Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Di 16 Feb 2016 - 12:39

Hallo zusammen,

da die Black Pearl ein fiktives Schiff ist, habe ich mich entschieden es sehr Urisch zu machen. Also nicht Tradtitionell. Auf den Bildern sieht es sehr hell aus, aber in Wirklichkeit ist es sehr dezent und macht das ganze auf urisch alt.

Ich muss mal schauen, wenn das Wetter besser ist, ob mein Bruder es mal mit rausnehmen kann und draussen bei Tageslicht Bilder machen kann. Das ihr dann vielleicht seht wie es in echt aussieht.

So nun werde ich mal etwas weiter basteln.

Bis dann
LG Scampolo
Nach oben Nach unten
klebegold
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2251
Anmeldedatum : 22.02.08

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Di 16 Feb 2016 - 17:13

Hallo Scampol,
Deine ,,Black Pearl,, ist Dir super gelungen  großes ok
Die Farbgebung Ja finde ich für so ein Schiff sehr Stimmig super

12  Frank
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Di 16 Feb 2016 - 21:18

Hallo Freunde,

vielen Dank für eure Beiträge.

Schön das es dem ein oder anderen gefällt.

Die Geschmäcker sind zum Glück unterschiedlich, denn sonst würden wir ja alles gleich machen.

Die Farbgebung war ein schönes Stück arbeit.
Grober Borstenpinsel, und dann den Pinsel auf ein Tuch abstreichen, bis die Farbe fast ab ist. Der Pinsel muss trocken sein. Wenn man dann mit dem Pinsel über den Rumpf geht sieht man fast nichts. So geht man mehrmals hin und her mit dem Pinsel bis die Farbgebung stimmt. So enstehen die Schattierungen oder wie man das nennt. Jedenfalls geht es nicht schnell.

Heute habe ich nur Kleinteile angefertigt und Zusammengebaut. Einiges Zubehör musste ich noch nachbestellen, da es leider nicht gereicht hat. Hätte früher mal zählen sollen wie viel Stück ich habe. Naja, also mache ich halt andere Kleine Sachen. Bilder folgen dann.

Ach ja, und dann habe ich mir heute mal die Hecklaternen genau angeschau. Da muss ich mir auch was einfallen lassen. Also habe ich für die auch noch Material bestellt.

So das war's wieder, bis zum nächsten mal.
LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2973
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Di 16 Feb 2016 - 22:17

Hallo Scampolo,

auch ich finde deine Farbgebung für das Schiff sehr gut erinnert mich auch an den Film Fluch der Karibik
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Mi 17 Feb 2016 - 23:24

Hallo Kurt,

vielen Dank für deine Worte.

Seit dem ich die Black Pearl baue, habe ich die Filme Fluch der Karibik Teil 1 bis Teil 4 mir schon 2 mal angeschaut.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2730
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Do 18 Feb 2016 - 5:43

Hallo Scampolo,
ich habe mich inzwischen durch den ganzen Baubericht gelesen und kann nur den Hut ziehen vor dieser Leistung. Vor allem wenn du, wie du schreibst, Probleme mit dem Sehen hast. Also ganz große Bewunderung. Das einzige was ich auszusetzen habe ist die Farbgebung, mir ist das alles etwas zu düster. Versteh das nicht falsch, das ist keine Kritik, nur eine persönliche Geschmacksfrage.
Ich baue meine Schiffe ja auch aus Holz, (die Leuchttürme sind nur Intermezzo) und weiss sehr wohl einzuschätzen, wieviel Zeit man dafür braucht und wie akkurat man bauen muss, um so ein Ergebnis zu erzielen.
Ich habe auch noch ein paar Fragen:
Was verwendest du als Strom-  (eigentlich ja Spannungs-) quelle für deine Beleuchtung.
Mit welcher Spannung betreibst du sie?
Wie rechnest du die Größe der Vorwiderstände aus?
Die Grätings die du verarbeitet hast, hast du die auch selbst gesägt oder waren die vorgefertigt?
Vielleicht habe ich es überlesen, aber aus welchem Material hast du die Kerzen gemacht?
Hab ich ein Bild von den SMD's übersehen oder war da keines?  Kannst du nochmal eins zeigen?
Das Brünierungsmittel, das du verwendet hast, interessiert mich auch. Meine Messingteile lasse ich immer von einem bekannten Juwelier brünieren, aber die Kugeln waren doch nicht Messing oder? Also welches Mittel hast du verwendet?

Ach so noch etwas. Ich bewundere deine Ordnung in der Werkstatt. Bei mir geht es eher nach dem Motto zu: "Nur ein Genie beherrscht das Chaos!" Allerdings ist meine "Werkstatt" ja auch winzig gegen deine.
Obwohl: auf dem Arbeitstisch halte ich schon Ordnung, zumindest räume ich ihn nach jedem Bauabschnitt gründlich auf.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Do 18 Feb 2016 - 21:53

Hallo Günter,

vielen Dank für deine Worte.

Mit der Farbgebung ist wirklich Geschmackssache. Aber wie gesagt, wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten würde unsere Arbeiten alle gleich aussehen.

Ich habe es dunkel (düster) gehalten, weil es mir so als fiktives Piratenschiff gefällt.

Mein nächstes Projekt wird dann hell und Farbenfroh sein... versprochen.

Nun zu deinen Fragen.
Ich benutze ein Laptopnetzteil 12 Volt 12,5 A.

Die Hohe Amperzahl habe ich extra gewählt, das ich viele SMD's und LED's laufen lassen kann.
Bei 12,5 A kann ich ca. 630 Lampen betreiben. Wenn ich meine Titanic anschaue, da habe ich schon um die 300 SMD's verbaut und ich bin noch lange nicht fertig.

Meine SMD's betreibe ich immer in Parallelschaltung, das wenn mal eine ausfällt die anderen weiter brennen können.

Ich habe geschaut, das meine SMD's oder LED's möglichst die Gleiche Spannung haben, das ich nicht jedesmal einen anderen Widerstand nehmen muss.
Sie sind zwischen 2,0 und 2,6 Volt.

Ich habe mir hier ein kleines Brett gemacht, da kann ich mir aussuchen welche ich nehmen will. So sehe ich auch wie hell sie leuchten.





Die Formel die ich benutze ist:

R = U (in) - U (ref)
________ I (ref)

also

Widerstand = Netzteil 12 Volt - SMD 2,3 Volt
___________________ SMD 20 mA

Widerstand = 0,485

Also ein Widerstand von 485 Ohm der nächste den es gibt ist 470 Ohm.

Bei den SMD Volt habe ich mal ein Mittelmass genommen also die 2,3 Volt.

So musste ich mir nur die 470 Ohm Widerstände besorgen und die kann ich für alle nehmen.

Habe da eine Rolle mit 5.000 bekommen für 9 Euro. Also die reichen ewig.



Die Gräting waren vorgefertigt, aber die gehören nicht zu dem Bausatz, hier waren welche aus Messing dabei, aber ich fand die waren viel zu Grob. Deswegen habe ich mir kleinere in Holz besorgt.

Bei den Kerzen habe ich von einem Stab Ø 4mm eine Scheibe von etwa 1,5 mm abgeschnitten. Das war dann der Teller und ein Loch in der Mitte gebohrt, durch das ich die Kabel dann ziehen kann. Die Kerze selber ist aus Schrumpfschlauch Ø 2mm. Die SMD an die Kabel gelötet und dann die Kabel durch den Schrumpfschlauch und den Teller gezogen. Die SMD an den Schrumpfschlauch geklebt und den Schrumpfschlauch an den Teller. Den Schrumpfschlauch habe ich dann noch mit Weisser Farbe überzogen und bei der SMD habe ich die Lötstellen und Seiten auch weiss angemalt.

Diese SMD, die ich für meine Black Pearl verwendet habe ist Bauform 0805, 100 mcd, 2,6 Volt und 20 mA.





Mein SMD Kasten und Zubehör



Das Brünierungsmittel ist folgendes. Siehe Bild. Meine Kanonenkugeln sind Magnetisch also Eisen, denn mit einem Magnet habe ich sie aus der Brünierung geholt.

Die waren innert einer Minute Brüniert, da konnte man zusehen wie sie dunkel wurden.



Na wegen meiner Ordnung, das hat Gründe. Da meine Augen so schlecht sind, würde ich nie etwas finden. Ich muss Ordnung halten, damit ich arbeiten kann. Die Sachen wie Pinzette, Scalpell, das was ich eben immer brauche, habe ich an meiner Werkbank mit Magneten festgemacht, So kann ich es nehmen und wenn ich den Arbeitsschritt fertig habe, kommt es sofort wieder an seinen Platz.









So, ich hoffe dir so alle Fragen beantwortet zuhaben. Vielen Dank für dein Interesse.

LG Scampolo


Zuletzt von Scampolo am Fr 19 Feb 2016 - 2:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 939
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Fr 19 Feb 2016 - 1:15

Bin beeindruckt über Dein Fachwissen!

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Fr 19 Feb 2016 - 2:16

Hallo Peter,

das Wissen habe ich mir durch Bekannte und Recherche im Internet angeeignet.

Wenn ich mich für ein Modell entschieden habe, dann entstehen mit der Zeit Ideen, wie ich es gerne machen möchte. Also wird dann was ich nicht weiss so lange Recherchiert, bis ich die Lösung habe und wenn die Komplette Planung gemacht ist, kann es los gehen.
Gerade wenn man eine Beleuchtung einbauen will, sollte man vorher schon wissen wie und wo man Lampen anbringen will. Bei den Schiffen geht es ja meistens über mehrere Ebenen und die Kabel sollte man ja nicht sehen.
Wenn ich vorher alles Plane kann ich entspannter an ein Modell gehen. Bei meiner Black Pearl habe ich auch meine Pläne gemacht und so wusste ich immer was ich wie machen will. Kleine Probleme gibt es immer mal, aber ich denke nicht so viele wie ohne Planung.

Und so eignet man sich Stück für Stück mehr Wissen an.
Man lernt eben nie aus.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2730
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Fr 19 Feb 2016 - 5:22

Hallo Scampolo,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich habe sie mit großem Interesse gelesen. Die Formel kannte ich nicht, ich habe die Widerstände immer im Elektronikladen passend zu Spannung und LED gekauft, sie ist aber einleuchtend. Und wenn du nicht durch 20 mA dividierst sondern durch 0,02 A, dann hast du auch direkt den Widerstand. Ich bin jetzt ganz froh, dass ich die Beleuchtung meiner MYA noch nicht fertgi gestellt habe, die SMD's ermöglichen da ja noch ganz andere Möglichkeiten.
Bei Fragen werde ich mich dann an dich wenden.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Fr 19 Feb 2016 - 14:16

Hallo Günter,

schön das ich dir helfen konnte.

Du hast recht mit dem Teilen durch 0,02 A.

Ja mit den SMD's kann wirklich viel machen. Und man kann sie überall verstecken.

Sie haben auch verschiedene Leuchtstärken, das wird durch den Wert MCD angegeben.

Sie sind zwar sehr klein, aber es gibt ja verschiedene Bauformen, von Rund über rechteckig oder Quadratisch. je nachdem was man machen will. Auch verschiedene Farben.

Bei meiner Akagi habe ich die Positionslichter mit Rot und Grün leuchtenden SMD's gemacht.

Hier mal ein paar verschiedene Formen.









So, nun will ich mal wieder in meine Werft. Die Post war da und hat mir meine fehlenden Teile gebracht.

Bis zum nächsten Mal
LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Renee
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2745
Arbeit/Hobbies : Werkzeumacher, Ausbilder, Perry Rhodan, Zeichnen
Laune : Geduldig und besonnen, in der Ruhe liegt die Kraft...
Anmeldedatum : 09.11.08

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Fr 19 Feb 2016 - 14:43

Hi Scampolo...
Na dein vorletzter und letzter Beitrag beinhaltet ja wohl alles was man zur Modell-Beleuchtung braucht.
Ich hab ihn mir mal kopiert um für die Zukunft gewappnet zu sein. Danke dafür. zwei
Auch Dein Arbeitsplatz gefällt mir ausnehmend gut. Da hast Du aus der Not eine Tugend gemacht,
die mir auch gut zu Gesicht stehen würde. Engel
Gruß, Renee
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Fr 19 Feb 2016 - 19:55

Hallo Renee und Modellbaufreunde,

es freut mich, das die Infos euch gefallen.

Mir ist da noch was dazu eingefallen.

Die Berechnungen und wie ich die Elektrik an meinen Modellen verbaue basieren immer Auf Parallelschaltung. Bei Serienschaltung sieht es etwas anders aus.
Aber ich empfehle die Parallelschaltung aus dem Grund, das wenn mal eine Lampe ausfällt, stört es nicht, da die anderen weiterbrennen.

Bei Serienschaltung ist dann alles dunkel.

Und gerade bei unseren Modellen, wo man dann nicht mehr rankommt ist es sehr ärgerlich wenn so was passiert.

Netzteile:
Jeder hat ja irgendwelche Netzteile rumliegen. Die kann man gut für die Beleuchtung der Modelle benutzen.
Ich hatte Glück, das ich 5 Laptopnetzteile von Bekannten bekommen habe, die sie eigentlich entsorgen wollten. Die sind alle mit 12V und haben eine hohe mA. Die niedrigste ist 2.000 mA, also kann ich da 100 SMD's dranhängen. Die sind für meine Grossen Schiffe.

Aber kleinere Netzteile gerade von Handys oder so, kann man gut verwenden für kleinere Modelle. Die nur ein paar Lampen benötigen.

Jedes Netzteil hat andere Stecker, kein Problem. Stecker abschneiden und neuen montieren, ist sehr einfach.

Auf jedem Netzteil stehen ja die Volt und die mA und so könnte ihr schauen, was ihr daran hängen könnt.

Ich habe hier gerade ein altes, das ich von einem Bekannten bekommen habe.
Von seinem alten Nokia Handy.

Hier ein einfaches Beispiel um zu schauen, was ich an das Netzteil hängen kann.

Auf dem Netzteil steht drauf 5 Volt und 350 mA

Widerstand:

R = U (in) - U (ref)
______ I (ref)

also

Widerstand = Netzteil 5 Volt - SMD 2,3 Volt
_________________ SMD 20 mA

Widerstand = 0,135 x 1.000

Also ein Widerstand von 135 Ohm.

Anzahl Lampen (LED oder SMD)

Wie viele LED's oder SMD's kann ich mit dem Netzteil betreiben?

Netzteil 350 mA
SMD 20 mA

Anzahl SMD = Netzteil 350 mA
_____________ SMD 20 mA

Anzahl SMD 17,5

Wenn man ein kleineres Projekt hat, bei dem 17 SMD's ausreichen, könnte man dieses Netzteil verwenden.

So, kann man die alten Netzteile wunderbar weiterverwenden.

Ich hoffe, der Nachtrag hilft euch.

Und wenn ihr fragen habt, helfe ich sehr gerne soweit ich es kann.

Ich habe aus euren Berichten auch schon vieles mir aneignen können, das mir beim Bau meiner Modelle hilft.

Vielen Dank dafür.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2730
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Sa 20 Feb 2016 - 4:42

Hallo Scampolo,
danke für die Info zu den SMD's. Wie gesagt, bei Bedarf komme ich darauf zurück.
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Sa 20 Feb 2016 - 20:51

Hallo Modellbaufreunde,

ein paar Kleinigkeiten habe ich wieder gefertigt.

Dabei hatte ich Hilfe von einer meiner beiden Katzen. Meine kleine Tapsy schaut und Hilft mir gerne beim Modellbau.



Am Bug habe ich die zwei kleinen Leitern und die Umgrenzung für den Abstieg gefertigt und montiert.





Für das Heck habe ich die Treppe angefertigt. Laut Bauplan sollte sie gerade sein. Ich habe die aber gebogen gemacht. So gefällt es mir besser.



Die Treppe und das Geländer.



Ich habe das Geländer montiert und auch auf der ersten Seite die Treppe.





Für heute war es das.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Bis zum nächsten mal
LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2973
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Sa 20 Feb 2016 - 22:08

Hallo Scampolo

das sieht gut mit der gebogenen Treppe aus
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 939
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Sa 20 Feb 2016 - 23:56

Hallo Scampolo

Wie immer, nicht nur sauber gebaut sondern auch kreativ!

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
arrowsmodell
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 634
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   So 21 Feb 2016 - 0:04

Hallo Scampolo.

Ich kann nur sagen spitzen Arbeit die Du zeigst. Besonders gut gefällt mir Deine Lackierung und Alterung des Modells.
Deine Erläuterungen zu den SMD's haben auch mir noch etwas geholfen. Man lernt halt nie aus.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   So 21 Feb 2016 - 0:14

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Worte.

Es ist immer schön, wenn man moralische Unterstützung hat. Das spornt an.

Uwe es freut mich, wenn das mit den SMD's dir auch etwas geholfen hat.

Du hast recht, man lernt nie aus. So geht es mir auch, wenn ich schaue wie jeder auf seine Art seine Modelle baut.

Bei dem Handlauf an der Treppe bin ich mir noch nicht ganz sicher. Ich habe mir die Bilder noch mal angeschaut und bin mit dem Handlauf noch nicht ganz zufrieden.

Der Handlauf ist gerade, und ich habe ja die Treppe gebogen. Ich werde morgen auf der anderen Seite schauen, ob ich den Handlauf auch etwas biegen kann, damit er genau mit der Treppe läuft und nicht gerade.

Bis dann LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   So 21 Feb 2016 - 18:24

Hallo,

ich habe die Geländer noch mal neu gemacht.

Das Messing konnte ich leider nicht nach der Biegung anpassen.

Ich habe mir mit starken Bastelkarton geholfen. Die Biegung der Treppe aufgezeichnet und die Breite des Geländers genommen, ausgeschnitten und montiert.

So gefällt es mir besser und auch die Verbreiterung der Treppen nach unten sieht man besser.





Das war's für heute.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag bis zum nächsten mal.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2973
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   So 21 Feb 2016 - 19:31

Hallo Scampolo,

eindeutig besser
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 939
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   So 21 Feb 2016 - 22:22

Hallo Scampolo

Schön gebaut, aber ich muss Dieter etwas recht geben. Ich weiss, es braucht immer grosse Überwindung etwas wieder abzureissen. Ich nehme dazu immer ein Schluck Whisky so ist erträglich Sad

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   So 21 Feb 2016 - 23:07

Hallo zusammen,

ihr habt recht, aber ich habe vorhin nochmal etwas daran gearbeitet und es nochmal neu gemacht.

Ja, eine Schluck Whisky das währe gut, aber leider darf ich nur alkoholfreies trinken. Also erst mal nen schönen Cappuccino und dann gings noch mal los.

Das Ergebnis ... seht es euch nun an.



Ich denke so ist es besser.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 939
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Mo 22 Feb 2016 - 2:08

Perfekt!

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2730
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   Sa 27 Feb 2016 - 5:41

Hallo Scampolo,
ich war zwar in den letzten Tagen gesundheitlich etwas angeschlagen, aber ein wenig Zeit habe ich trotzdem manchmal dem Modellbau gewidmet. Angeregt durch deine Ausführungen wollte ich jetzt mal genau wissen, wieviel Strom  denn meine LED's verbrauchen, also die, die ich in den kleinen Leuchttürmen verwende. (Weil du bei deinen ja immer von 20mA ausgehst) Sie haben eine Betriebsspannung von 3,5 Volt, die ich mit 4,5 Volt und entsprechendem Vorwiderstand betreibe. In einer kleinen Versuchsanordnung habe ich mein Messgerät mal dazwischengeschaltet (eigentlich gehalten) und ...



gut abzulesen 11 mA. Nur mal so zur Info.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo   

Nach oben Nach unten
 
Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Black Pearl von Hachette gebaut von Scampolo
» Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette
» Black Pearl von Hachette
» Black Pearl gebaut von Der Blaue
» Black Pearl 1:72

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Holzmodelle :: Schiffe :: Bauberichte/Bauanleitungen-
Gehe zu: