Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15628
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Sa 15 Nov 2014 - 18:59

Hallo Jens
Wenn Du die Grundplatte auf 1mm Karton verstärkt hast, hast Du dann auch die Spanten in ihrer Höhe um 0,6 mm am Boden kürzer geschnitten???
Das sollte man machen, damit die Höhe der Spanten wieder stimmen. Das Modell wurde konstruiert auf 1:250 und mit einer Kartondicke von ca 0.18mm Wenn Du nun das Ganze um 250% vergrößerst solltest Du ein Kartondicke von ca0,4 mm haben. Wenn Du aber den Boden mit 1mm verdickst, dann kann die Höhe der Spanten nicht mehr passen. So ist nun mal die Mathematik
Gehe Deinen Weg und mach weiter, ich lehne mich nun zurück und schaue was da kommt.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Sa 15 Nov 2014 - 20:01

AHHHH OKAAAAY Danke das du mir das gesagt hast, daran hab ich garnicht gedacht.. mist.. zum Glück hab ich noch nix aufgeklebt. ( Betrifft das auch die Längsspanten die vom Bug Richtung Mittelschiff verlaufen?

Gruß
Jens
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15628
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Sa 15 Nov 2014 - 21:48

Hallo Jens
Alle Spanten in der Höhe und auch, wenn Du zu dick an den Seiten beplankst auch in der Breite. Das kann sonst nichts werden.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   So 16 Nov 2014 - 0:01

In der Breite kann ich dann Kartonstreifen hinbauen.. ist jetzt zu kompliziert um das zu erklären..
Nach oben Nach unten
Gustibastler
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   So 16 Nov 2014 - 5:04

Hallo zusammen

Ich bin zwar immer noch im Urlaub aber ich lese täglich mit

Den einen oder anderen Fehler hat Jens zwar schon gemacht aber noch ist aller Tage abend
Und mal sehen was wird

Tschüs Leute bis zum 24 da bin ich wieder Zuhause und wieder voll dabei hier mag ich nichts Posten
Grüße aus dem sehr sonnigen 35 Grad warmen kao lak Thailand
Nach oben Nach unten
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Mo 17 Nov 2014 - 17:00

Guten Abend..

So hab mich jetzt entschlossen die Grundplatte vom Überwasserrumpf nochmal neu auszudrucken aber ohne Verstärkung.
Hab jetzt mittlerweile alle Spanten fertig auf 1mm Graukarton geklebt.

Da ich seit heute wieder auf Arbeit bin gehts nun etwas langsamer voran Very Happy

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15628
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Mo 17 Nov 2014 - 17:19

Hallo Jens
Lass Dir Zeit und übereile nichts. Du hast selbst Deine Bismarck als Langzeitprojekt bezeichnet. Also kannst Du Dir auch lang Zeit lassen


Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Mo 17 Nov 2014 - 17:24

Danke Peter Wink ja mach ich jetzt auch.. will da jetzt kein Mist bauen, denke mal da wird noch genug schief gehen.
Hoffe das Gusti nix dagegen hat wenn ich mir bisl das Deckbau abschaue. finde das nämlich ziemlich toll wie er das Deck gebaut hat mit der Regenrinne.

Gruß
Jens
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15628
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Mo 17 Nov 2014 - 17:26

Hallo Jens
Kann mir nicht vorstellen, dass Gusti etwas dagegen hat. Aber sicherheitshalber solltest Du ihn , wenn er wieder aus dem Urlaub zurück ist, selbst fragen.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Mo 17 Nov 2014 - 21:42

Langsam gehts voran, aber jetzt mach ich Feierabend, muss früh wieder raus.
Die vordersten Spanten sind erstmal nur aufgesteckt, noch nicht verklebt.

Das Modell ist so groß das ich Probleme habe sie ganz zu fotografieren mit der Handycam.




Gruß
Jens
Nach oben Nach unten
Luitpold
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 119
Arbeit/Hobbies : Maschinbauzeich./ Schüler, Fliegen, Flugzeuge, Schiffe, Modellbau
Laune : beim Modellbau immer gut
Anmeldedatum : 30.10.13

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 14:15

Hallo DKJens,
Das geht ja ab bei dir... Sieht super aus Daumen  Die Größe ist auch echt hammer. Ich stelle mir nur den transport schwierig vor, bei 2,52m...
Schaue hier gern weiter zu...  kleiner Applaus

Grüße
Tony
Nach oben Nach unten
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 16:11

Danke Toni das spornt gleich wieder an weiter zu machen Very Happy

Mich würde aber mal eher interressieren welche Fehler ich gemacht habe damit ich mich damit auseinander setzen kann, @ Gusti.

Gruß
Jens

Ist es besser die Klebelaschen von der Grundplatte zu entfernen, da ich ja die Breite angleichen muss wie ich festgestellt habe.
Nach oben Nach unten
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 17:32

Bin gerade am überlegen ob ich das Deck nicht mit echten Holz ausstatten soll.
Nach oben Nach unten
petcarli
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1232
Arbeit/Hobbies : Arzt für Kinder- und Jugendheilkunde i.R., Kartonbau, Fotografie,
Laune : gut
Anmeldedatum : 20.06.09

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 18:19

Hallo Jens,

sehe sicher nicht schlecht aus, aber Du erhlst wieder neue Probleme durch die Höhe. Diese müsstest Du wiederum an den Spanten entfernen.

Gruß
Fritz
Nach oben Nach unten
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 19:18

Ich glaube das würde auch nicht höher kommen als wie bei Gusti seiner Bismarck, er hatte es ja auch mit Regenrinne gebaut und da glaube 2 lagig gemacht. Siehe Baubericht bei ihm Very Happy

Gruß
Jens

Bin erstmal weiter am Spanten anbringen.
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15628
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 19:25

Hallo Jens
Ich glaube aber, dass Gusti um die Dicke des Decks die Spanten in ihrer Höhe gekürzt hat. Hast Du das auch gemacht??

Sollte das Gusti nicht gemacht haben, dann würde es mich sehr enttäuschen. Denn dann wäre seine Bismarck zu hoch. Das kann ich mir aber beim Gusti überhaupt nicht vorstellen. Bei dieser Gewissenhaftigkeit und versuchter Originaltreue.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 19:55

Also wenn ich mir das Bild hier so anschaue, dann sieht es nicht so aus als hätte er es gekürtzt Very Happy


kann mich ja auch irren Wink

Und mal ganz ehrlich wer sieht auf Bildern bzw auch so mit dem Auge das sie eventuell 1mm zu hoch ist?

Gruß
Jens

Bild gelöscht
Millpet
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15628
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 20:28

Hallo Jens
Es hat keine Sinn mit Dir über etwas zu diskutieren. Mach Dein Modell wie Du es möchtest und dann ist gut.
Ich, als Konstrukteur von Beruf, könnte mit solchen Dingen wie Du es hier machst kein Brot verdienen. Das musst Du aber auch nicht und daher kannst Du walten und gestalten wie Du möchtest. Ich wollte eigentlich nur ein wenig helfen. Das werde ich aber nun sein lassen.
Meinen letzten Kommentar in Deinem Baubericht hast du hiermit gelesen.

Tschüs sagt Dir
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 20:43

Da muss ich jetzt ein weng Schmunzeln, da ich Dir ja extra noch ein Bild von Gusti seiner reingestellt habe, und er es anscheinend auch nicht gemacht hat..

Unglaublich, naja mach mal.
Nach oben Nach unten
Harkon
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister


Männlich Anzahl der Beiträge : 235
Arbeit/Hobbies : Verkehrsingenieur / Wandern
Laune : Der Weg ist das Ziel.
Anmeldedatum : 21.11.13

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 21:00

Hallo Jens,

ein sehr interessanter Bau. Ich kenne den Bauplan zwar nicht aber ich habe trotzdem mal eine Frage. Wie möchtest Du den Panzergürtel darstellen? Wird doppelt beplankt oder werden die Spanten des Oberwasserschiffes etwas zurück gezogen? Mit der Regenrinne meinst du wahrscheinlich den Wasserablauf der um das Deck läuft und in der später die Reling befestigt wird. Anbei 2 Bilder wie es bei mir aussah.

Mach doch mal eine Skizze. ´Schiffsbreite bzw. Rumpfhöhe´ minus geplante Spantenstärke / Deckspeplankung = geforderter Spantenweite /-höhe.


Gruß Harkon



Nach oben Nach unten
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 21:39

@Regenrinne genau den Wasserablauf meinte ich.
Panzergürtel werd ich nach Plan bauen nur halt nicht mit dem Orginal Material Very Happy
Aber ehrlich gesagt muss ich mir das dann auch erstmal genauer anschauen wie ich das alles mache, 1:100 ist was ganz anderes als 1:250.

Natürlich hab ich in dem Maßstab mehr Möglichkeiten aber denke ich auch mehr anpassungsprobleme.

So schauts momentan aus, die ersten Spanten sind verklebt und mit Winkeln ausgestattet ( Dank Gustis BB)



Sicherlich werde ich mir einiges abschauen von Gustis Bismarck, die ich immer noch sehr sehr geil finde.
Meine Bismarck wird nur für mich selber sein und nicht für Ausstellungszwecke sein.

Gruß
Jens
Nach oben Nach unten
petcarli
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1232
Arbeit/Hobbies : Arzt für Kinder- und Jugendheilkunde i.R., Kartonbau, Fotografie,
Laune : gut
Anmeldedatum : 20.06.09

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 21:42

Hallo Jens,

die "Regenrinne" ist durch eine simple Verdopplung des Decks entstanden, das sind 160 oder 200 g Karton. So dünnes Holz findest Du nirgends und vor allen Dingen, glaub ich nicht, dass Du das sauber bearbeitest. Es geht auch überhaupt nicht um das Aussehen, sonder f´darum, dass die Passgenauigkeit des gesamten Modells darunter leidet, aber auch ich sehe es wie Peter, dass Du überhaupt keinen Plan hast, was Du machen willst und was Du dann ändern musst! Gusi ist ein erfahrenenr Kartonmodellbauer, der das schon berücksichtigt, ob obenm oder unten.

Gruß
Fritz
Nach oben Nach unten
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 21:44

Hallo Fritz

Ich bezweifle auch nicht das Gusti mehr Plan hat als ich Very Happy
Das mit dem Deck aus Holz war eine Überlegung, ich habe mit keinem Wort erwähnt das ich dies umsetzen will.. oder doch??
Nach oben Nach unten
DKJens
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.11.14

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 21:48

Und sicherlich hab ich kein richtigen Plan was ich alles ändern muss, woher auch? ist mein erstes 1:100 Modell.
Nach oben Nach unten
Harkon
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister


Männlich Anzahl der Beiträge : 235
Arbeit/Hobbies : Verkehrsingenieur / Wandern
Laune : Der Weg ist das Ziel.
Anmeldedatum : 21.11.13

BeitragThema: Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100   Di 18 Nov 2014 - 23:30

Hallo Jens,

wenn es bei mir nicht gepaßt hat bzw. nicht gefallen hat, dann einmal neu - soweit es möglich war. Und du hast hier den unschlagbaren Vorteil [ für mich aus dem Material und daraus anfallenenden Kosten ] alles neu auf zu ziehen. Du selber hast angedeutet neu zu bauen sollte es aus dem Ruder laufen. Also ich würde das machen und nicht mit Korrekturen anfangen.

Gruß Harkon
Nach oben Nach unten
 
Langzeitprojekt Bismarck 1:100
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Langzeitprojekt Bismarck 1:100
» Langzeitprojekt Bismarck 1:100
» Bismarck in 1:150
» WHV Bismarck gebaut 1980
» Schlachtschiff BISMARCK - 1/350 v. Revell

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Kartonmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: