Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Mi 20 Apr 2016 - 16:40

Hallo Freunde des mehr als gepflegten Zusammenbaus schöner Modelle...

Sehr... sehr lange hat es gedauert....
Am 27.02.16 hab`ich den Vogel bestellt. In den Bedingungen steht:"ca. innerhalb einer Woche Ausgabe 1"(sinngemäß). Ich habe 2 Wochen gewartet...NIX...ich habe eine email geschickt...bekam auch Antwort...leider konnte ich diese verstümmelte Nachricht nicht öffnen...stand im Kopf irgendwas von: keine Kunden-Nr. Ich also nochmal auf die Bestellseite,alles noch mal ausgefüllt und bestellt. Wieder eine Bestätigung, aber keine Kd.-Nr. ... Das ging dann 3....3 mal so und heute liefern die Leute von De Agostini endlich...

Achso...wer nicht weiß, wovon ich schreibe...hier ist das Objekt meiner Begierde, der Inbegriff eines Raumschiffes, die schnellste Schrottmühle der Galaxis, der einzigartige, einzig wahre....



MILLENIUM FACON

Das Modell kommt in 100 Ausgaben daher, wird 80,8 cm lang, 59,6 cm breit und 19,2 cm hoch. Es besteht aus Plaste und Metall und wiegt zum Schluß ca. 11Kg!! Daumen Es gibt eine ziemlich komplette Einrichtung und die Beleuchtung ist im Bausatz dabei.
Und so sieht eine Bauanleitung von dA aus...



hier am Beispiel der Vierlingkanone, die ich mir am Wochenende zu Gemüte führe. Die ersten Teile...



In Heft 1 war auch noch beigelegt...



ein Konstruktionsplan in Modellgröße. Der wird demnächst eine Wand meiner Bastelbude zieren...
Das wird ein RIESENTRUMM , i gfrei mi tierisch Zwinkern
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2474
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Mi 20 Apr 2016 - 16:58

Hi Olli

ja moi da setz i ma in die erste Reihe
Nach oben Nach unten
Truckliebhaber
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 06.09.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Mi 20 Apr 2016 - 16:59

Hallo,
wird mit Sicherheit wieder ein Hammerteil ala,,Oluengen-das ist nicht negativ gemeint!!


Viele Grüsse Truckliebhaber
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 598
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Mi 20 Apr 2016 - 19:30

Hallo Olli.

Werde mich dem Kurt anschließen, sofern er etwas Platz macht. lachen

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 496
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Fr 22 Apr 2016 - 18:44

Hallo Olli,

ich bin natürlich auch von der Partie...

Kurt und Uwe, rutscht doch bitte etwas zusammen, damit ich auch noch Platz finde.

Bin schon sehr gespannt, da ich die Ausgaben auch bekomme. Ich habe sie bestellt, das ich sie für meinen Neffen bauen kann.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Jürgen Düll
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3145
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Motorrad, etc... etc...
Laune : Immer gut drauf !
Anmeldedatum : 23.12.07

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Fr 22 Apr 2016 - 20:33

Da simmer dabei.....viel Spaß beim Zusammenbau.

_________________
Gruß Jürgen


...Der Anfang aller Freuden ist der erste Schnitt
_________________________________________
Im Bau : IJN Nisshin
Fertiggestellt : S.M.S. Oldenburg, IJN Shikishima
Nach oben Nach unten
http://modellbauer.forum-aktiv.com
Gustibastler
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1268
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 23 Apr 2016 - 9:38

Hallo Olli

gehe mal auf kartonbau.de

suche unter:..... Millennium Falcon Eigenbau ca. 1:67 FERTIG

da hat (Rabe) den Falcon ganz aus Papier gebaut

der sieht dem Filmmodell verdammt ähnlich und ist wesentlich billiger als deine Sammelhefte Very Happy Very Happy
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 23 Apr 2016 - 18:21

Hallo Leute....

und ruckzuck füllen sich hier die Ränge zwei .....Schön, dass Ihr dabei seid!

Der erste Arbeitsschritt!!



Links die Cockpitrückwand, sie ist aus Plaste...rechts eine Transparentfolie zum Links draufkleben und späterem...



Leuchten. Irgendwo da rechts oben muss man übrigens draufhauen, damit die Mühle anspringt! Pfeifen
Das war`s schon für heute.
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
bastelstephan
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 909
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 23 Apr 2016 - 18:23

Moin Olli,

da bin ich auch mit an Board, is ja genug Platz im Hangar Smile

_________________
Gruß

Stephan

--------------
Meine versemmelten Werke
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f243-bastelstephan
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2474
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 23 Apr 2016 - 20:00

Hallo Olli,

noch habe ich nicht begriffen um was es sichhandelt, wird es die Kommandobrücke oder was?

es wäre schön wenn Du die einzelnden Segmente mit erklärst.
Nach oben Nach unten
Swissboy
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1340
Arbeit/Hobbies : Servicetechn. / Blasmusik, Familie und... wieder Modellbau
Laune : Yes, i can
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 23 Apr 2016 - 20:10

Hallo Oli

Na da Setze ich mich gerne dazu und verfolge dein Riesenvorhaben mit Spannung und wünsche viel Spass.

Gruss Markus
Nach oben Nach unten
Harkon
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister


Männlich Anzahl der Beiträge : 235
Arbeit/Hobbies : Verkehrsingenieur / Wandern
Laune : Der Weg ist das Ziel.
Anmeldedatum : 21.11.13

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 23 Apr 2016 - 21:02

Bei dem Materialmix eine interessante Baustelle.

Gruss Harkon
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   So 24 Apr 2016 - 10:06

Werte Modellspezialisten....

Morgen Kurt... Du hast recht, ich gehe immer davon aus, dass alle Welt den Millenium Falcon kennt.
Also, die Teile oben gehören als Rückwand ins...



Cockpit des Falcon.
Heute gehe ich die Vierling-Flak an. Die Teile dazu...



sind aus Metall. Sie weisen Gußgrate auf, die man verschleifen sollte, wenn`s hübsch werden soll. Außerdem gibt es keine Rohrmündungen. Hier muss man einfach zum Bohrer greifen. Nach dem Probeaufbau sieht das dann so aus...



und findet sich später hier ....



wieder. Die Rohre müssen übrigens in den Gehäusen verklebt werden. Jetzt nehm`ich alles wieder auseinander und werde die Teile grundieren.
Mehr Basteln geht mit Ausgabe 1 nicht.
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2474
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   So 24 Apr 2016 - 10:43

Hallo Olli

Danke für dein Verständniss die Teile sehen sehr gut aus und ich bin gespannt wie der Falcon wenn er mal fertig ist im ganzen aus sieht.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Mi 27 Apr 2016 - 16:00

Tach Zuschauer...

Gerade sind die nächsten beiden Ausgaben...



ins Haus geflattert. Neben den Bauteilen....



Teil 2: weitere Komponenten für Rahmen und Außenhülle sowie das Holospiel-Brett
Teil 3: weitere Komponenten für das Cockpit wie Sitze, Tür und Instrumentenkonsole.
Desweiteren waren im Karton...



ein Sammelordner für die abgearbeiteten Hefte und mein AB-JETZT-Liebliengskaffeehumpen. Morgen hab`ich frei! Da werd`ich dann aber mal Daumen !!
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 598
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Mi 27 Apr 2016 - 23:31

Hallo Olli.

Ein feines Teil die Flak.Vor allem sehen die aufgebohrten
Rohrmündungen bedeutend besser aus. Ich glaube der Reiz
bei dem Modell ist ,das vieles auch verschraubt wird.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Do 28 Apr 2016 - 12:44

Mahlzeit Freizeitbastler...

Hallo Uwe... mit dem Verschrauben liegst aber sowas von richtig!
Vorhin habe ich die ersten Rahmenteile verschraubt. Der Bereich, in dem wir uns gerade befinden ist....



hier oben rechts markiert: Das "Dach" über der Laderampe. Die Teile, die ich jetzt brauche...



kommen aus 1 und 2 und mit denen hier...



werd`ich es noch sehr....sehr oft zu tun kriegen. Let`s schraub!!



Dann wollen wir mal sehen, wie die Außenhülle da drauf passt...



Für den Moment sieht das recht gut aus. Auf dem Konstruktionsplan können wir ja mal schauen, wieviel Rahmen noch geschraubt werden muss...



Auweia Heiss ! Mit den Cockpitteilen mach`ich erst weiter, wenn alle Teile komplett sind, denn hier bedarf es eines gewissen Maßes an Eigenaufwand Engel  so wie ich das sehe!
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Di 3 Mai 2016 - 16:10

Mahlzeit Ihr, die Ihr dem Modellbau gewogen seid....

Wir arbeiten weiter Mittschiff, steuerbord, im Bereich Laderampe und Cockpit...



Die nächsten Ausgaben sind eingetrudelt...



Schauen wir uns an, was sie gebracht haben...



In "4" weitere Rahmenteile, die ich gleich verschraube und ein weiteres Cockpitteil(Cockpit wie geschrieben: später). In "5" finden wir...



Cockpitteile, die Zugangsröhre zum Cockpit und die erste LED-Platine.

Es stellt sich jetzt schon heraus, dass immer mehr Teile angeliefert werden, die erst später verbaut werden können. Deswegen hab`ich heute angefangen, diese Teile in Baugruppen sortiert in verschiedenen kleinen bis mittleren Behältnissen zu sammeln, damit ich den Überblick nicht verliere. So gibt es jetzt z.B. eine Schachtel "Cockpit", da hau ich alles rein, was die nächsten Ausgaben noch dazu liefern. ...Alles zusammen sammel ich dann in einem großen Karton...mal seh`n, ob das zum großen Überblick verhilft Suspect Überlegen Wir schrauben:



Der Rahmen wird erweitert mit den Teilen aus "4"....



Hier hat sich herausgestellt, dass man die Verbindungslaschen zum Anbau neuer Teile lockern muss, um passgenau arbeiten zu können. Jetzt wird das erste Stück Außenhülle...



angeschraubt. Dieses Plastikteil geht erst wieder ab, wenn der Kahn komplett durchgerostet ist Engel Daumen Und nun kann man schon mal das nächste Hüllenteil....



auf seine Passform hin überprüfen.
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2474
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Di 3 Mai 2016 - 21:32

Hallo Olli,

das sieht schon gewaltig aus was Du da zusammen schraubst bin schon neugirig ob alle Teile so gut zusammen passen?
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 14 Mai 2016 - 14:07

Mahlzeit Kollegen der Modellbaukunst...

Hallo, Kurt!...Da geht`s Dir so wie mir! Besonders bei diesem Koloss von Rahmen bin ich echt gespannt, wie oft ich da noch Schrauben wieder lösen muss, bis alles spannungsfrei sitzt!

Die nächsten Ausgaben sind eingetrudelt...



Schauen wir mal in Ausgabe 6:



Die Außenhülle für das Cockpit ist da... stecken wir gleich mal probehalber zusammen...



Hab`mal meinen 1/35-Fred daneben geparkt, weil wegen der Größe des Modells. Das kann ich jetzt bis irgendwann beiseite legen. In 6 sind auch wieder Teile für`s Cockpit:



Die 2 Folien sind schnell verklebt und das ganze kommt später u`g`fär....



da hin...Und ab in die Schachtel "Cockpit". In den anderen Ausgaben...





hauptsächlich Teile für den Frachtraum und ein Batteriekasten. Hier greift wieder meine Idee mit den verschiedenen Schachteln, denn das alles kann man erst später verbauen.
Das Teilelager wird also stetig größer, bevor es schrumpft!
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2474
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Mi 18 Mai 2016 - 20:50

Hallo Olli,

Das mit den Schachteln tut auch Not wenn man den Überblick nicht verlieren möchte ich jedenfalls werde diesen Bericht weiter verfolgen.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 28 Mai 2016 - 17:09

Hallo Falcon-Freunde...

Tach Kurt...die nächsten Teile sind da und stell Dir vor...man sogar gleich was bauen!!



Mitgeliefert wurden hauptsächlich...



Rahmen-und Hüllenteile für...



den Schiffsbauch, aber auch....



die letzten Teile für den Frachtraum....



den ich morgen bauen werde.
Für das Geschraube jetzt brauchen wir die Teile aus 9, 10, 11, 12....



und nach einer Weile geduldigen Schraubens sieht das dann ...



so aus(hab`mal ein 30`er Lineal geparkt) und nach dem Beplanken...



hat man dann dieses Stück Schiffsbauch, das man ers`ma getrost beiseite legen kann.
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2474
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 28 Mai 2016 - 17:20

Hallo Olli,

da gibt es ja mal wieder einiges zu schrauben viel Spass damit.
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 598
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   Sa 28 Mai 2016 - 17:56

Hallo Olli.

Sieht gut aus. Bei den vielen Segmenten und Rahmenteilen hast Du ja reichlich zu schrauben.
Also Langeweile wird da wohl nicht aufkommen. Zwinkern
Außerdem sieht es nach einem richtigen Schwergewicht aus bei den vielen Metallteilen,
besonders für den Rumpfrahmen. Noch viel Spaß beim schrauben.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1073
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359   So 29 Mai 2016 - 18:58

Schönen Tach Projektbeobachter...

Servus Kurt, Uwe... man stelle sich vor, heute mal nicht nur schrauben, auch Kleben ist angesagt!

Han Solo, Pilot des Falcon, hat einen Teil des großen Frachtraumes für Crew und Passagiere umgebaut, damit es auf Langstrecke etwas bequemer ist. Der Bau beginnt mit der Sitzgruppe...



14 Teile Plaste, dem Spieltisch aus Metall und dem Durchgang zum Hauptkorridor, ebenfalss Plastik. Zum Kleben kann man hier nicht mit normalem Kunststoffkleber arbeiten. Sekundenkleber ist angesagt. Die Anzeigen über den Sitzlehnen sind trockengemalt, genauso die techn. Elemente an der Rückwand....



Die Ingenieurkonsole zum Betreiben und Überwachen der Triebwerke hab`ich ebenfalls mit dem Pinsel beackert....



die Rohrleitungen entlang der Seitenwand(die Wände sind miteinander verschraubt, nicht geklebt) entstammen in ihrer Buntheit so dem Bausatz.
Noch nicht bereit, Feierabend zu machen, wandte ich mich tatendränglich dem Cockpit zu!!



Erster Schwerpunkt: die Sitze...Die Farben stimmen so nicht und es fehlen zumindest ein paar kleine Details....



Die Porsche-Sitze Pilot/Copilot werden in ein helles Braun getaucht. Die ehemaligen Mark 4-Schleudersitze,Funk u. Navigation früher, jetzt offenbar für Gäste... bekommen Teile der Katapultschiene zurück...



Die vorderen Sitze ruhen jetzt verstellbar auf Schienen, der Rechte ist auf Wookie-Größe eingestellt und die hinteren Sitze sind drehbar dargestellt.
Die Leuchtplatine wird an der Rückwand durch eine Schraube gesichert.



Schließen wir das Cockpit an die externe Energiequelle an (Batterien im Lieferumfang nicht enthalten..) und parken es in seiner Außenhülle, ...



die auch jetzt ganz wunderbar passt und schalten mal ....



das Licht ein. ... geht.
Noch schnell ein Blick auf die derzeitige Gesamtsituation:



Gar nimmer sooo viel Totlachen Heiss
Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
 
Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Millenium Falcon, ca. 1/46, de Agostini,von oluengen359
» Millenium Falcon - Allgemeines zum Sammelwerk
» "Bau den Millenium Falcon" von De Agostini
» STAR WARS Millennium Falcon von Revell FERTIG
» Star Wars Millenium Falcon (Maßstab unbekannt, aber verdammt klein)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Sci-Fi :: Bauberichte-
Gehe zu: