Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 283
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mi 9 Nov 2016 - 21:44

Hallo Olli,
das wird ein wahnsinns-Ding. Macht wieder mächtig Spaß dir über die Schultern zu schauen. Daumen Daumen
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Fr 11 Nov 2016 - 17:17

Tach auch ProblemebeimBaulöser....

Grüss Dich Maat Tom!...Daletzt hab`ich ja mal geschrieben, der Kahn wird kleiner als meine FCC...
da muss ich wohl ein bi-okulares Problem gehabt haben Augen rausfallen Lachen...manchmal sollte man vielleicht vor Baubeginn nach einem Stellplatz suchen??!!...

Egal...machen wir weiter auffe Werft... Eine "Ankertasche" an Backbord, nähe Bug solles werden, das wär`dann etwa...



da. Das Einmessen und Umrechnen war nicht schwierig und recht zügig hatten wir einen....



4mm-Vierkant-Birkenholzrahmen, dem wir dann nach weiteren Berechnungen und Schablonieren...



mit den entsprechenden Teilen aus 0,5er sheet aufgebaut haben. Der Einbau an der exakt ausgerechneten Position am Backbordrumpf....



ging...mit ein paar Sägearbeiten und Dank der gestern beendeten...



"Einrüstarbeiten" zur Beplankung der Bugsektion....



relativ mühevoll von Statten. Und so können wir uns nun dem lustigen Beplanken widmen.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Blechle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Klempner von Beruf
Laune : einfach gut
Anmeldedatum : 08.12.10

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Sa 12 Nov 2016 - 16:35

Hallo Olli ,

eine Klasse Arbeit zeigst Du hier , das ist schon eine Herausforderung dieses große Teil
bin da mal auf deine weitere Arbeiten gespannt.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   So 13 Nov 2016 - 19:13

N`Abend Kleber aus Leidenschaft...

Grüss Dich Hartmut... freu`mich sakrisch, dass Du reinschaust. Ich hab`mir den Kahn ja anfangs was kleiner vorgestellt. Was hilft`s , müsse ma durch....

Schnell auffe Werft, weil unsere EDV-Maschine liegt in den letzten Zügen...
Wir bleiben beim Bug und beenden die Innenverschalung. Dazu....



hurtig mal eine Schablone aus Malertape angefertigt, die man dann ja ohne Probleme auf....



eine 0,5er Plastikplatte übernehmen kann. Das schneidet man aus, macht ein paar Löcher rein, setzt drei "Regalböden" ein....



und ein paar Kanthölzer zur sicheren Befestigung sollten nicht fehlen. Wenn alles passt....



links und rechts in den Rumpf montieren. Und vielleicht auch mal eben überprüfen, ob die Rampe ...



überhaupt zu geht Heiss !(Rot: da kommt später ein Niedergang rein!)
...brauch `ne neue EDV-Maschine...bin dann mal offline.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 496
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   So 13 Nov 2016 - 20:09

Hallo Olli,

ich bin immer wieder begeistert, wenn ich hier vorbei schaue.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Di 15 Nov 2016 - 19:55

Tach Tüfftler...

Hallo Scampolo, des is ja schee, dass Du a emol wida reigucksch!! Werd`mir Mühe geben, dass Deine Begeisterung anhält Zwinkern

Auffe Werft war heute kleine Prömiere, weil die erste Farbe am Rumpf...



ist im Bereich der Staufächer und des Niedergangs ans Schiff gekommen, weil da nach dem Verschalen fast gar nie nicht mehr beizukommen ist. Für den Niedergang gab`s auch gleich noch eine Leiter, weil wie gesagt...



Und dann ging`s ans Verschalen am Bug... Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...



besonders im Bereich des Bugankers, wo alle Teile ganz besonders schön passen sollen. Der Rest war dann unerwartet einfach...



Bleibt noch Bug oben(einfach) und Bug unten(so was von sch...wierig), dann ist Rohbau Rumpf fettich...
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Fr 18 Nov 2016 - 18:19

Mahlzeit Hersteller von schönen Modellen....

Heute nur kurz vonne Werft. Wir sind am Boden vom Bug am machen....



Das is`jetzt nicht so interessant, als dass man da 79 Bilder einstellen müßte. Aber es ist eine sehr schwierige Veranstaltung und das Ganze ist auch sehr zeitintensiv. Jede Platte muss einzeln eingemessen werden. Und bevor man die nächste in Angriff nehmen kann, muss die vorherige richtig angetrocknet sein. Das geht recht schleppend, deswegen...



ist der Baufortschritt auch nicht besonders riesig. Immerhin konnte ich noch die Bugspitze verstärken, um mehr Klebefläche für die Platten zu kriegen.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 21 Nov 2016 - 17:42

Mahlzeit FreizeitmitBastelnverbringer....

Die letzten Tage hier auffe Werft waren richtig stressig...hatte auch keinen Nerv, Fotos zu machen. Deswegen kurz geschrieben:
Das Verschalen der Bugspitze war...unterirdisch. Ich hab`selten so viel geflucht, wie bei diesen vermaledeiten SCH...Plastikplättchen. Aber schlecht Ding will bekanntlich Weile haben! ... Und dann war da noch das Spachteln und Schleifen...Heilig`s Blechle! Aber nu ist der erste Durchgang fettich und ich brauchte mal Abwechslung farbiger Natur. Der achtern Bereich um die Ankerwinde sollte Farbe nehmen...



Mit Spraydose und dem Luftpinsel war das erst so, dann, mit einer kleinen Stellprobe...



so. Zuletzt wurden meine beiden "Podeste" zum Kaschieren meines Baufehlers mit Luken versehen, schön gemalt und eben zum Feierabend...



dort verbaut, wo sie auch hin sollen. Morgen kriegt dann die Ankerwinde ihren Feinschliff und bald können wir hinten den Deckel drauf machen.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2479
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Di 22 Nov 2016 - 15:15

Hallo Olli

das sieht ja schon fastperfekt aus,die detailtreue ist enorm gefätt miir sehr gut.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mi 23 Nov 2016 - 15:05

Mahlzeit Modeller zu Lande, zu Wasser und in dem sauerstoffhaltigen Zeug, das uns umgibt....

Tach auch Kurt....Mit den "Details" sprichst Du ein großes Thema bei meinem Kahn an. Recherchen bei Originalfotos der LSM haben nämlich ergeben, dass die meisten dieser Kähne recht aufgeräumt daherkamen. Wenn ich also mit meinem Dampfer wieder ein paar nette kleine Annekdoten zum Besten geben will, brauch`ich bald einiges an Hirnschmalz, um da punkten zu können. Zwinkern

Schnell mal `nen Blick auffe Werft.... Nach dem Grundieren ....



is`vor dem Lackieren. Im Baumarkt meines Vertrauens stand aus Versehen eine Supersonderangebotsspraydose mit genau dem Farbinhalt herum, den wir für unseren Rumpf...



vorgesehen haben. In der Freiluftlackiererei ein wenig trocknen und ausdünsten gelassen(man beachte das vollkommen neue Design meiner Mülltonnen Kugeln ) machte...



Fred, nach der Verlagerung des Rumpfs ins Trockendock, die Abnahme der Farbarbeiten und befand: Eine Spur "Gebraucht" wäre angemessen!
Das weitere Vorgehen beim Projekt LSM besprech`ich jetzt mit el cheffe bei`ner Tasse Bier.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Gustibastler
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1268
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Do 24 Nov 2016 - 17:00

Hallo Olli

????? wie kommst du da drauf das der Unterwasserrumpf Rot gestrichen war

ich dachte immer das Millitärboote unterhalb des Wassers schwarz oder dunkel gestrichen waren


hmmm Überlegen Überlegen
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Fr 25 Nov 2016 - 16:09

Tach Ihr kreativen Materialverwerter....

Servus Gustibastler...arg dunkel gestrichen, Deine Bismarck Lachen ...Aber Spaß`beiseite, selbst wenn`s nicht so wäre. Ich halte mich ja weitesgehend an meine 1:144-Vorlage. Und da enden laut Bauplan eben alle 3 Farbvarianten mit einem roten Bauch. Ich hab´noch ein anderes Landungsboot und da is`unten rum auch alles Rot...dacht`ich so bei mich: passen doch gut zusammen....

Auffe Werft...ging es erst mal um das Beenden der Verschalung....



Damit ist der Rumpf nun komplett einmal rundrum zu. Wir kümmern uns wieder um Achtern. Damit ich sie nicht noch mal in die Hand nehmen muss, wurde die Winde...



fertig gestaltet. Ein paar Antriebsriemen aus Isolierband und ein paar Kleckse Farbe zum dezenten Altern sollten da genügen. Als nächstes waren 2 Deckel für das Heck....



als "Durchreiche" nach außenbord auf dem Plan(Plastikstreifen und Kette aus dem Fundus). Und das wurde dann auch alles an Ort und Stelle...



montiert.   ...   Deckeln kann ich den Bereich aber immer noch nicht. Muss erst noch ein paar Seeleute auftreiben, die dem Schw....der Ankerwinde( Pfeifen ) Gesellschaft leisten.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Sa 26 Nov 2016 - 21:16

N`Abend modelleures de Modelles....

Der Reeder hat mal wieder die alten Bewerbungsunterlagen rausgekramt und tatsächlich....



5 Irre gefunden, die auf unserem Kahn anheuern wollen. Er hat sie auch gleich bei mich geschickt, weil in dem Outfit geht bei mir keiner an Deck...



aaah, schon besser. So wie sich die 5 an ihre neuen Klamotten gewöhnt hatten, habe ich ihnen auch sofort ihre neuen Aufgaben zugeteilt...





wobei sich der Kamerad "Nr.5" partout nicht fotografieren lassen wollte Pfeifen Engel Zwinkern
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 877
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   So 27 Nov 2016 - 6:55

Hallo Olli !

Schön das du fünf geschangheite Männer gefunden hast. Ich glaube das zwangsweise Anheuern nennt man schangheien.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   So 27 Nov 2016 - 17:34

Mahlzeit Modellbauüberzeugte...

Salut Helmut...Der Reeder nimmt es mit dem Arbeitsrecht nicht so ernst, ob shangheit oda ned, ...wer sich an Bord traut, is`geheuert und hat danach keine Chance mehr. Einmal an Deck der "WILD ROSE", ( drunken Stapellauf... king  drunken )immer an Deck...

Auffe Werft sind wir achtern am Oberdeck am bauen. Ursprünglich wollten wir ja nur den vor Wochen ausgeschnittenen 0,3er sheet-Plastikdeckel draufkleben und gut wär`, aber uns Reeder hat wieder...



interveniert, will heißen, ein paar Rohrleitungen aus Strohhalm wären ganz nett und würden letztendlich....



einem relativ professionellen, funktionsfähigem Eindruck Geltung verschaffen. Also hat Röhrich Rohre verlecht und wir haben nach Originalfotos noch hurtig ....



ein Splitter-Trümmer-Sonnenschutz-Netz für die sensible( Totlachen ) Ankeranlage eingebaut(Man nehme ein Fliegennetz und 2 Drahtstängelchen). Fred, unser Testpilot, hat dann alles noch mal abgecheckt...



Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 28 Nov 2016 - 17:43

Guten Tag, Freunde gepflegten Klebens...

Heute war gleich zu Anfang airbrushen angesagt. Die neu verlegten Rohre....



bekamen ein wenig rostiges Braun und etwas Sepia ab. Bei der Gelegenheit hab`ich auch den Anker in Rost grundiert. Jetzt kann die Ankerwinde endlich....



fest überdacht werden. Und so wie beim Vorbild wurden hinterher einige Stützpfosten eingepasst, bemalt und sofort verbaut. Lassen wir`s mal schnell Nacht werden...



Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
bastelstephan
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 909
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mo 28 Nov 2016 - 18:18

Moin Olli,

sieht mal wieder klasse aus.
Täuscht das oder stehen die LED's über dem Fußboden raus?
Vielleicht kannst du die LED's noch ein Stück kürzen (vielleicht bodengleich) - vorher aber unbedingt an einer nicht verbauten testen, wie es aussieht.
Oder wenn möglich noch eindrücken.

_________________
Gruß

Stephan

--------------
Meine versemmelten Werke
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f243-bastelstephan
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Di 29 Nov 2016 - 18:03

Tach klebende Kameraden/innen...

Servus Stephan... ich hab`ja meiner Badewanne den Bauch aufschneiden müssen, um die Lampen rein zu bauen. Dabei habe ich natürlich ausprobiert, wie das Licht leuchten soll. Es soll nicht das Schiff ausleuchten, sondern unter den Fahrzeugen hervorscheinen. Das geht am besten, wenn die LED rausgucken, was egal ist...stehen ja Autos drüber...

Schwerpunkt auffe Werft: Ruder-und Antriebsanlage. Dazu haben wir erst mal das Vorlagemodell...



auf den Stand gebracht...



den wir bald an unserem Kahn sehen wollen. Aus Sperrholz entstanden die seitlichen "Ruderträger"...



und mit Rundholz, Plastikrohr, sheet und Graupner haben wir die Antriebswellen...



zusammengefrickelt und später alles ...



in den Rumpf eingebaut. Morgen bauen wir die Ruder und vielleicht kommt auch noch was Lack über das Gedöns.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Do 1 Dez 2016 - 13:17

Mahlzeit lustige Klebegemeinde....

Kennt Ihr so`nen Tag, wo man glaubt, dass man sich selbst beim Airbrushen die Finger bricht? Suspect ...so einen hab`ich seit ca. 54,375 Stunden No .
Deswegen bin ich ganz froh, dass wir wenigstens die Ruderanlage...



hier der "Ruderträger" mit den Achsen, soweit fertig haben. Auch die Ruderblätter....



(Bauweise is`klar odä) sind nach dem Verspachteln der Schlitze fertig. Wir haben das alles mal probeweise zusammengesteckt....





und gerade sind die Lackierarbeiten am Laufen, so dass wir heute vielleicht noch fertig montieren können.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Sa 3 Dez 2016 - 13:40

bon jour mes dames et messieurs .....

Es war ein schweres Unterfangen. Aber unter Aufbietung aller Reserven ist es der Werft gelungen, die Antriebseinheit...




so zu verbauen, dass sie der Vorlage zumindest ähnlich Pfeifen  sieht. Nach dieser Strapaze gönnte ich mir ein paar einfache Aufbauten. Dachte da an...



die 20mm-MG-Nester. Begonnen hat es mit dem 3fachen Boden...



auf dem dann der ganze Rest, wie z.B. der Splitterschutz....



aus 0,5er sheet und ein paar Anbauteile montiert wurden. Kurze Stellprobe:



Mittlerweile gibt es jetzt bereits 2 baugleiche "Nester", die Nester 3 und 4 werden "Einzelanfertigungen".
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Blechle
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Arbeit/Hobbies : Klempner von Beruf
Laune : einfach gut
Anmeldedatum : 08.12.10

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Sa 3 Dez 2016 - 15:05

Servus Olli winken

immer wieder Klasse wie Du das ganze angehst Daumen , Top Bau zeigst Du hier zwei
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Di 6 Dez 2016 - 13:51

Mahlzeit Freunde des Teilezusammenfügens...

Grüß`Dich Hartmut, .... man tut ja, was man kann scratch .....wobei wir beim "Angehen" wären....

Recherche-Probleme auffe Werft.... und Ihr könntet mir dabei vielleicht behilflich sein....



1.:  Was soll das für ein Teil sein, welches da so unmotiviert am MG-Stand hängt? Das Deckelbild gibt keinen Aufschluss und das Netz läßt mich auch hängen....
2.:  Diese "RETTUNGSMATRATZEN"...aus welchem Material waren die Echten...und ist das ein offener Lattenrost oder vielleicht Textilstreifen?? Ich was es ned!?

Die 4 MG-Nester für auf Deck....





sind mittlerweile fettich und stehen schon mal .....



Probe, alldieweil wir uns den beiden MG-Türmen am Bug zuwenden wollen....



wobei hier auffe Werft noch heftig diskutiert wird, welches Materiol wir für die "Gerüste" nehmen sollen. An der Vorlage sieht es....



so aus. Der Reeder tendiert zu Sperrholz, gesägt...ich denke an Plastik, verstärkt durch 4-Kant-Hölzle...
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
Gustibastler
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1268
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Di 6 Dez 2016 - 14:11

Servus Olli

Och mennnoooooooo stell die Bilder doch richtigrum ein bist de Tüdelig oda was
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Mi 7 Dez 2016 - 11:56

Tach auch Vorbildverkleinerer....

Oooooh...der Hörr Gustibastler hat sich beim Bildergucken a bisl`s`Köpfle verdreht! Ei da sollt ich vielleicht da Onkel Doktor...ned dass was passiert is.... Totlachen Pfeifen ....

Wir haben uns auffe Werft für die Plastik-Holz-Mischvariante entschieden und den Gerüstbau....



mit dem Anreissen auf 0,5er sheet gestartet. Danach war heftiges Skalpellieren und....



Stabilisieren mit 4mm-Kanthölzl angesagt. Das ganze soll dann etwa so....



daher kommen. Bauen wir also gleich noch einen und dann kommen da noch "Schwalbennester" oben drauf.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1076
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359   Fr 9 Dez 2016 - 16:48

Hallo Freunde der Kleinbaukunst...

Irgendetwas hat mich bei dem letzten Bild gestört und ich weiss nicht, warum.....



irgendwie war mir plötzlich nach Wasserwaage...Warum ist die Blase bei Rot und nicht bei Grün?!?
Der Ursprung findet sich in jenen Zeiten des Spantenbaus, hab`ich mich irgendwann um 2mm vertan Evil or Very Mad ! Aber sowas lässt sich ausmerzen...



indem man eine unauffällige Stelle findet und a wenig unterfüttert Pfeifen . So kann man dann auch getrost die Schwalbennester mit dem Gerüst verheiraten.



Für die Stellung steuerbord sind noch 2 Masten vorgesehen. Man nehme Rundhölzli und greife kurz in die Grabbelkiste...



lasse Fred die Arbeiten mit Argusaugen begutachten und mache dann Schicht für heut.
Bis demnächst auffe Werft,
OLLI
Nach oben Nach unten
 
Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» U.S. Navy Landing Ship Medium (von Revell) in 1:144
» Navy Landing ship medium, scratchbau von 1:144 nach 1:35, by oluengen359
» V 108 Digital Navy 1:200
» la Real, Scratchbau
» U.S. Navy Seals Vietnam

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: