschaften. Trotzdem wird es wohl noch etwas dauern, bis es soweit ist.Vorher wird es sicher noch manche Berichte geben und es tut gut zu wissen, dass sie gelesen werden.
Also bis bald gruesst
Günter
Nach oben Nach unten
Rotom
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser


Männlich Anzahl der Beiträge : 825
Anmeldedatum : 20.01.08

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   So 9 März 2014 - 11:04

Hallo Günther,

noch ein kleiner Nachtrag -->

Was mich immer wieder mit größtem "Neid" erfüllt, ist Deine wunderbar ausgestattete Werkstatt.
Es muss eine wahre Lust sein, unter solchen Voraussetzungen arbeiten zu können.
Die Verfügbarkeit solcher Räumlichkeiten war schon als kleiner Junge einer meiner großen Begehrlichkeiten.

Seit längerer Zeit warten nämlich neben dem Kartonmodellbau auch mehrere Baupläne und Bausätze antiker Segelflugmodelle auf meinen handwerklichen Einsatz.

Leider erfordert der Beruf noch immer seinen Zeitanspruch.
Doch es ist Licht im Tunnel...

Grüße
Rotom
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   So 9 März 2014 - 21:27

Hallo Roland,
meine Werkstatt sieht groesser aus als sie ist, sie ist nur 3 mal 2,5 m groß. Aber ich bin ein Freak von Werkzeugen, habe viele und bin in dieser Hinsicht gut ausgestattet, habe auch 2 "Väter" beerbt. Aber du weisst ja dass ich vieles auch mit ganz einfachen Werkzeugen mache.
LG Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Di 11 März 2014 - 16:57

Wie sagt man in Bayern?

A bissel wos geht ollawei. So ist es auch mit Tuggy.



Die Speigatten sind komplett angepasst, allerdings müssen 6 S und 6 B noch zusammengeklebt werden. Aber das ist eher Kleinkram.



Auch bei den "Umlenkrollen" für die Ruderkette ging es vorwärts. Beim letzten Schleifversuch hatte ich sie nicht fixiert, sondern habe sie auf dem Schmirgelpapier gerieben. Das Ergebnis war ja, dass die Holzmaserung wieder durch kam, weil ich nicht das nötgie Fingerspitzengefühl hatte. Diesmal habe ich sie mit doppelseitigem Klebeband auf einem Brett fixiert, eine Wohltat gegenüber Freihand. So hat es diesmal auch geklappt und ...



ich konnte heute schwarze Farbe drauf klecksen. Zuerst mit dem Pinsel und dann, nach nochmaligem leichten Anschleifen ...



mit der Sprühdose. Das Ergebnis ist recht zufriedenstellend. Auch das ...



Rudersegment und die Abdeckung der Ruderschnecke wurden fixiert und ...



ebenfalls besprüht. So kann es morgen in MS auch wieder vorwärts gehen.

Bis dahin grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Alberich
Abgemeldeter User
Abgemeldeter User


Männlich Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Di 11 März 2014 - 18:54

Hallo Günter!
Was ist dieser Segmentbogen für ein Teil? Für eine Steuerung fehlt mir die Zahnung!! Oder kommt diese erst?
lg.
Nick


Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mi 12 März 2014 - 6:19

Hallo Nick,
die Zahnung gibt es nicht, sie wäre abe ohnehin nicht zu sehen, weil sie zwischen den Führungsteilen liegen würde. Schlechtes Foto, ich muss es nochmal aus einer anderen Perspektive fotografieren. Allerdings ist bei mir die gesamte, im Plan gezeichnete Ruderanlage zwar dargestellt, aber ohne Funktion, weil das Ruder ja über das Servo betätigt wird.
Ich mach später in MS mal ein Foto vom Plan, dann verstehst du sofort was ich meine.
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mi 12 März 2014 - 17:01

Extra für Nick,
aber auch für andere interessierte, habe ich heute ein paar Fotos von dem Teil des Plans gemacht, wo die Ruderanlage gezeichnet ist.



Man muss schon ziemlich genau hinschauen, um die gesamte Kettenführung zu erkennen, deshalb ...



noch dieses Foto von dem Rudersegment, ...



dieses von der ersten Umlenkrolle, .....



dieses von der zweiten, kleineren, ...



und dieses von der dritten und letzten Umlenkung, ....



bevor sie auf das Schneckenrad trifft, um das sie gewickelt ist.



Im Modell sieht das bei mir so aus. Ich denke, Nick,  es wird deutlich, warum ich auf die Zahnung verzichtet habe. Selbst wenn das Ganze funktionsfähig wäre, würde man kaum etwas sehen. So ist die Anlenkung auf jeden Fall sicherer, einfacher und -im schlimmsten Fall - auch wartungsfreundlicher.

Aber außer dieser Erläuterung habe ich an der undendlichen Geschichte weiter gearbeitet, dem Schanzkleid.



Zuerst einmal habe ich an einer Stelle ausprobiert, wie man denn den kleinen Spalt am Übergang zwischen dem senkrechten und dem schrägen Teil zum einen dicht bekommt und zum anderen so verkleben kann, dass es keine Risse gibt. Ich habe dazu Montagekleber von Aldi verwendet, mit dem ich bei anderen Sachen gute Erfahrungen gemacht habe (im Bild die kleine weisse Hohlkehle). Dieser muss 48 h durchtrocknen, über das Ergebnis kann ich also erst nächste Woche berichten.



Dann habe ich den letzten Teil des Schanzkleides zunächst einmal probehalber aufgestellt, um zu kontrollieren ob alles passt, es sah so aus.



Auch zusammen mit dem vorderen Teil scheint alles zu stimmen. Jetzt wurde es ernst, der vordere Teil ...



wurde zuerst sorgfältig mit Klammern fixiert und dan Stütze für Sütütze vom Bug nach achtern mit Sekundenkleber, bzw. dem Schwanheimer Industriekleber verklebt. Hier ist alles schon geschehen, wie man an den Kleberflecken sieht.



Ohne die Klammern sieht man, das es recht gut passt, etwas Nacharbeit wird freilich von Nöten sein.



Auch von innen kann es sich sehen lassen. Ein Bild von außen nach einer kleinen Bearbeitung ist leider so schlecht geworden, dass ich es nicht zeigen will, es wird nachgeliefert.



So ging es jetzt an den letzten Teil, zunächst wurde die Länge angepasst, hier die vordere Nahtstelle, und ...



hier die achtere vor dem Verkleben. Ganz okay, oder?





So sah es nach dem Verkleben aus. An der achteren Nahtstelle fehlt oben noch eine Verbindung, diese wird erst zusammen mit der Gräting eingepasst. Deshalb stimmt dort der Übergang noch nicht genau. Trottelig wie ich bin, habe ich kein Bild mehr von der ganzen Seite gemacht. Immerhin ist die Steuerbordseite jetzt komplett fertig, bei dem Schlepper von Rolf steht der achtere Teil und der Rest ist ebenfalls komplett vorbereitet, so dass nächste Woche bei beiden Schleppern dieser Bauabschniitt endlich ein Ende finden dürfte. Na dann, bis dahin

grüßt Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mi 19 März 2014 - 16:25

Fast geschafft



Zumindest an meinem Schlepper ist das Schanzkleid komplett dran, im Bild ist gerade das Vorderteil der Backbordseite dran. Danach ...



wanderten die Klammern zum Bruder (oder Schwester?) und danach ...



wieder zurück, allerdings an das achtere und letzte Teil bei meinem Schlepper. Vorausgegangen waren jedes Mal noch kleinere Anpassungs- und Schleifarbeiten, so dass sich die Aktion, ...



hier der letzte Teil an Backbord bei SGT2, doch den ganzen Vormittag hinzog. Bei SGT 2, also bei Rolfs Schlepper muss noch ein Teil dran, dann ist auch der fertig.



Ich habe derweil schon mal die kleinen Spalten verspachtelt und innen ...



angefangen in den Übergang eine Hohlkehle aus Montagekleber zu applizieren, um dem Ganzen die nötige Festigkeit zu geben. Daran werde ich wohl nächste Woche auch noch zu arbeiten haben und dann geht es mit den Abschlussarbeiten ("Winkel am Übergang zur Scheuerleiste und Handlauf) weiter, damit sie irgendwann hoffentlich zum Lackierer können.
Bis zum nächsten Mal grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Alberich
Abgemeldeter User
Abgemeldeter User


Männlich Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mi 19 März 2014 - 19:08

Hallo Günter!
Ist ja sowieso von Anfang an klar gewesen das es nur so funktionieren kann Zwinkern weg :
Nick lässt grüßen!
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mi 19 März 2014 - 20:29

Hallo Nick,
ich bin aber froh, dass es funktioniert hat.
Gruß zurück von Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mi 26 März 2014 - 17:11

Zwischen

Deck und dem kleinen senkrechten Teil des Schanzkleides waren teilweise ebenfalls erhebliche Spalten, durch die man sogar hindurchsehen konnte. Diese wurden heute ...



ebenfalls verspachtelt, schon um bei evtl. übergenommenem Wasser keine Probleme zu bekommen. Ringsum ist jetzt alles abgedichtet und verklebt.







Ich hoffe sehr, dass man diese Pfuschbeseitigungsarbeiten nach dem Lackieren so gut wie nicht mehr sieht. Zum Ausruhen war aber danach auch keine Zeit. Mit Hilfe ...



dieser Lehre wurde die Rundung des Rumpfes auf Sperrholz übertragen und ...



die ersten waagrechten Teile des "Winkels" der die Scheuerleiste hält ausgesägt und angepasst. Im Bild sieht man das Heckteil und das erste Stück an Steuerbord. Das ...



entsprechende Stück an Backbord ist bisher nur grob ausgeschnitten und wartet bis nächste Woche Freitag auf seine Bearbeitung. Es geht halt nur in kleinen Schritten vorwärts.
Bis dahin grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Sa 5 Apr 2014 - 6:18

Stückchen für Stückchen



geht es beim Schanzkleid weiter. An der Backbordseite ist die Halterung für die Scheuerleiste schon ziemich weit gediehen. Sie besteht aus 1mm Sperrholz. Dort wo sie stark gerundet ist, habe ich relativ kurze Stücke verwendet (achtern, rechts im Bild), um den Verschnitt gering zu halten, bei den geraden Teilen habe ich die Länge der zur Verfügung stehenden Platte ausgenutzt (links vorne).



Nachdem das Backbordstück abgeschnitten war, habe ich die Platte an der Steuerbordseite angehalten und sie dort, wo sie am besten an den Rumpf passte, vollständig angepasst. Das spart Zeit und Material. Das gerade Stück, das dazwischen noch fehlt, sollte das geringste Problem sein, es ist beim nächsten Mal dran.



In der Nahaufnahme sieht man, dass es recht gut passt. Entlang der Bordwand wird ja noch ein senkrechtes Teil aufgesetzt, weil es beim Original ein Winkel ist. Oder genauer gesagt, die Scheuerleiste wird von 2 rundum laufenden Winkeln - einer oberhalb und einer unterhalb - gehalten und um den oberen geht es bei dieser Aktion.



Wenn man diese Bild genau betrachtet, kann man erkennen, dass die obere Kante des Schanzkleids noch nicht ganz gleichmäßig gerundet ist. Zwischendurch habe ich sie etwas nachbearbeitet, ...



und ich denke, dass sie jetzt etwas mehr strakt. So, das wars schon wieder für die nächsten Tage, voraussichtlich geht es nächste Woche Mittwoch weiter. Bis dahin grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Jogi66
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 858
Arbeit/Hobbies : öfftl. Dienst / Modellbau
Laune : Immer ganz ruhig bleiben!
Anmeldedatum : 01.02.13

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Sa 5 Apr 2014 - 10:47

Hallo Günter

Du weisst schon, dass droben im Regal eine Rarität steht?????



Gruss
--
Ralf
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Sa 5 Apr 2014 - 11:17

Hallo Günni,

auch ich habe dich nicht vergessen und mir deinen BB gut angesehen. Leider herrscht zur Zeit beim mir ein Blockade. wenn ich auf Arbeit bin freue ich mich auf zuhause und auch aufs bauen aber dann..... Momentan einfach viel zu tun......

und wie ich sehe kommst du ja gut voran. Schaut gut aus und wenn deine Tug beim Lackierer war sicher eine Augenweide.......

LG

Mike
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Sa 5 Apr 2014 - 18:20

Hallo Ralf,
nein, weiss ich nicht! Meinst du das Blaupunkt Radio mit Kassettenplayer? Oder was sonst? Gehört mir ja nicht, gehört meinem Freund Rolf.
Gruß Günter

Hallo Mike,
schön, wieder von dir zu lesen, wäre sehr schade gewesen, wenn es dich hier im Forum nicht mehr gäbe. Nach einer Woche am Lago Maggiore, hatte ich auch wieder richtig Lust, am Schlepper zu arbeiten. Ich muss schon sagen, dieses Schanzkleid mit allem was dazu gehört, ist schon eine Herausforderung - zumindest für meinen Freund und mich. Es fing damit an, die Maße der Schanzkleidstützen dem Plan zu entnehmen, sie aufzuzeichnen, auszusägen und nachzuarbeiten. Auch das Platzieren an der richtigen Stelle ist gar nicht so einfach. Die Abwicklung für das Schanzkleid selbst herzustellen, war ebenfalls eine Herausforderung, ebenso wie die Feinanpassung und das Ankleben selbst. Ich bin froh, dass so weit alles gut geklappt hat, möchte aber auch gerne zum Ende kommen, denn es zog sich doch ziemlich in die Länge. Und ich hoffe, dass du recht hast, dass der Schlepper eine Augenweide ist, wenn er beim Lackierer war.
Schönen Samstag noch und liebe Grüße aus Rheine von
Günter

P.S.: Ich hoffe für dich, dass du bald mal wieder die Ruhe findest, selbst bauen zu können. Bis dahin freue ich mich, wenn du zusiehst.
Nochmals: Gruß von Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mi 9 Apr 2014 - 22:31

Fortschritte



gibt es zwar, aber sie sind halt klein. Trotzdem bin ich mit dem heute Erreichten zufrieden. Im Bild sieht man, dass ein Stück des Winkels hier schon aufgeklebt ist.



Der Abstand zur Scheuerleiste ist einigermaßen gleichmäßig und die Stöße zwischen den einzelnen Stücken kaum zu sehen.



Immerhin sind es fast 2m Sperrholzstreifen, die hier angezeichnet, übertragen, ausgesägt, fein angepasst, auf Breite geschliffen und schließlich angeklebt werden müssen. Der Leim muss auch noch antrocknen, das dauert nun mal seine Zeit.



Die Backbordseite ist geschafft, auf zum Endspurt an der Steuerbordseite.



Hier stimmt die Breite nicht ganz, etwas Nacharbeit ist noch nötig.



Fast geschafft! Das letzte Teil ist zumindest schon mal ausgesägt.
Wegen anderer Verpflichtungen wird es vermutlich 2 Wochen Pause geben, bis dahin muss ich die Fans von Tuggy leider vertrösten.
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Alberich
Abgemeldeter User
Abgemeldeter User


Männlich Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Do 10 Apr 2014 - 8:04

Hallo Günter!
Zur Zeit dürfte es mehrere Modellbauer durch anderwärtige Verpflichtungen vom Basteltisch wegziehen. Mich eingeschlossen. War auch schon längere Zeit nicht in der Werft.
Der Frühling im Garten bringt jede Menge Arbeit mit sich. Außerdem wurde heuer das Jahr der großen Renovierungen ausgerufen.
Es wird wieder Grabes Stille im Forum herrschen, wenn die üblichen Verdächtigen nicht werkender Weise das Forum beleben!
Es grüßt,
Nick
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Do 10 Apr 2014 - 18:11

Hallo Nick,
du hast ja so recht! Bei mir liegt im Moment auch so viel anderes an, dass ich mir die Modellbauzeit immer stehlen muss. Nächste Woche auch Schlafzimmerrenovierung mit neuem Boden und Anstrich etc. Dauert sicher eine Woche, soll aber Ostern fertig sein.
LG Günter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mo 14 Apr 2014 - 16:56

Hallo Günni,

soll aber Ostern fertig sein.......
ja das kenne ich, drücke dir die Daumen......

und deine Sea Going tug wird auch noch fertig, so ist das leben............

LG

mike
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Di 15 Apr 2014 - 4:40

Hallo Mike,
das Schlafzimer wurde früher fertig als gedacht, vielleicht komme ich Donnerstag noch zu Tuggy, mal sehen, ob mein Modellbaukollege Zeit hat.
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Do 17 Apr 2014 - 18:03

Ähnlich



sah auch das letzte Bild aus, allerdings ohne die Klammern. Die zeigen, dass das Teil S6 (Bezeichnung von mir: Teil 6 an Steuerbordseite) am Bug inzwischen angeklebt ist. Auch S4, ganz links im Bild, sitzt inzwischen fest und S5 ist zwar noch zu breit, aber an der Schanzkleidseite schon gut angepasst. Erst nach dem Kleben fiel mir ein, dass auch S6 noch etwas schmaler hätte sein müssen, weil der Überstand zu klein ist - man vergleiche S4 und S6.



Also habe ich nach Bearbeitung und Kleben von S5
mit dem Cuttermesser auch S6 auf die gewünschte Breite gebracht. Damit war das letzte waagrechte Teil des "Winkels" angeklebt und dieser Bauabschnitt also fertig. Aber es ging ...



zügig weiter. Im Bild ist durch ein hinzugekommenes senkrechtes Teil ein Stück des Winkels bereits fertig und jetzt versteht man hoffentlich auch, warum ich immer von "Winkel" spreche.



Auch an Backbord geht es weiter.



Durch das hohe Schanzkleid lassen sich nicht alle Zwingen verwenden, so mussten wir uns mit dem Kleben abwechseln.



Wenn man auf die Maserrichtung achtet, lassen sich die nur 1 mm dicken Streifen auch ohne Vorbiegen ankleben, sogar im Heck.









Men muss schon sehr genau hinsehen, damit man erkennt, dass an der Steuerbordseite der Winkel komplett fertig ist. Nächste Woche kommen die 2 oder 3 Teile an Backbord noch dran und dann geht es an den Handlauf. Allerdings habe ich am Heck - dort wo die Gräting hin kommt - noch 2 kleine Baustellen, eine Nahtstelle im Schanzkleid ist noch nicht verbunden. Das muss gleichzeitig mit der Abstützung der Gräting erfolgen, wie das Aussehen wird, weiss ich noch nicht, da ist noch etwas Überlegung nötig.
Frohe Ostern wünscht allen interessierten Beuschern
Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Mi 23 Apr 2014 - 16:18

Von vorne



sieht man leider nicht, dass der "Winkel" jetzt vollständig ist. Aber die Symmetrie des Rumpfes ist ganz gut erkennbar. Auf dem nächsten Bild ...



ist die Vollständigkeit an der Backbordseite besser zu erkennen. Damit ist dieser Bauabschnitt beendet. Ich sagte ja schon, dass die Gräting am Heck noch eingebaut werden muss, dies ...



habe ich heute in Angriff genommen. Im Bild habe ich dem Backbordteil der Gräting schon ein 3. Standbein verpasst, auf dem nächsten Bild noch einmal ...



aus anderer Perspektive zu sehen. Im  Schiff habe ich derweil ...



die Steuerkette wieder eingefädelt und die Umlenkrolle an ihren Platz gesetzt. So wird auch deutlich ...



warum die Stütze nicht ganz außen angebracht wurde. Nach dem Ausrichten ...



stimmt die Waagrechte ganz gut und auch die ...



Querrichtung sieht nicht übel aus. Also konnte die ....



Steuerbordseite in Angriff genommen werden. Sie wurde wie die Backbordseite gearbeitet und ...



ins Schiff gesetzt. Ich war mit der Flucht zur anderen Seite gut zufrieden. Die vier sichtbaren "Beine" lagen sauber am Lineal an.



Auch von vorne sah es vielversprechend aus, die Kontrolle ...



mit dem Lineal ergab, dass es wirklich sehr genau passt. Mit dem Mittelteil ...





sieht es jetzt schon ziemlich vollständig aus, auch von oben.



Zum Vergleich mal die Gräting aus dem Schlepper von Rolf, die ja keine Stufe (das Zugeständnis an das RC-Modell) besitzt.



Noch ein Bild (meines Schleppers) von oben, ich kann mich gar nicht satt sehen. Von der Seite ...



sieht man, dass das Mittelteil noch etwas über die Lagerhölzer übersteht, außerdem ist die Höhe an Steuerbord minimal größer als an Backbord. Nach etwas Schleifarbeit ...





ist auch dieses Problem gelöst. Jetzt muss das Teil nur noch so befestigt werden, dass es zwar hält, aber im Bedarfsfall abzunehmen ist. Dazu habe ich die Seitenteile ...



mit zwei kleinen Messingstiften versehen, auf die ...





das Mittelteil einfach aufgesteckt wird. So sitzt es fest genug, lässt sich aber problemlos abnehmen. Jetzt fehlten nur noch ...



die "Schanzkleidnähte". Zwei kleine Sperrholzstücke auf jeder Seite ...



schafften auch hier Abhilfe. Und so kann man sagen, ...



dass der Basteltag heute durchaus zufriedenstellend war. Ja, wann geht es weiter? Nächste Woch steht ein Klinkaufenthalt an, wie lange der dauert kann ich nicht absehen, ich hoffe, dass es in 2 spätestens 3 Wochen weiter geht.

Bis dahin vertröstet euch

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie   Fr 9 Mai 2014 - 6:58

Des Modellbauers
liebste Tätigkeit ist?
Richtig: schleifen.



Auch wenn das Schanzkleid schon recht passabel aussah, so waren doch noch einige Schleifarbeiten nötig, um die Übergänge glatt zu bekommen und auch die Wölbung möglichst gleichmäßig und ohne Buckel.



Die Steuerbordseite ist soweit fertig, es folgt ...



die Backbordseite. Auch im Bugbereich ...



wo das Schanzkleid ja höher ist,sieht alles gleichmäßig aus und noch deutlicher wird dies ...



aus dieser Perspektive.



Sieht er so nicht richtig bullig aus? Wie man sich einen Schlepper eben so vorstellt.



Ich hätte natürlich wieder mal ein Foto mehr machen sollen, nämlich ein Foto vom Plan, auf dem man sieht wie der obere Abschluss des Schanzkleids aussieht. Stattdessen habe ich die obige Skizze angefertigt. Laut Plan ist dort ein Winkel angeschweisst, dessen freier Schenkel waagrecht nach innen steht. Wieder einmal stellte sich die Frage, wie man dies im Modell nachbilden kann, denn solche Winkel aus Metall sind für uns nicht zu bekommen und auch nicht herstellbar. Wir haben uns deshalb (nach einigen anderen Versuchen) für die rechts daneben skizzierte Lösung entschieden. Im 1. Schritt wird eine Leiste angebracht, die im 2. Schritt zugeschliffen wird und auf die dann oben ein dünner Sperrholzstreifen aufgeklebt wird. Auf den folgenden Bildern sieht man, wie wir vorgegangen sind.



Schritt 1: die Leiste wird mit leichtem Überstand angeklebt, ...



dann wird sie bündig geschliffen.



Auf diesem Bild ist sehr gut zu sehen, dass die Fläche waagrecht ist, d.h. zur Oberkante der gegenüberliegenden Bordwand zeigt. Und so ...





soll es später mal aussehen, wenn die Oberkante drauf ist. Allerdings ist die Anbringung der Leiste ein mühseliges Geschäft, da sie stückweise zwischen die Stützen eingepasst werden muss. Immerhin ...



habe ich den geraden Teil an Steuerbord geschafft, nächsten Mittwoch geht es weiter.

Bis dahin grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
 
Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 32Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 19 ... 32  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie
» Der Forschungskatamaran MYA im Maßstab 1:20 gebaut von Guennie
» Fertig - Der Leuchtturm Dornbusch auf Hiddensee in 1 : 72 gebaut von guennie
» Der Leuchtturm Roter Sand im Maßstab 1 : 72 gebaut von guennie
» Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: RC-Modelle :: Schiffe :: Baubericht/Bauanleitung-
Gehe zu: