Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
Klabautermann
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 53
Arbeit/Hobbies : Pensionist
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 02.10.16

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Fr 3 Feb 2017 - 15:34

Hallo Uwe,

schaut echt toll aus mit dem Upgrade Set.
Frage:
könnte man den Einbau der Kanonenrohre so gestalten
daß sie über eine Achse verbunden nach oben schwenkbar wären?
Hachette schlägt ja vor alles fix am Turm festzukleben ......
dh. wäre der Verlust einer Funktion.

Gruß
Gerald
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 625
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Fr 3 Feb 2017 - 22:56


Hallo Gerald.

Die Möglichkeit besteht, die Geschützhaube bietet auf jeden fall genug Platz dafür nur beim
Boden wird es problematisch da hier keine entsprechende form für die Rohrwiege gibt.
Auf dem Foto ist der Bereich durch eine kannte gestört.



Nun kommt es darauf an wie Du es lösen willst, verwendest Du ABS oder Polystirol könnte man
diese kannte einfach abschleifen und dann die Lager für die Rohrwiege aus dem Kunsstoff an-
fertigen. Oder aber man würde den Boden als Vorlage nehmen und Ihn aus Holz neu herstellen
was wahrscheinlich die bessere Lösung währe denn so hättest Du gleichzeitig eine bessere Be-
festigungsmöglichkeit für die Geschützhaube. Ferner müssten die Blust Bags aus Stoff angefertigt
werden aber das kennst Du ja selbst . Noch eins zu den Geschützrohren, ich verwende ja die Rohre
aus dem Upgrade Set und wollte eigentlich Led`s einbauen aber das durchbohren der selbigen ist
doch etwas problematisch. Es sei denn Du hast zum Beispiel eine kleine Drehbank um diese zu
durchbohren. Anderenfalls stelle sie gleich selbst her oder schaue ob Du eventuell woanders fertige
Rohre mit durchgehender Bohrung bekommst.

Wünsche Dir noch einen schönen Abend.

Gruß Uwe

Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2629
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Sa 4 Feb 2017 - 9:34

Hallo Uwe,

deine Geschütze sehr sehr gut aus war ein guter einfall das Set zu kaufen.
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 625
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Sa 4 Feb 2017 - 9:47


Hallo Kurt.

Vielen Dank für Dein Lob. Ich habe es auch nicht bereut mir den Upgradesatz zuzulegen.
Momentan bin ich am versuchen die Geschützrohre zu durchbohren wegen der Led`s.
Für das Soundmodul der Geschütze. Die Led`s blitzen dann im Takt der Geschütze auf.
Aber bis dahin wird es noch etwas dauern.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
Klabautermann
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 53
Arbeit/Hobbies : Pensionist
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 02.10.16

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Mi 1 März 2017 - 10:05

Hallo Uwe,

ich habe versucht mit der Drehbank Löcher in die SA Rohre zu bohren ..............
das Material schmierte ---> da hatte auch der teuerste Bohrer keine Chance.
Uwe, welches Soundmodul für Geschütze hast du ?
Würde mich über eine PN Nachricht freuen.
Ich habe schon daran gedacht alle kleineren Geschützrohre zu entfernen und mittels
0,5 mm Lichtleiter zu ersetzen.
Betrieb mittels schnell wechselnder Farb-Led.

Gruß
Gerald
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 625
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Fr 14 Apr 2017 - 23:48

Hallo Gerald.

Da ich meine HOOD ja nur noch als Standmodell baue habe ich mittlerweile davon abgesehen
die Geschütze mit LED`s auszustatten.
Gestern sind die ersten Bauteile der 40mm "Pom Pom" Flakgeschütze gekommen.
Es sind außer den Kunstoffteilen auch wieder viele Ätzteile dabei die den Geschützen den
richtigen aufbau und das spätere aussehen verleihen. Auf jeden Fall wieder viel kleinarbeit.





Ein Baubericht über die Flakgeschütze wird noch kommen.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
Klabautermann
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 53
Arbeit/Hobbies : Pensionist
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 02.10.16

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Di 18 Apr 2017 - 4:51

Hallo Uwe,

die 8fach MG und auch die Flakgeschütze kann man super verbauen.
Leider warte ich noch immer auf die 6. Lieferung, viele Funktionsteile sind ja
schon für den Einbau vorbereitet und getestet.
Ich möchte die MG-Rohre abschneiden, 8 Stk. 0,5mm Löcher bohren und dann
die Lichtleiter einbauen.  
Unter der Geschützplattform möchte ich die 8 Lichtfasern im Schrumpfschlauch mit einer
RGB LED verbauen.
Das Deck wird wohl einige mm dick sein sodaß man 0,5mm Lichtfasern in einer gefrästen
Vertiefung unterbringt.

Gruß
Gerald
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 625
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Fr 28 Jul 2017 - 19:34

Hallo Gerald.

Bin wie immer beeindruckt von Deinem Plan was Du elektronisch alles umsetzen willst. Es Liest sich
immer so leicht aber ich stelle es mir schon schwierig vor. Liegt wahrscheinlich daran das ich
elektronisch nicht so Versiert bin. Rolling Eyes
Habe wie Du es auch vorhast einmal ein Rohr abgeschnitten und ein Messinggeschütz eingesetzt.
Das abtrennen und aufbohren mit 0,5mm ist wirklich nicht schwer.Dann habe ich versucht die Ge-
schützmündung anzuschleifen was mir aber nicht so gut gefällt ( habe es im Dremel eingespannt und mit einer Feile versucht), mit einer Drehbank wird es mit sicherheit sauberer.







daraufhin habe ich das erste 40mm PomPom Geschütz zusammengebaut


























hier die Magaziene










als nächstes kommen die Geländer an Ihren Platz, vorher habe ich die Löcher mit einem 0,3mm Bohrer vorgebohrt





und hier sind alle 3 Geschütze fertig zum Lackieren.





So das waren erst einmal wieder ein paar Bilder vom Baufortschritt und es geht langsam aber sicher weiter.
Die nächsten Objekte sind die Flakgeschütze.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2629
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Fr 28 Jul 2017 - 20:28

Hallo Uwe,

die Geschütze sehen hervorragend aus.
Nach oben Nach unten
Swissboy
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1391
Arbeit/Hobbies : Servicetechn. / Blasmusik, Familie und... wieder Modellbau
Laune : Yes, i can
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Fr 28 Jul 2017 - 20:38

Hallo Uwe

da kann ich mich Kurt nur anschliessen Daumen
Da hast du auch einige Pfriemeleien gehabt

Gruss Markus
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 892
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Sa 29 Jul 2017 - 0:20

Hallo Uwe
Sieht sehr gut aus, dies auch mit diesen Großaufnahmen!
Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 625
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Mi 2 Aug 2017 - 14:08

Hallo Kurt,Markus und Peter.

Vielen Dank für Eure positiven Kommentare.Es freut mich das Euch die Geschütze gefallen.
Die letzten Tage habe ich mich mit den 10,2 cm Flakgeschützen beschäftigt. Hierbei habe ich
die Originalgeschützrohre der Flak aus Plastik abgeschnitten und die Schnittstellen abgeflacht
damit ich einen besseren Ansatz für den Bohrer hatte. Zuerst habe ich mit einem 0,5mm vor-
gebohrt und anschließend mit einem 1,2mm aufgebohrt ( vom Durchmesser erforderlich
aber Materialmäßig schon an der Grenze) und die Messingrohre aus dem Upgrade
Set mit dem Uhu Metallkleber eingeklebt.





nun musste die Visiereinrichtung hergestellt werden ,sowie der Verschlussrahmen und der Drehkranz an Ihren Platz befestigt werden



[/url











Die Geschützhaube habe ich ersteinmal nur angepasst und noch nicht verklebt denn ich möchte vorher die Grate und Klebereste
an den Geschützrohren vor dem Lackieren säubern und es lässt sich das Geschütz besser lackieren






So das war es schon wieder für heute, als nächste sind die 40mm Vierlings MG`s an der Reihe. Fotos werden folgen.
Wünsche Allen noch einen schönen Tag.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2629
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Mi 2 Aug 2017 - 16:26

Hallo Uwe,

das Flakgeschütz sieht mit den Metallrohren wesentlich besser aus hast Du sehr gut hinbekommen.
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 892
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Do 3 Aug 2017 - 1:09

Hallo Uwe

Gute Idee mit den Messingrohre. zwei

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 300
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   So 6 Aug 2017 - 9:34

Hallo Uwe,
tolle Arbeit. Sieht richtig klasse aus. Beeindruckt.
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 962
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   So 6 Aug 2017 - 10:37

Hallo Uwe !
Deine Geschütze sind sehr schön geworden. Respekt
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 625
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Mi 16 Aug 2017 - 15:16

Hallo Freunde des Miniaturbaus.

Mit der HOOD geht es auch weiter, zuerst habe ich die fertigen Geschütze und Türme
mit Grundierung und dann mit Farbe versehen (mit Airbrush aufgetragen)







anschließend habe ich alles zur Seite gelegt und mich den 40mm MG`s gewidmet.
Auch hier war wieder viel Kleinarbeit von Nöten. Wie Magaziene abtrennen, Grate beischleifen
usw. das gleiche war bei den filigranen Ätzteilen erforderlich. Aber ich glaube die MG`s sind ganz
gut geworden.





so wie diese Visiereinrichtung




oder diese Höhen und Seitenrichtanlage









und hier sind alle 4 fertigen MG`s ,sie könne jetzt auch in den Farbtopf




So das war es für heute und nun ist wieder Rückenpflege angesagt.
Bis bald.
                           winken
Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 300
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Mi 16 Aug 2017 - 23:37

Hallo Uwe,
was ein Kleinkram, aber ich kenn das ja. Tolle Arbeit, echt spannend zuzuschauen. Bin ja schon auf der Suche nach dem Nachfolgeprojekt zur PE. Die Hood macht mich da schon an...
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 892
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Do 17 Aug 2017 - 4:00

Hallo Uwe

Die MGs sind mehr als nur "ganz gut geworden", sie sind perfekt

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 625
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell   Fr 18 Aug 2017 - 19:09

Hallo Tom und Peter.

Vielen Dank für Euer Lob.
Der Bau der Geschütze ist auch teilweise eine richtige Fummelei und mit Wurstfingern
nicht immer einfach. Besonders wenn man an den filigranen Ätzteilen die Grate entfernen
muss. Ohne die zur Hilfenahme einer Pinzette oder spitzen Flachzange ist dieses nicht
möglich.
Tom, als Nachfolgemodell kann ich Dir die HOOD auch empfehlen. Aber ich habe mir auch
schon Gedanken gemacht für die Zukunft und da mir auch die Scharnhorst gut gefällt habe ich
sie mir auch geordert.





Habe jetzt die zweite Lieferung erhalten und muss sagen das wird vom Gewicht her ein
ganz schöner Brocken denn die Spanten sind aus 6mm MDF Material geschnitten. Sehen
aber wirklich super aus.

So, als nächstes hatte ich die UP Werfer in Angriff genommen. Die arbeiten sind auch hier
wieder die selben wie heraustrennen aus dem Rahmen entgraten und zusammen setzen.
Zum verkleben der Kunststoffteile nehme ich Kunststoffkleber und die Ätzteile habe ich wieder
mit Sekundenkleber befestigt.
Den ersten Werfer habe ich nach Anleitung gebaut und verklebt







habe mir dann aber überlegt die Werfer beweglich zu machen, also erst die Hauben der
Werfer angefertigt und eingepasst aber nicht verklebt sondern mit einer Klemme gehalten
damit sie nicht verrutscht und dann mit einem 0,5mm Bohren unten am Lager ein Loch
bis in den Werferkörper gebohrt. Danach habe ich einen 0,5mm Drahtstift eingeführt und am
Lager mit Sekundenkleber gesichert. Funktioniert gut.





Also mit dem Ergebnis bin ich zufrieden und nun geht es am Rumpf weiter.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
 
HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 Ähnliche Themen
-
» HMS HOOD 1:200 von Hachette gebaut von arrowsmodell
» Prinz Eugen 1:200 von Hachette, gebaut von Herbie
» HMS Hood Halinski in 1:200 gebaut von Uwe Grawunder
» Die Bismark von Hachette gebaut von Herbie
» "Prinz Eugen" 1:200 von Hachette gebaut von Kurti

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Holzmodelle :: Schiffe :: Bauberichte/Bauanleitungen-
Gehe zu: