Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Ferrari F40 1:8 von Pocher (K55)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Paperstev
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 121
Arbeit/Hobbies : Immer viel zu tun! RC-Modellbau, Klettern
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 02.11.11

BeitragThema: Ferrari F40 1:8 von Pocher (K55)   So 4 Okt 2015 - 21:22

Hallo Modellbauer,

ich habe mir einen Jugendtraum erfüllt und einen der wenigen Bausätze des Ferrari F40 im Maßstab 1:8 von Pocher ersteigert!



Der Bausatz K55 in klassischem rot ist von 1991, Umfasst 515 Teile und kann komplett ohne Kleber gebaut werden.
Glücklicherweise hat der Vorbesitzer das beherzigt, und ich konnte das teilweise montierte Modell wieder in seine Einzelteile zerlegen.







Anhand der Bauanleitung wurden alle Teile auf Vollständigkeit kontrolliert.
Glück gehabt, der Bausatz ist komplett und in einem sehr guten Zustand.



515 Teile und beeindruckende Maße: 56,4 cm lang, 24,9 cm breit!

Damals, als der Ferrari F40 zum 40 jährigen Jubiläum im Original auf die Straße kam, war ich fasziniert von diesem Sportwagen!
Zum Geburtstag bekam ich, nein kein Original sondern das Buch "Ferrari F40" mit vielen Hintergrundinformationen und super Fotos.



Somit bin ich ganz gut gerüstet, aber im Vergleich zu den Classic-Bausätzen von Pocher (siehe die Modelle von Peter im Forum) ist der F40 recht schwach detailiert.
Gerade in diesem Maßstab braucht man Details bis zu jeder Schraube.

Also habe ich ein wenig recharchiert und den ultimativen Transkit der Fa. autograph gefunden.
Leider ist der Kit schon seit längerer Zeit ausverkauft.
Was nun?

Nach einigen telefonaten und E-Mailverkehr wurde mir noch ein Kit aus Ersatzteilen zusammengestellt!!!!!
Hier nochmal mein größter Dank an autograph.

Ich konnte es kaum erwarten bis die Kiste endlich bei mir eintraf.
Was soll ich sagen. 3,3 kg zusätzliche Teile:
1. Ätzteilplatinen
9 Platinen mit fast 1500  Ätzteilen
2. Weißmetall-Gussteile
5 Beutel mit Weissmetall-Gußteilen
3. Naßschiebebilder (Decals) und Schnittmuster
5 Bogen mit Kevlar/Carbon Oberflächen, 1 Bogen mit Decals, 2 Bogen mit Schnittmustern (selbstklebend)
4. Schrauben, Muttern und Werkzeuge
700 Sechskant-Schrauben und -Muttern (Messing), Schlüsselweite 1,5 / 2,0 / 2,5 mm,
1 Sortiment Uhrmacherschrauben (unzählige!!!)
3 Steckschlüssel, 2 Uhrmacher-Schraubendreher
5. Kabel und Litzen, Fotos, sonstige Materialien
Geflochtene Leitungen in unterschiedlichen Durchmessern, sowie passendes Kabel in schwarz und rot
Satz Fotos jedes Bauschrittes, Satz Fotos des Originalautos
Diverse Materialien wie Bezugsstoffe für Armaturenbrett und Sitze, Leder für Handbremsmanschette, Klebefolien, ...
Messingprofile in verschiedenen Formen und Abmessungen, Lötzinn und Lötwasser
Schrumpfschläuche in mehreren Durchmessern und Farbe
6. Verschiedene Bauteile, Messingbuchsen
Gedrehte und gefräste Felgen aus Aluminium, gedrehte Naben aus Stahl, Zentralverschlussmuttern
aus Neusilber (mit Feingewinde), Augbolzen zur Gurtbefestigung (Neusilber), Nieten, Distanzhülsen ...
Satz gedrehte Messingbuchsenin verschiedenen Grössen

Hier ein paar Bilder:
























Das wird eine Menge Arbeit für die nächsten Jahre Heiss

Wir werden sehn.

Baubericht folgt zwei

Viele Grüße
Steven
Nach oben Nach unten
 
Ferrari F40 1:8 von Pocher (K55)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ferrari Testarossa 1/8 von Pocher
» Ferrari F40 1:8 von Pocher (K55)
» Ferrari F40 von Pocher 1:8 mit autograph Transkit gebaut von Paperstev
» Ferrari 250 GTO
» Ferrari F189

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Fahrzeuge :: Raritäten-
Gehe zu: