Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Sa 24 Sep 2016 - 19:56

Tach auch, Ihr fleissigen Teileverwerter...

Grüß`Dich grauer Tom...das mit dem Schott is`ne optische Täuschung, denn die leicht abgerundete Tür hängt in ihrem eigenen kleinen Rahmen....



deswegen kommt mir das auch immer irgendwie verschoben vor!

Scampolo, Maat Tom... i g`frei mi immer,wenn Ihr des Lobes voll Daumen  seid.

Holz für auffe Werft!!

Heute Morgen haben wir erst mal am Gefechtstand weiter gearbeitet und die ersten Ausstattungen...



aus der Grabbelkiste installiert, als sich plötzlich die Rolltore auftaten und mein ....



Baumaterial hereingespült wurde. Also nix wie Licht an in Halle 3 und das Rumpfmodul 1 von 5 in Angriff genommen. Zunächst entstand eine Platte für die Ladefläche...und fragt mich besser nicht, wo Fred die Vehikel her hat, mit denen wir....



dann Stellprobe gespielt haben. Is`ganz schön eng mittschiffs, überall nur `ne Schulterbreite eines Spargeltarzans. Der erste Spant wird gesetzt...



dann noch ein paar, bis das Modul 1 (49cm) ausreichend ....



bestückt ist. Dann haben wir noch angefangen, Längsspanten einzubauen und das ist...



gleichzeitig Stand der Dinge zum Feierabend.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2461
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Sa 24 Sep 2016 - 21:58

Hi Olli

zu erst wusste ich garnicht was das werden sollte aber dann viel es wie Schuppen von den Augen
gut gemacht bin neugierig wie dein Transporter aus sehen wird.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 26 Sep 2016 - 17:16

Tach auch Schiffbaukönner...

Servus Kurt...ja jetzt wo auch in Halle 3 was geht, erkennt man schneller, wo`s langläuft.
Schön, dass Du reinschaust!

Am Wochenende sind wir das Modul 2 vom Rumpf am Machen gewesen. Nachdem eine weitere Platte für die "Frachtstrasse" fertig war, ging`s ans...



Spantenbauen. 4 Stücker noch bei dem Modul. Die wurden hinterher direkt mit dem Ladungsboden ...



vereint und zum Trocknen für `ne Weile in Ruhe gelassen....



Der Zusammenschluss der beiden Module begann damit, dass wir die beiden Ladeflächen entlang der Mittellinie an einer kerzengeraden....



Zierleiste ausgerichtet und fixiert haben. So war es dann möglich, die Rumpf -mit den Längsspanten gerade und mit den entsprechend richtigen Abständen.....



zu leimen und zu nageln. Und zu Letzt haben wir noch die beiden Fahrbahnteile miteinander verleimt.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2461
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 26 Sep 2016 - 17:23

Hi Olli,

was jetzt schon erkennen kann das es ein riesen Pott wird sieht gut aus was Du machst.
Nach oben Nach unten
der graue Tom
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 66
Arbeit/Hobbies : na was wohl.... RC Schiffe
Laune : so wie das Wetter....
Anmeldedatum : 27.08.16

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 26 Sep 2016 - 17:42

Hallo Olli,

eine saubere Arbeit haben Die Jungs von der Werft da geleistet zwei
Nach oben Nach unten
xedos
V.I.P
V.I.P


Männlich Anzahl der Beiträge : 1351
Arbeit/Hobbies : zu viel/Modellbau,Sport, Bienen, Bogenschiessen, Heavy-Metal,
Laune : am liebsten gut
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 26 Sep 2016 - 17:45

Hallo Olli,

... yeahh, Du bist der Yunkie unter uns!!!

Gib mehr davon......

Grüße
Xedos
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 496
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 26 Sep 2016 - 20:15

Hallo Olli,

wie immer super Arbeit die deine Jungs leisten.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 283
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 26 Sep 2016 - 21:17

Hey Olli,
das wird ja ein riesen Teil. Beplanken tust du das Ding aber nicht, oder? Dafür sind die Spanten zu dünn. Oder hast du auch da eine geniale Lösung?
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mi 28 Sep 2016 - 17:42

Schönen guten Tag, Ihr Reeder und Eigner...

Kurt, Tom, Scampolo....macht mir nur Mut und motiviert mich!! Weiter so Daumen ! Das spornt mich an!
Xedos!!  Ich geb`mir alle Mühe. Soll ja nicht langweilig werden auffe Werft!
Maat Tom....mit Beplanken seh`ich da auch dunkelschwarz...Ich hab`mir gedacht: Wie wär`s mit "Verschalen"?! Dazu brauchts Plastik, viel Plastik. Wie ich mir das vorstelle...demnächst in diesem Kino Zwinkern Engel

Mit Modul 3, dem Heck, wollen wir weitermachen...



v.l.: Heckplatte, einer der beiden Spanten, Ladefahrbahn. Die werden jetzt dekupiert Laughing und anschließend aneinandergewinkelt....



und nach einer Weile sommerlich luftigen Trocknens an das Modul 2 ....



angepaßt und verbaut. Wir sind am hinteren Ende dieses Potts angekommen. Machen wir halt nach vorne weiter mit Modul 4. Die Zimmersleut haben gut vorgearbeitet....



und so kann auch gleich wieder verleimt werden...



Ein Spant muss noch, dann ist Trocknen lassen Pflicht. Und dann... Augen rausfallen  pale confused ...wie ich so am Modul 4 an den Rumpf am montieren bin .....



die Verleimung des Heckmoduls ist nicht auf der Unterseite...sondern auf der Fahrbahnoberfläche!!!! SO EIN SCH...VERFLUCHTE KA...MIST NOCH EINS!!!
Den Fehler kann sich die Werft nicht leisten, zumal ich ihn erst beheben kann, wenn der Rumpf stabiler ist als jetzt....Mit einer Stinklaune....
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 496
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mi 28 Sep 2016 - 20:08

Hallo Olli,

willkommen im Club... grins... Fehler können immer mal passieren.

Ist mir ja erst vor kurzem passiert.

Kopf hoch ...
Aber wie ich dich kenne, wirst du es mit Links und einem Lächeln wieder in Ordnung bringen.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 861
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mi 28 Sep 2016 - 20:44

Hallo Olli !

Bei deinen Materialmix gehen mir nur noch Stahlplatten ab. Erstaunlich was du aus dem Materialmix zauberst.  Laughing Laughing
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 283
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mi 28 Sep 2016 - 21:34

Hey Olli,
Helmut hat recht, Riefelblech für die Fahrbahn-und du siehst auch keine Klebeflächen mehr! :-)
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Fr 30 Sep 2016 - 18:25

Mahlzeit Klebefreunde...

Scampolo, Helmut, Maat Tom... grüß`Euch. Is`halt so, irgendwie werd`ich den Patzer schon kaschieren. Ist ja auch noch Zeit, bis mir was einfallen muss....

Gestern...
war erst einmal "Massenproduktion" angesagt. Beim Rumheben des Rumpfes hab`ich ein leises Ächzen vernommen und ich konnte auch eine gewisse Verwindung im Rumpf erkennen. Deshalb....



per improvisierten "Schnellspannfutter" hurtig ca. 100 Stücker Verstärkungen für meine...



Längsspanten gesägt und verleimt. Die Verlängerungen der Längsspanten wurden an diesem Kahn mit 0,3 sheet gesichert und stabilisiert....



Damit war ein weiterer Tag auffe Werft ohne sichtbares Weiterkommen zu Ende.
Heute isses dann ganz orn`lich zur Sache gegangen. Wir haben das Beplanken eingeleitet...



die erste 0,3er Plastikplatte hängt am Gerippe. Um die Platten untereinander zu verkleben...



haben wir ringsum von innen her Laschen eingeklebt. So können die großen Teile später bündig aneinander verbaut werden und eine glatte Front...



entsteht fast wie von selbst. Mit dem großen Farbhaffen haben wir den Rumpf beim Bekleben beschwert, um die letzten 3mm Verwindung aus dem Rumpf zu quetschen. Das ist der Stand der Dinge heut`zum Feierabend.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2461
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Fr 30 Sep 2016 - 20:20

Hallo Olli

eine ordendliche Länge und Du bist davon überzeug das die Planken das aushalten?
Wir werden sehen!!!!!
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 283
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Fr 30 Sep 2016 - 22:10

Hallo Olli,
Klasse! Das wird ein gigantisches Ding!
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   So 2 Okt 2016 - 10:46

Mahlzeit...Neues vonne Werft....

Servus Kurti, so wie Du gleich sehen wirst, scheint der Plan mit der Verschalung aufzugehen....
Tach Maat Tom...sooo groß wird der Pott gar nicht...er ist auf jeden Fall kleiner als meine FCC...

Aber schaut mal, Fred hat von Freitach auf Samstach ma`seine Kollegen aktiviert und eine weitere...



Stellprobe angeleiert. Der Reeder ist recht zufrieden. Bis der ganze Kram wieder von Deck war, ging`s Samstach mittag damit weiter, das Heck fertig ....



zu beplatten und die Spanten zur Aufnahme der "Bodenplatten" zu präparieren(mit Streifen 0,3er sheet). Und nahtlos wurde die erste....



"Unterwasserschiffrumpfplatte" zunächst mit den(weiter oben erwähnten) Laschen verklebt und dann wirklich sehr sehr gut aushärten gelassen, bevor wir....



sie unter deftiger Spannung und mit Hilfe echt bappigen Tesafilm auf den Spanten verklebt haben.
Die heutmorgige Kontrolle hat gezeigt...es funktioniert.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
der graue Tom
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 66
Arbeit/Hobbies : na was wohl.... RC Schiffe
Laune : so wie das Wetter....
Anmeldedatum : 27.08.16

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   So 2 Okt 2016 - 16:11

Moin Olli,

das hat was, und gefällt mir lachen
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 3 Okt 2016 - 19:36

Bericht der Entwicklungsstelle maritimer Einsatzmittel, U. 031016Z1845:

Nachdem 02102016 der Auftrag der luengen-werft zur Entwicklung einer zugstarken, jedoch kostengünstigen Ankerwinde zum Zwecke des Einsatzes auf spärlich bewaffneten Schiffen der Navy Reihe eingegangen war, begann die Konstruktion...



derselben, indem der 8-Zylinder Diesel des luengen-werft-eigenen LKW (s.o. kostengünstig) extrahiert wurde, um die Sockelplatte aus 0,5er zu erstellen. Nach geringfügigen Anpassungen erhielt der Motor die Antriebswelle mit Scheibe und es erfolgte die Erhöhung der Platte auf Sockelniveau...



Aus den vom Schrottplatz der Werft eingetroffenen Gebrauchtteilen wurden die Achslager samt Achsen aufgebaut...




und letztlich die Treibräder, das Kettenrad, Bedienelemente und Armaturen auf dem Sockel verbaut...





Die luengen-werft konnte der Entwicklungsstelle nach ihren "umfangreichen" Recherchen diese...





..."Steilvorlagen" zum Bau der Ankerwinde zur Verfügung stellen. Na, besten Dank dafür.

gez. Leiter Entwicklungsstelle maritimer Einsatzmittel

Verteiler:
- Einsatzstelle
- luengen-werft
- forum
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 3 Okt 2016 - 19:45

Mahlzeit Bastelheimer allerorten...

Grüß Dich Tom...freut mich, wenn`s gefällt!

Jaja, die von der EE wieder, ham`s immer voll wichtig Engel Ist aber gut, dat das Dingens soweit fettich is, zumal auffe Werft weil wegen Wochenende nur lau was in der Holzhalle gelaufen ist...



Wir haben die Rumpfinnenseiten beidseits der Ladefläche zur Aufnahme der Beplattung vorbereitet. Das war`s schon....
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2461
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Di 4 Okt 2016 - 8:24

Hallo Olli,

dein Einsatzleiter muß eine Kanone sein wenn ich mal Probleme habe werde ich auf ihn zurück kommen ansonsten wiedermal eine hervorragende Arbeit.
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 283
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Di 4 Okt 2016 - 21:14

Hallo Olli,
das letzte Foto ist toll. Es zeigt die Dimension des Modells wunderbar. Ein wirklich klasse Projekt für Deine Werftarbeiter.
Nach oben Nach unten
bastelstephan
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 909
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Di 4 Okt 2016 - 21:34

Moin Olli,

das wird mal wieder ein Klasse Bau.
Jetzt sag bloß, deine Jungs müssen die Teile von einer Halle in die nächste mit Schubkarre schaffen, wenn der LKW geschlachtet wurde? Smile
Welcher Panzer durfte für die Windenteile herhalten? Very Happy

_________________
Gruß

Stephan

--------------
Meine versemmelten Werke
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f243-bastelstephan
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mi 5 Okt 2016 - 20:06

Servus Spezialisten in Sachen Teilezusammenfügen....

Tach Kurt...hmmm der Einsatzleiter=Kanone? Aber mit Hohlladung! Lachen
Mahlzeit Maat Tom...jetzt wo Du´s schreibst!! Und dabei ist das nur die hintere Hälfte....
Moin Stephan...da wird nix geschubkarrt!...Wir haben den Funkkoffer abgesattelt, passt o`nlich was auf!  Die kleineren Laufrollen kommen vom M12(war`n kompletter 2ter Satz bei), die Antriebsräder kann ich Dir nich`mehr sagen...lang lang is´her....

Heute Morgen lag ein gaaanz wichtiger Zettel auf meiner Werkbank.....



Jaa... genauso belämmert wie Ihr jetzt hab`ich auch geguckt, bis mir klar war, hier geht`s ....



um das vordere Ende vom Schiff. Sollen wir heute wohl bauen. Aus den vorgegebenen Maßen entstanden die entsprechenden Holzteile...



die danach sehr sorgfältig, langsam und sauber verbaut werden wollten...



zumal wir hier in einem äußerst sensiblen Bereich arbeiten. Hier kriegen wir es später mit der "Klappschnauze" vom Boot zu tun und deswegen.....



müssendie beiden Winkel(rot) aber sowas von korrekt sein, damit wir(hier gelb angerissen) nachher auch rechteckige Tore einbauen können, sonst schließt der Pott nicht richtig.
Zur Entspannung wurde danach ganz gemütlich der Schiffbauch(soweit möglich)....



mit 0,3er sheet geschlossen. Und dann hatt`ich noch eine Idee für die verpatzte Verleimung am Ladedeck....



Aus 0,5er entstanden 2 kleine, 0,5mm hohe Plattformen, auf die ich später ein paar Lukendeckel setze, damit`s so aussieht, wie wenn`s so sein soll. Der Bulldozer passt zwischen den beiden immer noch durch Engel
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Sa 8 Okt 2016 - 20:40

N`Abend  Freunde des schönsten Hobbies...

Auffe Werft ist in den letzten Tagen immer klarer geworden, dass wir am Bug nicht weiterkommen, bevor wir nicht die Rampe....



gebaut haben. Nur mit ihr können die exakten Positionen der nächsten Spanten festlegen. Deswegen war ich das ganze Vorgestern in der Planung gesessen um erst die Träger...



und dann die Bodenplatte der Rampe....



zu berechnen und in O-Größe auf Papier zu bannen. Gestern ging`s dann mit 0,5er sheet ans Teilefertigen.
Das war eine haarsträubende Zirkelschneiderei.....



und Scherenbenutzerei bis die Träger endlich so aussehen....



wie ich mir das vorgestellt habe. Da waren die vielen Löcher in der Bodenplatte hinterher....



das reinste Kinderspiel. Das ist jetzt auch IST-Stand zum Samstagfeierabend .
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1070
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   So 9 Okt 2016 - 20:34

Guten Abend Originalenachbauer....

Heute Morgen sind wir mit unserer halbfertigen Rampe mal rüber zum Rumpf gewandert, um nachzugucken, wie`s um die Passung steht....



O.K. Da das recht ordentlich ausschaut, machen wir uns gleich an die Rampenfahrbahn. Zuerst kamen da ein paar Antirutschstreifen aus 0,3er in 3mm Breite drauf und danach brauchten wir noch ein paar Löcher....



dabei war eine kleine Schablone recht hilfreich, denn sonst wär`ich wohl morgen früh....



noch am Löcher am puhlen.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
 
Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» U.S. Navy Landing Ship Medium (von Revell) in 1:144
» Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359
» V 108 Digital Navy 1:200
» la Real, Scratchbau
» U.S. Navy Seals Vietnam

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: