Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 BB 39 USS Arizona

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15683
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 13 Feb 2014 - 13:01

Hallo Marcel
Das Modell ist Dir sehr gut gelungen und ich finde es neben der Bismarck sehr imposant.
Das Entstehungsjahr solcher Giganten kann man dabei gut erkennen.
Sehr schönes Modell.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 13 Feb 2014 - 15:50

Hallo leute

Bin aber noch nicht fertig muss noch die Reling und tagelange so wie die Matrosen machen
bin jetzt bei den oberen aufbauen nah der brücke ist gar nicht so leicht an alle stellen ran zu kommen aber wird schon brauch halt seine zeit.

LG marcel
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 13 Feb 2014 - 15:53

Hallo Peter

Ja mich reizte das mal hochzuladen allein wegen dem Größen unterschied
und wegen den Baujahren ist schon ein gewaltiger unterschied.

LG Marcel
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 13 Feb 2014 - 17:39

Hallo Marcel,

wäre sicher mehr rauszuholen aus der Arizona, wenn man mehr die Details mitnehmen würde, bzw das altern mit einbezieht. und nach 110 Stunden..... mir geht es im Modellbau nicht darum erster zu sein, sondern soweit möglich für meine persönliche Einstellung ein ansehnliches Modell zu schaffen, egal ob andere " immer schnell den nächsten Baubericht " sehen wollen, den gerade DIE lassen sich Zeit.....
Aber.......jeder hat seine Vorstellung von dem was und wie er baut und muss am Ende damit Zufrieden sein..........
Für mich nur Schade das bei solchen Möglichkeiten, wenig draus gemacht wurde..... auch wenn es manchmal Nerven kostet.......
Und es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen......

gruss

Mike
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 13 Feb 2014 - 18:41

Hallo Mike

was soll ich denn für Details deiner Meinung nach mitnehmen weil damit dem alter möchte ich nicht.
Und wegen den stunden da habe ich wohl den falschen eindruck vermittelt mir geht es auch nicht der erste fertig zu sein.


LG Marcel
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Fr 14 Feb 2014 - 14:42

hallo Marcel,
also da gibt es einiges was Ätzteile für die Arizona hergeben...... geschlossene oder geöffnete Türen, Reling , Niedergänge, Leitern, Schlauchtrommeln, Die Masten, Davits, die Kleinkalibrigen Flaks usw so vieles mehr halt, mal abgesehen von der Takelung.......
Aber wie gesagt, jeder macht was er kann und sich das auch zutraut..... versuchen sollte man es, auch wenn es oft nervig und fummelig ist...............

gruss

mike
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Sa 15 Feb 2014 - 8:06

Hallo outcast94

An Ätzteile habe ich alles verbaut was ich hatte außer die Leitern da mir welche Kaputt gegangen sind darum habe ich die Plastik Leitern genommen geöffnete türen geht nicht weil ich keine türen habe die verbauen konnte bzw weil die halt schon alle vorgegeben sind Schlauchtrommeln habe ich auch zwei stück so wie die 2 cm Flak davon sind auch nur 8 stück auf der Arizona,Niedergänge habe ich doch auch drauf welche die zu sind auf sind und halb auf sind.
aber ich denke mir mal das man das nicht so durch die Farbe sehen kann ich werde mal bessre bilder reinstellen.

die Takelung mache ich zum schluss zur zeit bin ich mit der Reling beschäftigt

Gruß marcel
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Mo 17 Feb 2014 - 12:10

Hi Leute














Gruß marcel
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 20 Feb 2014 - 16:43

Hallo Leute

Habe mal eine frage und zwar habe ich mir doch 2 Motoren gekauft diese siehe link
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/244475/Igarashi-Igarashi-Motor-mit-5teiligem-Anker-12-VDC-Leerlaufdrehzahl-244475

so jetzt frag ich mich weil da 12 V steht brauch der jetzt 12 V aku s weil  die mir bei Conrat versichert haben das das auch mit 6 V geht.

habe nämlich bei meiner Bismarck nun den Fehler gefunden weil sie nach  5 Sek immer aus geht wenn ich vollgas gebe und da auch  nur einen 6 V aku habe ich aber gelesen habe das man für die Motoren die ich in der Bismarck habe (Graupner SPEED 400) 7,2 V brauche.

Könnte mir da einer von euch helfen ?

Gruß Marcel
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15683
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 20 Feb 2014 - 16:53

Hallo Marcel
Bitte keine direkten Links einstellen. Auch bitte keine versteckten.
Ich möchte nicht immer erst auf einen Link gehen müssen um zu sehen, was sich dahinter versteckt.

Zu Deiner Frage:
Du kannst solche Motoren auch mit 1,2 Volt oder auch mehr betreiben . Die Drehzahl wird sich reduzieren und somit auch die Leistung des Motors.
Möglichst aber nicht mehr als 12V
Warum der Motor bei Deiner Bismarck aber nach 5 sec. immer ausgeht, kann ich auch nicht sagen. Vielleicht dreht er im Leerlauf zu hoch.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 20 Feb 2014 - 17:18

Hallo Peter

erst mal danke für deine Hilfe

werde mich dran halten wegen link

mir geht es halt darum das ich nicht die gleichen Probleme haben werde wie bei meiner Bismarck

LG Marcel


Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15683
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Do 20 Feb 2014 - 17:44

Hallo Marcel
Welche Probleme Du mit dem Motor der Bismarck hattest, bleibt mir ein Rätsel.
Ich bin fast 20 Jahre RC-Rennen gefahren mit Elektroautos im M1:10 und 1:12.
Da kamen sehr unterschiedliche Motoren zum Einsatz und auch verschiedene Spannungen.
Nie Probleme gehabt. Nur wenn wir mit 8,4 Volt gefahren sind, haben sich manche Motoren überhitzt und sehr schnell ihren Geist aufgegeben.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1466
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Mo 24 Feb 2014 - 19:47

Hallo Marcel,
eventuell ist der Fahrtenregler überlastet. Vielleicht nehmen die Motoren zuviele Ampere auf. Tausch das Teil mal aus....
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Mi 5 März 2014 - 16:42

Hi Leute

Habe nun doch Die Türm weiß gemacht also denn ersten erst mal,
aber seht selber.



LG marcel
Nach oben Nach unten
Bear1958
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 592
Arbeit/Hobbies : Soldat/ Familie, Modellbau, Lesen
Laune : Trotz viel Arbeit immer noch gut.
Anmeldedatum : 07.06.11

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Mi 5 März 2014 - 16:57

Hallo Marcel,
dass mit dem Weiss würde ich überdenken. Die echte Farbe war ein Hellgrau. Weiss würde gegen den Himmel regelrecht "leuchten". Auf alten SW Fotos kommt Hellgrau oft als Weiss rüber.
Da muss man ein bisschen Vorsichtig sein.
Auf unseren Panzern war die sogenannte taktische Nummer früher (bis 1986) auch in Weiss gehalten. Wenn man das nicht abtarnte, wurde man Ruck-zuck aufgeklärt. Das änderte sich erst als Grau und zuletzt schwarz genutzt wurde.
Trotzdem erkennt man bereits die deutliche Belebung des Modells.

Gruß
Jens
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Sa 8 März 2014 - 18:33

Hallo Marcel,
lange nichts von dir gehört, bzw. gelesen. Was ist los? Bist du mit deinem Fahrtreglerproblem weiter gekommen?,
fragt Günter
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Fr 14 März 2014 - 19:27

Hallo Günter

Habe zur zeit nicht wirklich lust was an mein Modell zumachen.
Und ja habe mal aku geladen und habe sie dann mal trocken also nicht ins Wasser getan da lief sie mal wie sie es sollte aber als ich sie ins Wasser tat ein parr tage später das alte problem.

Gruß Marcel
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Sa 15 März 2014 - 10:45

Da bin ich aus der Entfernung auch ratlos. Hast du die Antenne außerhalb des Schiffes verlegt?

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Sa 15 März 2014 - 12:25

Schade Marcel,

aber kann ich gut nachvollziehen, manchmal will es nicht so, und das reale Leben muss ja auch noch geführt werden.
Aber soweit schaut es gut aus, nur wie schon mal gesagt, beim RC kann ich dir nicht helfen.....

lg

mike
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   So 16 März 2014 - 0:07

Hallo Günter

Nein die Antenne ist innen naja wie gesagt werde den aku noch mal laden und dann mal sehen

Gruß Marcel
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   So 16 März 2014 - 0:08

Hallo mike

an sich lief es gut mit meiner Arizona bin nur zur zeit mehr am zocken oder mit mein kleinen draußen

Gruß marcel
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   So 16 März 2014 - 15:22

Hallo Marcel,
die innen liegende Antenne könnte ein Grund sein, leg sie mal nach draußen und möglichst gerade aufs Schiff o0der spanne sie zum Mast hoch und probiers dann noch mal. Bin gespannt!
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Mo 17 März 2014 - 18:53

Hallo Günter

das mit der Antenne nach außen habe ich schon gemacht,brachte das gleiche Ergebnis nur wenn ich sie ohne aufbauten also offen in der Wohnung laufen lasse geht sie wie sie soll mache ich das gleiche im Wasser auch offen geht sie auch aus das verstehe ich nicht.

Gruß Marcel
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Di 18 März 2014 - 19:55

Hallo Marcel,
probier mal,ob es bei Rückwärtsfahrt auch ausgeht. Mein Fahrtregler bleibt bei Rückwärtsfahrt stehen, vielleicht ist vor und rückwärts vertauscht?
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: BB 39 USS Arizona   Sa 22 März 2014 - 7:54

hallo Günter

Beim Rückwärts fahren geht er auch aus,und vor und rückwärts ist auch richtig werde erst mal auf mein
Elektroniker warten das ja auch meine Motoren von meiner Arizona einbauen will werde ihn noch mal über meine Bismarck schauen lassen.

Werde dem Nähste mal wieder was an meiner Arizona machen habe nähste Woche Nachtschicht da sollte sich lust und zeit finden lassen.

Gruß Marcel
Nach oben Nach unten
 
BB 39 USS Arizona
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» GPM Arizona
» Arizona 1:200 von Trumpeter
» Fokker Dr.1 Arizona
» BB 39 USS Arizona
» Noch eine Arizona in 1:200 von Trumpeter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: RC-Modelle :: Schiffe :: Baubericht/Bauanleitung-
Gehe zu: