Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Sa 8 Okt 2016 - 13:01

Hallo Zusammen,

wie ich bereits bei Lothar in seinem neuen Baubericht zu
seiner Lok angedeutet habe, werde ich nach dem Kraftwerk
mit dem doch sehr umfangreichen Modellbaubogen der
Angraflok PU 29 beginnen. Es kann sein, das ich vorher schon
ein wenig daran baue. Ich habe es bisher ja noch nie geschaft,
nur 1 Modell in Arbeit zu haben. Da werde ich mich wohl auch nicht
ändern.
Ich werde zu erst mit dem Tender anfangen, weil es sein kann,
das ich mich bei der Lok so viel ärgere, das mir später an Lust und
Laune mangelt, den Tender noch zu bauen. Und um sich in den Bogen
einzuarbeiten, ist das auch immer ganz gut.

Jetzt muss ich ehrlich sagen, das ich vor ca. 3 Jahren mit dem Bogen
angefangen habe und mein Vorhaben war ohne Baubericht, sondern nur
für die Galerie. Dann habe ich mir gesagt, das kann ich nicht machen, weil
Ihr immer Spaß daran habt, ein Großprojekt in der Entstehung mitzuerleben.
Also habe ich es damals meinen angefangenen Tender beiseite gelegt.

Hier die Bilder von meinem Anfang. Viel Versäumt habt Ihr noch nicht.















Bei dem damaligen Zusammembau waren noch keine großen Fehler aufgetreten, wenn man mal von einem
Maßfehler bei den Seitenwänden der Kohlenwanne absieht. ( ca. 4-5mm zu kurz ). Das hatte Peter aber auch schon
in seinem ausführlichen Baubericht seiner PU29 aufgezeigt.

Ich würde mal so sagen, die Lokschlosser hier im Forum haben wieder die Bausaison eröffnet.

Gruss  Berthold
Nach oben Nach unten
Lothar
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1929
Arbeit/Hobbies : Rentner/ Modellbau, Fussball(TV), Radfahren, Wandern
Laune : gut
Anmeldedatum : 23.01.09

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Sa 8 Okt 2016 - 15:17

Hallo Berthold ,
da hast Du Dir aber ganz schön was vorgenommen . Viel Erfolg wünsche ich Dir .

Gruß Lothar
Nach oben Nach unten
Jürgen Düll
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3121
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Motorrad, etc... etc...
Laune : Immer gut drauf !
Anmeldedatum : 23.12.07

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Sa 8 Okt 2016 - 15:24

Hallo Berthold,

ich bin auch mit Spannung dabei.....

_________________
Gruß Jürgen


...Der Anfang aller Freuden ist der erste Schnitt
_________________________________________
Im Bau : IJN Nisshin
Fertiggestellt : S.M.S. Oldenburg, IJN Shikishima
Nach oben Nach unten
http://modellbauer.forum-aktiv.com
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1472
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Sa 8 Okt 2016 - 15:35

Hallo Berthold,
der Anfang ist ja schon gemacht. Die Nietenreihen auf den Tenderseiten gefallen mir. Hast Du die mit einem Zackenrad oder frei Hand gemacht?
Weiterhin gutes Gelingen Daumen
Nach oben Nach unten
Uwe Grawunder
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1296
Arbeit/Hobbies : Rentner /Kartonmodellbau
Laune : Wie das Wetter
Anmeldedatum : 03.03.14

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Sa 8 Okt 2016 - 15:42

Hallo Berthold

Auch ich schau gerne mit zu

Wünsche Dir viel Spaß

Grüße UWE
Nach oben Nach unten
lanz-andy
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 222
Arbeit/Hobbies : Enkel, Katzen, Modellbau, Aquarium
Laune : Naja, wie das Wetter oder so :-)
Anmeldedatum : 09.01.15

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Sa 8 Okt 2016 - 18:08

und meinereiner ist auch dabei Very Happy
Lokomotive Andreas
Nach oben Nach unten
Renee
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2745
Arbeit/Hobbies : Werkzeumacher, Ausbilder, Perry Rhodan, Zeichnen
Laune : Geduldig und besonnen, in der Ruhe liegt die Kraft...
Anmeldedatum : 09.11.08

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Sa 8 Okt 2016 - 19:27

Hi Berthold...
(alter Lok-Schlosser) Hier meldet sich ein weiterer Zaungast an.
Ich freu mich auf den Baubericht aus Deiner Feder. Daumen
Gruß, Renee
Nach oben Nach unten
Paperfreak
Modellbau-König
Modellbau-König


Männlich Anzahl der Beiträge : 343
Arbeit/Hobbies : Kartonmodellbau, Motorrad...
Anmeldedatum : 07.01.14

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   So 9 Okt 2016 - 19:59

Hallo Berthold,

das wird bestimmt wieder ein grandioses Modell.

Gruß aus Siegen
Tanju
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   So 9 Okt 2016 - 21:05

Hallo,

da sind aber schon viele nette Forumsmitglieder, die
bei diesem Bau dabeisein wollen. Ich freue mich sehr,
das Ihr für lange Zeit diesen Bericht beobachtet.
Ich hoffe allerdings, das die Bauzeit nicht über Jahre
sein wird. Soll ja schon mal bei diesem Modell vorgekommen
sein.

Uwe´s frage nach den Nieten, die hatte ich damals frei Hand
gemacht. Ich muss mal sehen, ob ich die weiteren Nieten genau so mache,
oder ob ich eine andere Methode ausprobiere. Auf jeden Fall werde ich
dazu im Baubericht näher eingehen. Den das Modell soll schon seine Nieten
bekommen. Es ist so ähnlich wie das Salz in der Suppe.

Also, dann bis bald mit der Fortsetzung des Bauberichts.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Di 11 Okt 2016 - 18:03

So, Ihr Freunde von Papier ( Karton ) Lok´s,

da war doch heute ein wenig Zeit, weil bei dem Kraftwerk das Silikon
für die LED´s trocknen muss, so kann ich hier ein wenig weiter machen.

An die vordere Tenderwand werden die Bühnen aus den Teilen 15 und 16
angeklebt. Dazwischen kommen die Streben 17 und 18. An den Teilen 15 und 16 werden
noch seitlich die Leisten 15a und 16a angeklebt









An die obere Bühne 15 wird oben links und rechts die Befestigung der Geländer aus den Teilen 30 und 30a geklebt.
Das Geländer aus Draht baue ich erst später.











Bis zur nächsten Schicht !

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Do 13 Okt 2016 - 16:38

Hallo Zusammen,

in der Zeit, wo die Dampfrohre vom Kraftwerk trockenen, konnte
ich hier wieder etwas weiterbauen.

Es konnten die Wasserklappen ( Teil 6 und 6a ) an den Seitenwänden des Tenders
angebracht werden.







an das hintere Ende des Tenders Konte schon der Kasten ( Teil 19 ) und darunter die Bühne mit den seitlichen Leisten
Teil 11 und 11a ) anbringen.





Bis zur Fortsetzung

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15872
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Do 13 Okt 2016 - 18:02

Hallo Berthold
Lackierst Du den Tender oder täuschen die Bilder?

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Do 13 Okt 2016 - 18:35

Hallo Peter,

wie Du mit Deinen Adleraugen richtig erkannt hast, ist es mehr als
Kantenfärben. Die Lok hat eine hervorrande Druckqualität, aber dieser
leicht Glanz im Druck gefällt mir nicht so ganz. So sieht eine Lok nur
aus, wenn sie ganz neu ist. Und wenn ich die Lok ohne Lackieren
bauen würde, müsste ich so mit dem Kleber aufpassen.
So sauber, wie Du Deine PU29 gebaut hast, war schon eine besondere
Leistung und brauch auch keinen Nachahmer wie ich. Weil ich es nicht kann.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15872
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Do 13 Okt 2016 - 19:33

Hallo Berthold

Bertholdneuss schrieb:
Die Lok hat eine hervorrande Druckqualität, aber dieser
leicht Glanz im Druck gefällt mir nicht so ganz. So sieht eine Lok nur
aus, wenn sie ganz neu ist.

Da liege ich nicht auf Deiner Linie.
Habe vor einiger Zeit Loks in Speyer im Museum fotografiert und da sahen die Loks sehr glänzend aus.
Siehe hier:

Da ist ganz schöner Glanz vorhanden.

Grüße
Peter


_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15872
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Do 13 Okt 2016 - 19:37

Hallo Berthold
Mit welcher Farbe lackierst Du?

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Fr 14 Okt 2016 - 8:14

Hallo Peter,

Es ist ein schwarzer seidenmatter Acryl-lack ( Sprühdose ) aus dem Baumarkt.

Das Bild aus dem Museum zeigt ja auch eine Lok in Seidenmatt. Natürlich vom Personal
schön geplegt und aufbereitet. Das läßt das Herz eines Bahnliebhabers gleich höher
schlagen. Aber im damaligen Bahnbetrieb sahen diese schönen Lok´s leider sehr
mitgenommen aus. Jendenfalls ist es das, was ich auf alten Fotos so wahrnehme.

Aber Du hast recht, das der leicht Glanz dieses Farbdrucks vom Bogen der Darstellung
der Museumslok sehr nahekommt. Wer die Lok so darstellen will, sollte wirklich nur
Kantenfärben. Aber letztlich will jeder Modellbbauer sein Modell ganz individuell gestalten.
Ganz neu, gebraucht, verschmutzt oder angerostet. Das ist ja auch das schöne, hier können
beliebig viele am gleichen Modell bauen und zum Schluß hat jede Lok eine ganz eigenes
Aussehen.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15872
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Fr 14 Okt 2016 - 17:21

Hallo Berthold

Klar kann jeder Modellbauer seine Lok so bauen wie er möchte.
Meine Frage mit der Farbe bezieht sich auf die Sicherheit ob die Farbe auf dem Glanzpapier hält.
Da habe ich schon erlebt, dass bestimmte Farben sich damit nicht vertragen haben und nach gewisser Zeit sich abgelöst haben.
Ich hoffe für Dich und für die Lok, dass dies hier nicht passiert.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   So 16 Okt 2016 - 11:33

Hallo Peter,

gut, das Du mit den Farben und der Verträglichkeit auf Glanzpapier
hinweißt. Ich hoffe, das es mit meiner Lok nicht passiert. Ich habe
diesen Acryl-Lack auch auf dem Bogen der PM3 ( Auch Glänzendes-Papier )
angewandt. Bis heute ist noch alles gut.
In der Regel kann man auf Deine langjährige Erfahrung im Modellbau
ohne Bedenken zurückgreifen, gut das es ein solches Forum gibt.

Aber nun weiter zum Tender.

Also erst mal an alle.  Hallo Zusammen !

Ich versuche ja mal den Tender in der Reihenfolge der Bauanleitung ( liegt
in deutscher Übersetzung bei ) zu bauen. Da kommt als nächster Bauabschnitt
der Bau des Fahrzeugsrahmens. Dieser soll am Tisch kompl. Vormontiert werden,
und dann als eine Einheit am Tenderrumpf ausgerichtet und angeklebt werden.



Also werden zuerst mal die 4 U-Profile aus den Teilen 32 und 32a sowie 33 und 33a gefertigt. Die Nieten
habe ich mit einem kleinen Tropfen Weißleim nachgebildet.



Ebenso die Rückseite der Pufferbalken ( sind beidseitig ) 9a und 10 a gefertigt. Teil 9 und 10 kommt später.



Es werden werden die Teile 36 an den voreren Pufferbalken und die Teile 37 ( an hinterern Pufferbalken ) angebracht.
Ebenso noch die Verkleidung 29 für die Kupplung.



Aus diesen aufgeführten Teilen wird nun der Anfang des Rahmen geklebt und schon mal auf dem Tenderumpf an der Unterseite
ausgerichtet und angeklebt. Die U Profile waren am Boden nur mit einen kleine Klebertropfen fixiert. Damit ich sie später beim
einbau der Querbalken besser ausrichten kann.





Jetzt werden die Querbalken Teile 34 und 35 eingebaut und alles verklebt.





So, dann ist mal wieder eine kleine Pause ( 2 - 3 Tage ) im Lokschuppen.

Bis dann !

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2973
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   So 16 Okt 2016 - 12:15

Hallo Berthold,

das gefällt mir was Du wieder Baust ich werde den Baubericht weiter mit verfolgen.Weiterhin viel Spass.
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 456
Arbeit/Hobbies : Rentner
Laune : beim Basteln gut..
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   So 16 Okt 2016 - 12:21

Hallo Berthold

ich bin zwar nicht gerade der Eisenbahner, aber wenn ich da so zuschaue................
Lust bekommt man da schon
darf mich aber nicht verzetteln, denke 2-3 1:200 Schiffchen für den Anfang reichen erst mal am Boden kugeln
Auf jeden Fall werde ich das mal verfolgen

Gruß Helmut
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   So 16 Okt 2016 - 21:51

Hallo Kurt,

schön, das Du mit dabei bist.

Hallo Helmut,

ich glaube, wenn Du erst 2 - 3 Schiffchen machst, bist Du
auf den richtigen Weg. Suche Dir erst mal Baubögen, wo an dem
Bauteil noch Klebelaschen vorhanden sind. Die Polnischen Bögen
haben keine Laschen, da klebt man immer auf Kante. Das hat so
seine Tücken und kann manchmal ganz schön frusten. Du willst ja
erst mal wieder Modellbauspaß erleben und Dein können wieder
auffrischen. Wenn Du jedoch mal mit Lok´s anfangen willst, dann
machen Lokomotiven von Modellik erst mal einen grüßeren Bauspaß.
Die Bögen sind sehr genau konstruiert, haben eine gute Farbgebung,
eine verständliche Bauanleitungund meistens passt alles. Und was
ganz wichtig ist, fehlende Bauteile sind mir noch nicht untergekommen.

Die großen Lok´s von Angraf können da schon mal nicht so genau sein.
Aber sie machen letztendlich viel Spaß, sonst würde ich sie ja nicht
bauen.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 456
Arbeit/Hobbies : Rentner
Laune : beim Basteln gut..
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Mo 17 Okt 2016 - 9:58

Hi Berthold
danke für die Erklärung, aber......wie, keine Klebelaschen? ohje, da kommt was auf mich zu.....

Gruß Helmut
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15872
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Mo 17 Okt 2016 - 12:05

Hallo Helmut
Mit dem richtigen Kleber kann man ohne Klebelaschen(stumpf kleben) genau so gut wie mit Klebelaschen. Ein saubereres Bild gibt es auch.
Bei Modellbaubögen mit Klebelaschen schneide ich die in den letzten Jahren fast immer vollständig ab.
Ein wenig Übung und dann geht alles gut von Hand.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Helmut_Z
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 456
Arbeit/Hobbies : Rentner
Laune : beim Basteln gut..
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Mo 17 Okt 2016 - 16:41

Nochmal danke sehr, Berthold und Peter. Man lernt nicht aus,  Überlegen  aber bei so tollen Lehrern kann ja nix schief gehen......fast  zwei

Gruß Helmut
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   Mo 17 Okt 2016 - 17:21

Hallo Peter,

mit ein wenig Übung, so wie Du ja vorweisen kannst, brauch
es glaub ich, gar keine Laschen mehr geben.

Hallo Helmut,

bei so tollen Lehren kann ja nix schief gehen. Dann schau Dir gleich mal
auf den Bildern die Nieten aus Weißleim an. Sind ein wenig verlaufen. Ist aber kein
Grund, das Teil in die Tonne zu befördern.

Also heute habe ich links und rechts auf Teil 5 die Kisten aus den Teilen 21, 22 und 22a
geklebt und noch 2 Klappen 22a mit Griffe und Schaniere angebracht.











Also dann bis demnächst.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss   

Nach oben Nach unten
 
Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lok PU29 Angraf 1/25 gebaut von Bertholdneuss
» Fertig. Lokomotive PU29 von Angraf 1:25 gebaut von Millpet
» Fertig - Diesellok SM42 in 1/25 von GPM gebaut von Bertholdneuss
» Fertig - Diesellok SP45 Angraf 1:25 gebaut von Millpet
» Fertig - Noch eine SP 45 1:25 von Angraf gebaut von Bertholdneuss

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Kartonmodelle :: Fahrzeuge :: Bauberichte-
Gehe zu: