Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Englische Königskogge "Thomas"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Eliminator
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 59
Arbeit/Hobbies : meine Tochter, Modellbau und Motorradfahren
Laune : es geht so
Anmeldedatum : 25.03.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Fr 23 Mai 2014 - 10:09

Gestern habe ich die Anker mit Ankertau fertig gemacht.



Dann habe ich noch Kleinteile für die Ladung entgradet und die Figuren für die Bemalung vorbereitet.

Grüße
Thomas
Nach oben Nach unten
Albrecht
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 289
Arbeit/Hobbies : Arbeit: mit etwas Glück nur noch 6 Jahre; Hobby: Modellbau
Laune : Pessimist:dann bin ich nie enttäuscht wenns besser kommt.
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Fr 23 Mai 2014 - 10:50

Hallo Thomas,
die Thomas von Zvezda (passt vom Namen) ist ein interessantes Modell und sicher eine gute Basis um einiges am Modell zu supern oder umzubauen.

Auf jeden Fall hast du ein ansprechendes Modell hinbekommen !!!
(auch wenn noch nicht fertig ist)

Wie sieht es von deiner Seite aus? Hast du entsprechendes Hintergrundmaterial zum
Original /Modell? Oder baust du straight of box, ohne dich um das geschichtliche Außenrum
zu kümmern, sprich das ein oder andere abzuändern.
Zvezda hat schließlich aus einer Form drei oder vier verschiedene Modelltypen auf den Markt gebracht. Da sollte man schon recherchieren. Was nicht ganz einfach wird, denn selbst Howards „Segelkriegsschiffe 1400-1860“ greift diese Epoche um 1340 nicht mehr auf.
Oft könnte man denken dass zwischen den römischen Triremen und der Santa Maria von 1492 nur das Wikingerschiff für Modellbauer existiert.
Der englischsprachige Raum verfügt oft über mehr und bessere Literatur als man hier in Deutschland bekommen kann.
Auf Finescale com ist auch ein guter Baubericht zu diesem Modell zu finden. Und wenn man googled unter „Zvezda Kogge“ findet man auch einige sehr gut gebaute Dioramen mit dem Zvezda Modell.
Hoffe du zeigst mehr von deinen Modellbaufähigkeiten.
Gruß Albrecht

Noch was anderes:

Was mich irgendwie, ich sage mal „wundert“ ist die fehlende Resonanz hier im Forum.
Kein Interesse?
Keine Zeit?
Keine Lust?

Wenn ich deinen Bau-Bericht mal durchschaue ist kein einziger Beitrag von einem anderen Mitglied der sich näher mit dem Modell beschäftigt.
Keine Fragen, z.B. wie ist die Holzstruktur des Plastik. Zu grob, zu fein? usw….
Passgenauigkeit?
Bauanleitung verständlich?
Historisch vertretbares Modell oder Fantasieprodukt?
Ich könnte die Liste noch endlos lang machen….aber außer ein paar Oberflächlichkeiten ist nichts zu dem schönen Bausatz gefragt oder geschrieben worden.
Von keinem!
Das reduziert sich nicht nur auf diesen Baubericht, sondern ist flächendeckend hier im Forum zu beobachten.

Was ist das Problem bei uns Mitgliedern?
Klar hat man nicht immer Zeit, das geht mir auch nicht anders. Aber null Resonanz ist schon sch…lecht.

Ist es tatsächlich so dass der Schwerpunkt hier im Forum woanders liegt?
Wenn ich mal von mir ausgehe, ich baue Schiffsmodell in RC, in Plastik, in Karton und was weiß ich noch alles für ein Material.
Deshalb reduziere ich meine Interessen zu einem Modell doch nicht nur auf den Karton oder das Plastik und alles andere ist mir egal. Es spielt doch keine Rolle aus welchem Material ein Modell erstellt wurde. Wenn ich Modellbauer bin, interessiere mich für den Bau von Modellen und nicht ob es ein Baubogen oder ein Plastikkit ist. Hintergründe sind wichtig. Epoche, Geschichte, ist das Modell gut wiedergegeben und und und….
Beim Bauen: wo liegen die Schwächen eines Bausatz, was kann man besser machen.
Interessiert das hier Niemanden???

Ums in einem Satz mal heftig zu sagen( vielleicht rüttelt das mal wach):
Bei den meisten Bauberichten ist hier überhaupt kein Interesse vorhanden.
Diese Meinung muss man bekommen, wenn man sich die Beiträge der Mitglieder zu den meisten Bauberichten ansieht.
Bei ein paar Berichten überschlagen sich die Mitglieder, evtl. weil man sich kennt oder um die Ecke wohnt oder warum auch immer. Ist auch egal. Bei der Masse klemmts. Was man nicht verstehen kann, da es ja das gleiche Hobby betrifft.

So jetzt gibt’s bestimmt Mecker und Postings das ja alles ganz anders ist.
Aber das musste jetzt mal sein. Ändern wird sich wahrscheinlich nichts. Außer das ich vom ein oder anderen evtl. schief angesehen werde.
Gruß Albrecht
Nach oben Nach unten
Eliminator
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 59
Arbeit/Hobbies : meine Tochter, Modellbau und Motorradfahren
Laune : es geht so
Anmeldedatum : 25.03.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Fr 23 Mai 2014 - 11:07

Hallo Albrecht
Diese Kogge habe ich nicht großartig verändert, was ich aber bei manch Modellen mache.
Wie zum Beispiel der Mayflower von Trumpeter.



Ich möchte sie so bauen wie sie aus dem Kasten kommt. Mir gefällt der Schiffstyp und das sie so schön bunt ist. Die Hanse Kogge habe ich ja auch schon gebaut und ich habe auch noch das Kreuzfahrerschiff in meinem Lager und dieses möchte ich in einem kleinen Dio mit einer Burg bauen.
Das Problem bei mir ist, dass ich alles baue was mir Spaß macht.
So und nun kommen wir mal zum Punkt zwei.
Da hast du echt Recht mit deiner Aussage. Es gibt den ein oder anderen der mal eine Frage stellt aber große Resonanz bekommt man nicht.
Ich denk mal, wenn ich sie aus Pappe gebaut hätte, würden mehr Interessenten in mein BB schauen kommen.
Ist mir aber egal, da ich für mich baue und mir der Bau Spaß macht.
Ach ja, wenn ich die Mayflower mal vorstellen soll, einfach bescheid sagen. Laughing 

Grüße
Thomas
Nach oben Nach unten
Albrecht
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 289
Arbeit/Hobbies : Arbeit: mit etwas Glück nur noch 6 Jahre; Hobby: Modellbau
Laune : Pessimist:dann bin ich nie enttäuscht wenns besser kommt.
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Fr 23 Mai 2014 - 11:15

Hallo Thomas, die Mayflower von Trumpeter ist für mich völliges Neuland. Habe weder ein gebautes Modell noch einen Baukasteninhalt gesehen.
Die beiden Revell Mayflower Kits, von denen der eine seit Jahren zu völlig überteuertem Preis unter dem Heller Label verkauft wird, die Airfix Mayflower und die von Imai habe ich in meinem Modellbauerleben alle schon mindestens einmal gebaut.
Bilder vom trumpeter Modell würden mich sehr interessieren. Stelle bei Gelegenheit mal ein paar ein.
Gruß Albrecht
Nach oben Nach unten
Eliminator
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 59
Arbeit/Hobbies : meine Tochter, Modellbau und Motorradfahren
Laune : es geht so
Anmeldedatum : 25.03.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Di 27 Mai 2014 - 8:22

Moin Moin,
habe das Segel nun endlich fertig bekommen.



Grüße
Thomas
Nach oben Nach unten
Albrecht
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 289
Arbeit/Hobbies : Arbeit: mit etwas Glück nur noch 6 Jahre; Hobby: Modellbau
Laune : Pessimist:dann bin ich nie enttäuscht wenns besser kommt.
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Di 27 Mai 2014 - 9:08

Moin Thomas!

Hammer!!!!
Das Segel ist klasse geworden. Was so ein bisschen Mattlack doch ausmacht.
Sind die Decals Einzelteile oder ein komplettes ganzes?
An den zwei Trennnähten des Bonnet kann man gut sehen das es ohne Weichmacher sicher nicht aufzubringen wäre.
Klasse Arbeit!!
Wenn du mal Zeit zuviel hast kannst du bei einem zukünftigen Modell die Decals auch einscannen und vom PC aus auf eine Bügelfolie ausdrucken und auf entsprechendes Leinentuch aufbügeln. Dann hast du ein Stoffsegel das noch viel besser rüberkommt als das aus Plastik.
Es gibt auch Shops die T-Shirts bedrucken. Einfach mal nachfragen was es kosten würde entsprechende Decals als Datei auf ein Leinentuch zu "drucken"
Jetzt fehlt noch ein wenig Wasser und ein paar Figuren und du hast ein geiles Dio mit King Edwards Flaggschiff.
Gruß Albrecht

Aufruf an andere: Baut mal mehr Segelschiffe in Plastik oder Holz und stellt sie vor.
Wird bestimmt spannend!!!
Nach oben Nach unten
Eliminator
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 59
Arbeit/Hobbies : meine Tochter, Modellbau und Motorradfahren
Laune : es geht so
Anmeldedatum : 25.03.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Di 27 Mai 2014 - 10:16

Moin Albrecht

Schön das dir das Segel gefällt. Na ja mir gefällt es so auch viel besser.
So einen Shop haben wir so gar in der nächsten Stadt. Dort lasse ich mir immer die Namensschilder anfertigen. Da kann ich ja mal fragen ob sie das machen würden.
Mit der Fahne habe ich auch schon begonnen, da mir auffiel das ich sie ja vor dem Segelanbringen am Masten befestigen muss.

Grüße
Thomas
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2970
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Di 27 Mai 2014 - 17:53

Hallo Thomas,
Ich persönlich finde dein Schiff hervorragend wie Albrecht schon richtig sagt fehlt hier im Forum die
Begeisterung der von den Modellbauern gefertigten Modelle egal aus welchen Material
Feststellung von Albrecht ist auch meine Meinung.Als ich bei mener Begrüßung kundt tat das ich schon Modelle wie Pamir,Santa Maria usw.gefertigt habe, ist auch keine Resonace von den modellbauern gekommen auch nicht von den Admins ich finde es auch schade das mann auf die Dialoge des Modellbauers so wenig eingeht.
Ich hoffe das Albrecht auch diesen Beitrag liest.
Gruß Kurt
Nach oben Nach unten
Albrecht
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 289
Arbeit/Hobbies : Arbeit: mit etwas Glück nur noch 6 Jahre; Hobby: Modellbau
Laune : Pessimist:dann bin ich nie enttäuscht wenns besser kommt.
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Di 27 Mai 2014 - 18:04

Hallo Kurt, ich finde es auch schade das so wenig zu Bautechniken, Historie, und das ganze außen rum  was halt zum Modellbau gehört diskutiert wird. Das beschränkt sich auf wenige Mitglieder untereinander und auch auf wenige Forensparten mit bestimmten Beiträgen.
Man muss sich aber auch vor Augen halten, das das Forum nur über 500 Mitglieder verfügt. Das ist nicht gerade viel und die Zahl scheint ziemlich konstant zu bleiben.
Trotzdem ist es ein großes Manko das hier keine richtigen Diskussionen zustande kommen oder mehr Interesse gezeigt wird.
Beiträge mit Kommentar "Super gebaut" zählen nicht dazu.
Ich habe ja noch nicht mal eine Resonanz auf mein Gemecker weiter oben hier im Thread bekommen. Totgeschwiegen!
Gelesen wurde es oft genug wie man am Zähler auf der Startseite sehen konnte. Angst auf eine eigene Meinung???
Stimmt mich schon nachdenklich.

Mich würden Bilder deiner Pamir und Santa Maria interessieren. Da ich gerade selbst einen alten Heller Bausatz der Pamir erstehen konnte und zur Zeit auch die Kolumbusflotte in Arbeit habe.
Hast du die beiden aus Holz oder Plastik gebaut?
Gruß Albrecht
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2970
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Di 27 Mai 2014 - 20:53

Hallo Albrecht,
danke für die Antwort ich bin der gleichen Meinung auch wenn ich mal eine Frage nicht korrekt
beantwortet habe wird nicht mehr darauf eingegangen und alles wird totgeschwiegen.
Ich werde die Bilder von Meinen Schiffen dem nächst bei meiner Bissi einstellen.
Im übriegen bin ich schon etwats weiter gekommen dauert bei mir etwas länger da ich auf dem linken Auge Blind bin und das rechte Auge nur eine Sehkraft von 80% hat.

Gruß Kurt
Nach oben Nach unten
Eliminator
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 59
Arbeit/Hobbies : meine Tochter, Modellbau und Motorradfahren
Laune : es geht so
Anmeldedatum : 25.03.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Mi 28 Mai 2014 - 8:10

Moin Moin
Also ich muss noch mal auf den Bausatz zurück kommen.
Ich finde ihn von Zvezda super gemacht! Die Teile passen gut zusammen und die Holzstruktur ist 1a.
Ich würde den Bausatz sogar einem empfehlen der noch nicht so viel Ahnung hat.
Habe gestern die beiden letzten Teile angeklebt und wie man sieht passen sie saugend.



Man muss nur vorher die Klebezapfen entfernen.
Und einen Tipp habe ich auch noch für die, die das Schiff gerne bauen möchten.
Verwendet ja nicht das Tagelgarn das im Bausatz enthalten ist!
Es besteht aus Kunstfasern die sie bei Wärme ausdehnen und dann sieht es sc.... aus.
Musste es leider selber erleben und habe die Tagelage noch mal neu gemacht.

PS.: Danke Alberich und Kurt fürs zuschauen. Abklatschen 

Grüße
Thomas
Nach oben Nach unten
Albrecht
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 289
Arbeit/Hobbies : Arbeit: mit etwas Glück nur noch 6 Jahre; Hobby: Modellbau
Laune : Pessimist:dann bin ich nie enttäuscht wenns besser kommt.
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Mi 28 Mai 2014 - 12:35

Hallo Thomas, Glückwunsch zum Stapellauf!
Das Flagschiff King Edwards gefällt mir gut.
Hast du gut gebaut! Bin auch schon am überlegen es zu bauen.
Hoffentlich zeigst du noch mehr Segelschiffmodelle im web. Bin auf jeden Fall dabei.
Gruß Albrecht
Nach oben Nach unten
Eliminator
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 59
Arbeit/Hobbies : meine Tochter, Modellbau und Motorradfahren
Laune : es geht so
Anmeldedatum : 25.03.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Mi 28 Mai 2014 - 12:49

Hallo Albrecht,
fertig ist sie aber noch nicht.
Ich muss noch das Segel befestigen und noch ein paar Kleinteile bemalen.
Aber das wird sicherlich diese Woche noch werden.
Dann kommen die Figuren drauf....
Grüße
Thomas
Nach oben Nach unten
Eliminator
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 59
Arbeit/Hobbies : meine Tochter, Modellbau und Motorradfahren
Laune : es geht so
Anmeldedatum : 25.03.14

BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   Fr 30 Mai 2014 - 19:59

Hallo,
so nun hab ich sie fertig.
Schöne Bilder gibt es wenn die Sonne mal wieder scheint. Laughing 







Grüße
Thomas
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Englische Königskogge "Thomas"   

Nach oben Nach unten
 
Englische Königskogge "Thomas"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Englische Königskogge "Thomas"
» Englische Königskogge "Thomas"
» Englische Königskogge "Thomas"
» Englische Königskogge "Thomas"
» Thomas Plischke - Die Zwerge von Amboss

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: