Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Di 28 Jan 2014 - 22:28

Hallo Modellbauer,

hier möchte ich einen Bericht über den Bau meiner Prinz Eugen schreiben.

Der Bausatz ist von Trumpeter. Maßstab 1/350


Photo-Ätzteile von WEM (White Ensign Models). Insgesamt 2 Platinen


Farben von WEM
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 5:30

moin klaus,

das sieht ja schon mal sehr interessant aus. die 2. platine von WEM sind das der Relinge??

LG

mike
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 8:58

Hallo kilofoxtrott

Sehr interessante s Modell Bin auf die weiteren Bilder gespannt.

LG Marcel
Nach oben Nach unten
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 13:21

Hallo Ihr beiden,
 
danke für die aufmunternden Worte.
 
Was die zweite Platine betrifft: Relings, Niedergänge Winschen, Seilwinden und Luken.
 
Weitere Bilder: Werden folgen - versprochen.
Nach oben Nach unten
Beam84
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 18.07.12

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 15:08

Und da bin ich auch dabei!!!!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 15:15

hallo klaus,

na dann ran, und lass dir zeit, aber dafür um so filigraner.... wir veranstalten ja kein Wettbewerb wer erster ist...........

mike
Nach oben Nach unten
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 18:54

Dank Euch beiden.

Mike, ich glaube, aus dem "Husch-Husch-Alter" bin ich mittlerweile raus. Füher hätte ich den Bausatz in ein, zwei Tagen zusammengeschustert. Du weißt schon,: Klebstoff, Farben und Werkzeug in die Schachtel, kräftig schütteln und fertig ist das Modell...  Rolling Eyes 

Klaus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 19:04

Lachen 

hab da ne tupperware, da tust wirklich alle zutaten rein ( zumindest für den teig), deckel drauf und kräftig schütteln und voila der teig geht auf..................

ausserdem wäre es ja auch zu einfach nen schüttelmodell zu bauen, na dann viel spass....

mike
Nach oben Nach unten
Beam84
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 18.07.12

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 19:10

Jup ich will alle Details dieses Schiffes Very Happy
Nach oben Nach unten
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 22:05

So, es geht los...

Der Rumpf. Die Erweiterungen des Decks im Bereich der 10,5cm Flak sind entfernt, weil sie später durch WEM-Teile ersetzt werden.


Der "Flattermann" am Heck stammt von WEM (den unteren Teil habe ich unkenntlich gemacht). Dieses Foto ließ mich nochmal das Heck glätten.


Der Rumpf ist per Airbrush lackiert. Die WEM-Farben haben wirklich eine sehr feine Pigmentierung.
Beim Deck bin ich dann doch auf eine Revell-Farbe ausgewichen. Das WEM-Teak ist definitiv zu gelb. Hatte die Chance, an meinen Terassenmöbeln zu vergleichen...
Das Vordeck ist nur lose aufgelegt.


Das lackierte Heck...


So, erstmal richtig trocknen lassen...
Doch halt! Ich brauche ja bald ein paar Winzteile in Form von... Ja, was sind das eigentlich? Schlauchtrommeln? Winschen? Seiltrommeln? Geht man von der Abwickelrichtung aus, stehen sie manchmal in seltsamer Richtung auf Deck. Und so schön sie sind, auf Originalfotos sind sie immer unter einer Persenning versteckt. Ich meine diese Teile...


So, genug für heute.


Zuletzt von kilofoxtrott am Mi 29 Jan 2014 - 22:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15756
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 22:09

Hallo Klaus
Es freut mich sehr, Dir beim Bau dieses Schiffes zusehen zu dürfen. Auch wenn ich bestimmt nicht mit Rat zur Seite stehen kann, ist meine Interesse sehr groß. Wünsche Dir gutes Gelingen und drück Dir die Daumen.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mi 29 Jan 2014 - 22:26

Danke Peter

Bild 2 geht so in Ordnung, oder?

Hast Du vielleicht eine Ahnung was für Winschen das sind? Die gibt es doch bestimmt auch bei anderen Schiffen.

Schlauchtrommeln für Löschschläuche glaube ich kaum. Die Schläuche würden durch Splitterwirkung unbrauchbar...
Kabeltrommel... Wie funktioniert bei Schiffen der Landanschluss?
Winschen? Beim Festmachen werden doch Taue zum Schiff hinüber geworfen. Werden die aufgewickelt, um das Schiff am Kai längsseits zu holen?

Ich weiß, viele Fragen. Aber vielleicht kann mir jemand helfen. Nur dann steht da eine Winsch direkt hinter Turm Dora in Längsrichtung. Kann so nicht funktionieren...

Danke im Voraus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Do 30 Jan 2014 - 5:38

hallo klaus,

das sind schlauchtrommeln...................

mike
Nach oben Nach unten
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Mo 3 Feb 2014 - 0:00

Hallo Leute,
was für ein Wochenende...

An Vor- und Achterdeck je zwei Löcher für 1945'er Flack geschlossen und dann farblich fertig gestellt. D.h. die grauen Streifen aufgebracht, mit denen die Fliegerkennung überpönt war. Dann die sehr ordentlichen angegossenen Ankerketten dunkelgrau gefärbt. Die Ankerspills gesupert und eingefärbt.


Das fertige Vordeck in den Rumpf eingeklebt...


Und dann war D-Day - Disaster-Day...
Um die Barbetten von Turm Anton und Dora gehören je zwei konzentrische Ringe, die Trumpeter nicht nachgebildet hat,aber im WEM PE-Satz enthalten sind. Die Lackierung brachte mich zum Verzweifeln...
Achtmal angemalt und wieder abgewischt, weil die Farbe verlaufen war. Dann kam mir heute die Idee mit dem Edding! Bilder folgen noch.

Um mir die Zeit zwischendrin zu vertreiben, habe ich mit der schweren Artillerie angefangen.
Oh Mann, warum muss Trumpeter die Flak auf den Türmen Bruno und Cesar mit je drei Löchern befestigen. Dies erforderte einige Füll- und Schleifarbeit, da die Flak 1941 nicht an Bord war.
Außerdem habe ich die Geschützrohre gegen gedrehte Metallrohre von Model Masters getauscht.


Eine erste Stellprobe mit dem lose eingelegtem Mitteldeck - die Ringe fehlen ja noch...


Und auf Wunsch noch ein Bild der zeiten WEM-Platine...


Was für ein Wochenende...
Klaus
Nach oben Nach unten
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Do 6 Feb 2014 - 20:01

Dem Wahnsinn nahe - und doch geschafft...

Nach 11 bzw. 13mal Lackieren und wieder Abwischen hat es doch geklappt. Die ominösen Ringe um Turm Anton und Dora sind an Deck.
Den Zwischenraum in Teak lackiert und dann die beiden Ringe in Decksgrau. Mit dem Pinsel überhaupt nicht machbar! Die rettende Idee war dann ein "Permanent-Edding". Mit der Folge, dass das einzig Permanente die schwarze Farbe an den Fingern ist...





Irgendwie nicht das, was ich erwartet hatte, aber OK...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Do 6 Feb 2014 - 20:14

hallo klaus,


schaut doch schon mal gut aus... und mir den Ringen ist mir auch neu....man lernt ja nie aus...
Aber soweit schaut die Prinz Eugen ja schon sehr gut aus....

LG

mike
Nach oben Nach unten
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Do 6 Feb 2014 - 21:20

Hi Mike,

ich habe mehrere Erklärungen für diese Ringe gehört:

1.) Sie dienen zum Auffangen der Kartuschen und somit zum Schutz der Holzdecks. Kann meiner Meinung nach aber so nicht stimmen, da die Kartuschen der überhöhten Türme eine noch größere Fallhöhe haben.
2.) Die Ringe führten einen Zündeinsteller. Glaube ich nicht, denn die Granaten wogen 120kg und befanden sich im Innern des Turmes.
3.) Auf diesen Ringen wurde ein Zielmarker gesetzt. Diente zum Üben der Zielerfassung. Klingt am wahrscheinlichsten...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Fr 7 Feb 2014 - 11:47

Hallo klaus,

punkt a,) soweit ich mich auskenne gab es keine " Restkartuschen", den hinter der eigentliche geladene Munition kamen Treibladungen die in Leinen gehüllt waren......
b.) Zündeinsteller??? glaube ich auch nicht.....
c.) zur Zielmarkierung?? glaube ich auch nicht, da es ja Entfernungsmesser gab..... sonst hätte man ja jedes mal rauslaufen müssen, um die Kanonen auf die Markierung anzusetzen........

Aber wenn es diese Markierungen gab, lasse ich mich auch gerne eines Besseren belehren!!! was Ihre Funktion tatsächlich deuten sollte....

LG

mike
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Fr 7 Feb 2014 - 12:00

hallo klaus,

habe mal ein wenig gegoogelt...... es gib ein paar Orginalbilder mit dem Turm Anton der diese 2 Rundungen hat und auch aussehen wie Schienen....
Aber sinn und zweck ?????

mike
Nach oben Nach unten
Admiral89
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 204
Arbeit/Hobbies : Holzbearbeiter/Modellbau
Laune : gut
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Fr 7 Feb 2014 - 16:33

Hallo Laute

Das mit dem ringen interessiert mich jetzt aber auch vor allen der zweck


LG Marcel
Nach oben Nach unten
kilofoxtrott
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 49
Arbeit/Hobbies : Technischer Redakteur / Fotografieren, Modellbau und Reisen
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Fr 7 Feb 2014 - 18:15

Das mit den Zielmarkierern kann ich mir schon vorstellen.
Für den Fall, dass Gefechtsschäden auftreten und der Turm auf seine eigene Zieloptik angewiesen ist.
Dieser Fall muss ja auch geübt werden...

Klaus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Fr 7 Feb 2014 - 18:47

Hallo klaus,

dies war, so wie ich es bis jetzt sehen konnte nur am turm Anton......wenn alle Elektronik, zieloptiken usw ausgefallen wären, wie hätten die restlichen 3 türme aggieren sollen....
zumal wiegesagt diese schienen ahen eher wie Gleise aus...
wenn das was du sagst klaus, so wäre,.... wären es mindestens 1000 jahre Rückstand.........in der marine.....................
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Fr 7 Feb 2014 - 19:06



Code:
www.PrinzEugen.com
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Fr 7 Feb 2014 - 19:28

und das ist doch auch das schöne am modellbau, durch dinge wie oben genannt, erfährt man, wenn man genug recherchiert, vieles im laufe des zusammenbaus über das orginal......
und nicht nur Schachtel auf, nach nummern zusammenbau und fertig, und kennt vielleicht nicht mal den namen, die art des schiffes usw......

 study 

mike
Nach oben Nach unten
Bear1958
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 592
Arbeit/Hobbies : Soldat/ Familie, Modellbau, Lesen
Laune : Trotz viel Arbeit immer noch gut.
Anmeldedatum : 07.06.11

BeitragThema: Re: DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941   Fr 7 Feb 2014 - 21:33

Hallo Leute,
nach dem Wälzen einiger Bücher habe ich Fotos der Türme Wien (Anton) und Graz (Dora) entdeckt, auf denen diese Schienen mal deutlich zu sehen waren und mal fehlten. Dabei waren sowohl Friedens- als auch Kriegsaufnahmen darunter.
Ergo waren diese Schienen nicht permanent montiert.
Somit handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Laufschienen für Ausbildungsgeräte (Träger/Halter für Unterkaliberrohre oder schlicht Aufzeichungsgeräte zur Kontrolle des Richtens).
Die einzig andere Alternative hätte was mit Instandsetzungsarbeiten zu tun, dazu bräuchten die Schienen aber nicht um den ganzen Turm zu laufen.

Gruß
Jens
Nach oben Nach unten
 
DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» DKM Prinz Eugen Trumpeter 1/350 - Umbau auf 05.1941
» "Prinz Eugen" 1:200 von Hachette gebaut von Kurti
» Schwerer Kreuzer "Prinz Eugen" in 1/200
» Schwerer Kreuzer Prinz Eugen (1941) von Trumpeter in 1/350
» Baubericht der Prinz Eugen von Darwins Beagle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: