Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gnost
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1123
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Do 15 Okt 2015 - 17:38

Als nächstes war dann die Heckgalerie an der Reihe.

Ein Teilprojekt, vor dem ich großen Respekt hatte, da die Schnitzereien der damaligen Schiffe schon sehr aufwendig waren.

Zur "Anprobe" habe ich mal den entsprechenden Teil meines Planes skaliert und angeheftet.



Als erstes habe ich das zentrale Motiv gebaut. Dieses ist übrigens bei der Replika in Lelystad auch schon fertig:



Dazu habe ich mir das Motiv in seine Einzelteile zerlegt und auch ein Foto des Originalspiegels kleinkopiert. So wurde dann schichtweise ein Relief geklebt. Es zeigt übrigens die Wappen der sieben Provinzen und das Wappentier, den Löwen.





Die Holzschnitzereien wurden mit dünnem, sehr feinem Malerspachtel modelliert, die etwas extra-Tiefe ins Motiv bringen.



Dann wurde farblich grundiert mit etwas Gold- und Kupferfarbe.

Nach oben Nach unten
Gnost
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1123
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Do 15 Okt 2015 - 17:45

Weiter ging es mit den Seitentaschen.

Auch für die habe ich mir den entsprechenden Teil aus dem Plan ausgeschnitten und ans Schiff geklebt. Darüber kam ein improvisiertes Skelett aus Graupappe mit Spanten und Querspanten.





Interessant sind die kleinen 8eckigen "Häuschen" in der zweiten Etage, die aber durch meine Übung bei "Minas Tirith" kein Problem darstellten. Die Fensterausschnitte habe ich mit dem selben Gewebe beklebt, wie die Heckfenster.





Nach oben Nach unten
Gnost
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1123
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Do 15 Okt 2015 - 17:53

Danach wurde das Skelett dann mit normalem weißen Kopierpapier beplankt.





Diese Grundbeplankung wurde dann mit der Sichtbeplankung aus schmalen Papierstreifen überklebt.



Nach oben Nach unten
Gnost
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1123
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Do 15 Okt 2015 - 17:59

Dann kam der große Moment, an dem ich das vorher gefertigte Hauptmotiv einkleben konnte.



Danach kamen noch einige Verzierungen in Form von verdrilltem Draht und die weiteren Elemente. Hier wurden auch einige unbemalte und leicht veränderte Plastikfiguren verwendet. Die Ranken wurden wieder mit Malerspachtel dargestellt.









Zum Schluss für heute noch ein Übersichtsbild.



Schönen Abend
Gnost
Nach oben Nach unten
petcarli
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1232
Arbeit/Hobbies : Arzt für Kinder- und Jugendheilkunde i.R., Kartonbau, Fotografie,
Laune : gut
Anmeldedatum : 20.06.09

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Fr 16 Okt 2015 - 13:38

Hallo Gnost,

sehr schöne Fortschritte und was Du da als Heckspiegel in diesem Maßstab gezimmert hast, ist einfach Spitze!

Gruß
Fritz
Nach oben Nach unten
Gnost
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1123
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Sa 17 Okt 2015 - 20:17

Hallo Fritz,

dankeschön! Ja der Maßstab setzt bei den Verzierungen schon ziemlich enge Grenzen.

Mit dem heutigen Beitrag bin ich dann beim aktuellen Ist-Zustand angekommen.

Es fehlt noch die Galion.
Auch diese habe ich wieder mit meinem skalierten Plan erzeugt. Galionsregeln und -spanten sind Graupappestreifen und wurden mit Sekundenkleber gehärtet.

Vom niederländischen Löwen gibt es unterschieliche Varianten bei den verschiedenen Vorbildern im Internet. Einmal ist er sehr weit heruntergezogen, sodass seine Hinterläufe fast den Steven berühren, bei der Replika in Lelystad ist er kürzer gehalten und der Zwischenraum mit Ranken aufgefüllt.

Ich habe ein Mittelding gemacht und mit Papierkringeln versucht, die Ranken zu imitieren.





Auf die ausgedruckte Planfigur habe ich wieder Malerspachtel aufgetragen und den Löwen hinmodelliert.









Die Galionsgräting sind laut meinem Plan nur parallele Hölzer und keine typische Kreuzgräting.



Dann fehlten noch die gebogenen Kranbalken und die Front des Vorderkastells wollte verziert werden.







Zum Schluss noch ein Übersichtsbild.



Das war's für den Moment, jetzt muss ich erstmal wieder was bauen, es wird also demnächst nicht mehr so rasant voran gehen.

Grüße!
Gnost
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1466
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Sa 17 Okt 2015 - 22:47

Mr Micro Gnost schlägt wieder gnadenlos zu Laughing  Bin einfach nur begeistert Ludwig Großer Applaus
Nach oben Nach unten
Gnost
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1123
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Fr 23 Okt 2015 - 16:00

Hallo Modellbauer,

wie schon angekündigt geht es nun etwas langsamer vorwärts.
In den letzten zwei Tagen habe ich die nächsten Grätings eingesetzt. Eine Besonderheit bei den alten Schiffen sind die Niedergänge, die noch sehr schmal waren und nicht über die komplette Breite der Luken gingen. Bei der Batavia gibts sogar im selben "Loch" zwei Niedergänge in verschiedene Richtungen! Auf meinem Plan ist für das Vorderkastell kein Niedergang eingezeichnet. entweder wurde der vergessen oder es war eine Sicherheitsmaßnahme, dass man nur über den "Steg" über das Bootsdeck aufs Vorderkastell gelangen konnte. Vielleicht weiß da ja jemand mehr?
Auch die Geländer zur Kuhl hin waren damals bei den Holländern durchgängig. Man muss also über sie drüber steigen, um auf das Deck zu kommen. Auch das ist bei der Batavia in Lelystad ebenfalls so.











Bis bald
Gnost
Nach oben Nach unten
Swissboy
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1397
Arbeit/Hobbies : Servicetechn. / Blasmusik, Familie und... wieder Modellbau
Laune : Yes, i can
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Sa 24 Okt 2015 - 9:54

Hallo Gnost

Das sieht wie immer erste Sahne aus bei dir Großer Applaus
Freue mich auf die weiteren Bilder

Gruss Markus
Nach oben Nach unten
petcarli
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1232
Arbeit/Hobbies : Arzt für Kinder- und Jugendheilkunde i.R., Kartonbau, Fotografie,
Laune : gut
Anmeldedatum : 20.06.09

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Sa 24 Okt 2015 - 23:00

Hallo Gnost,

schöne Fortschritte. Die niedergänge sind schon etwas ungewöhnlich, aber Du hast es wieder gut gemeistert!

Gruß
Fritz
Nach oben Nach unten
Gnost
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1123
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   So 25 Okt 2015 - 17:44

Hallo ihr beiden,

danke für euer Dabeisein!

Ich bin auch wieder zu kleinen Fortschritten gelangt.
Die beiden hinteren Decks, das Kampanjedeck und die "kleine Hütte" wurden angebaut.
Das Deck wurde wieder wie schon zuvor hergestellt. Die Abschlusswände wurden geklinkert. Leider ist mir das dunkelgrüne Tonpapier ausgegangen und ich musste ein anderes Grün verwenden, das anschließend etwas abgedunkelt wurde.

Kurz vorher ist mir noch ein Fehler aufgefallen. Ich habe bisher angenommen, dass der Kolderstock zur Ansteuerung des Ruders ein Deck tiefer aufhört. Tatsächlich habe ich aber auf einer anderen (besser aufgelösten) Zeichnung nun entdeckt, dass er viel länger war und durch einen Schlitz im Halbdeck hindurch ging und somit von zwei Decks aus bedient werden konnte. Das ist wohl dem größeren Hebel geschuldet, der bei einem Schiff dieser Größe für die Bewegung des Ruders erforderlich ist. Seltsamerweise befindet sich fast auf gleicher Höhe aber auch schon die Vorderwand des Heckkastells. Damit musste man also beim Betreten und Verlassen durch die Tür aufpassen, nicht in den "Kolderstockschlitz" zu fallen...naja die Holländer waren schon immer etwas seltsam...







Auch hier geht das Geländer, das das Kampanjedeck abschließt komplett durch und es gibt keine Niedergänge außen dran, wie man das erwarten würde. Ich nehme aber an, dass dort, wo jetzt die Gräting ist ein Niedergang eingehängt werden könnte. Wie man auf das Dach der "kleinen Hütte", also das oberste Deck gelangen sollte, entzieht sich im Moment noch meiner Vorstellungskraft. Ich werde demnächst mal ein Männl neben die jeweiligen Türen stellen. Die kleine Hütte kann höchstens schulterhoch gewesen sein!



Soviel für heute.
Bis bald, wenn mal wieder Kanonen hergestellt und getakelt werden wollen!
Gnost
Nach oben Nach unten
petcarli
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1232
Arbeit/Hobbies : Arzt für Kinder- und Jugendheilkunde i.R., Kartonbau, Fotografie,
Laune : gut
Anmeldedatum : 20.06.09

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   So 25 Okt 2015 - 23:19

Hallo Gnost,

das Geländer am Kampangedeck ist gut gelungen und die Unterschiede in der Färbung sind unerheblich und eigentlich garnicht zu sehen.

Gruß
Fritz
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Mo 2 Nov 2015 - 5:33

Hallo Gnost,
nach dem die "7 Provinzen" in Lelystadt ja wohl nicht mehr fertig gebaut wird, ist es schön zu sehen, wie sie bei dir der Vollendung entgegengeht, auch wenn es noch ein bischen dauert. Aber beeindruckend ist das Großmodell dort schon, oder?

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Gnost
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1123
Anmeldedatum : 24.10.10

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Do 5 Nov 2015 - 9:43

Hallo Günter,

ja, das Spantenskelett das in Lelystad steht ist wirklich beeindruckend, zumal man komplett drumherum und auch in die Mitte rein gehen kann. Aber sagmal woher nimst du die Info, dass die 7 Provincien nicht weitergebaut wird? das wäre ja fürchterbar!?

Naja und "der Vollendung entgegen" geht sie schon in gleichem Maße, wie der Berliner Flughafen "fast fertig" ist Wink

Grüße!
Gnost
Nach oben Nach unten
Jewiberg
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 66
Arbeit/Hobbies : Kartonmodell- bau, MX-5 NA; Rentner
Laune : Machmal so, manchmal anders, aber sonst auch ;-)
Anmeldedatum : 05.10.12

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Do 5 Nov 2015 - 9:55

Mensch Gnost,

das ist ja Wahnsinn! So feine Details in dem Maßstab! Bastelgott
Es ist eine wirkliche Freude deinem Baubericht zu folgen!
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande   Do 5 Nov 2015 - 10:14

Hallo Gnost und andere Interessierte!
Ich war in diesem Jahr in Lelystad (siehe Bericht unter Urlaubsbilder) und habe mich dort mit verschiedenen Leuten unterhalten. Da die Finanzierung nicht gesichert ist, wird zumindest derzeit nicht weitergebaut. Ich bin mir aber sicher, dass von einem der dort arbeitet auch gesagt wurde, dass man den Bau gänzlich abbricht und nur noch das Modell zu Ende bringt. Man müsste ca. 1,5? Mio € sammeln, bevor man überhaupt daran denkt weiterzubauen und da ist serzeit nichts in Sicht.

Es würde mich auch freuen, wenn es weiterginge, aber es scheint nicht so zu sein.
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
 
De Zeven Provincien Orlogschiff der Vereinigten Niederlande
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Museal erhaltene Eimerkettenbagger
» Lieferzeiten von HobbyKing - HongKong Lieferungen
» Liberty-Park und Marshall-Museum in Overloon NL
» Fälschungen zum Schaden der Post - Falsche Briefmarken in der Niederlande!
» Hetalia (Artistes & Alania) [Diskussion]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Kartonmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: