Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Blazer Teil II gebaut von Xtian

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xtian
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 13
Arbeit/Hobbies : Fotografie, Modellbau, Familienforschung & Geschichte
Laune : ..mit der Gesamtsituation unzufrieden..
Anmeldedatum : 25.12.16

BeitragThema: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Do 29 Dez 2016 - 9:00

Manch ein Leser wird fragen „ ...wo ist den Teil I zu finden?...“, hab ich was übersehen? Die Antwort ist, einen Teil I gibt es (z.Zt) nicht. Da die „Kiellegung“ meines Modells schon so weit zurückliegt, sind mir keine Unterlagen oder Notizen aus diesen Anfängen erhalten geblieben. Es könnte sein, dass vielleicht noch ein paar Bilder vom Spantenbau in irgend einem Schuhkarton auf ihre Entdeckung warten. Wenn diese Bilder gefunden werden, werde ich sie auf sicher noch mit in diesen Bericht einfügen.

Ein paar Worte zum Beginn. Nachdem ich den Plan erworben habe, kopierte ich mir per Blaupapier die einzeln Spanten heraus und übertrug diese auf Sperrholz. Erstes angeschafftes Werkzeug war eine Dekupiersäge. (Fehlkauf von Praktiker, Sägeblatt läuft stark aus der Spur)  Schnell waren die Spanten erstellt und auf die Helling übertragen. Erste wertvolle Tipps habe ich aus dem Buch „Schiffsmodell-Rümpfe“ von Helmut Drexler aus dem NV Verlag (Schiffs Modell-Spezial) entnehmen können.

Die Beplankung erfolgte mit schmalen ca. 5mm Balsaholzleisten in bekannter weise, die ich aus kleinen Balsaholz Brettern selbst geschnitten habe. Nach dem ersten groben Glätten der Kanten, habe ich mit Prestolith Spachtelmasse die Fugen aufgefüllt und wieder verschliffen. Kleine Unebenheiten lassen sich  so auch gut ausgleichen.

Im nächsten Schritt wurde der Rumpf mit Epoxitharz und Glasfasermatten gegen das Wasser geschützt. Außen habe ich eine grobe und final eine feine Matte/n laminiert. Die Rumpfinnenseite erhielt noch eine feine Lage Galsfasermatten, unter den ich einen Papierausdruck meiner Adresse mit einlaminiert habe. Man kann ja nie wissen.

Nach einer ausreichenden Aushärtezeit wurde wieder geschliffen und die ersten lagen Feinspachtel aufgetragen. Zur Kontrolle empfiehlt sich von z.Zt. den Rumpf mit Grundierung zu streichen, besser spritzen. So können noch kleinere Luftblasen und Vertiefungen entdeckt werden. Für den Rumpf wurden ausschließlich Produkte auf Kunstharzbasis verwendet. Eine gute Belüftung empfiehlt sich zwingend.

Nach einiger Zeit juckte es mir in den Fingern und ich wollte sehen wie der Rumpf sich in seinem Element verhält. Also schnell einige Aufbauten und das Deck zusammengezimmert und ab ging es an einen kleinen Feuerlöschteich. Mein Sohn hatte das Vergnügen als Kapitän vor der Kamera des Vaters hin und herzufahren. Ich war von dem Fahrbild begeistert. Hier gibt es auch ein Foto dazu.

Länge läuft!

Anschließend kam ein lange Periode des Winterschlafes, die im Sommer letzten Jahres ihr Ende fand. Als erstes habe ich die Rumpfarbeiten fortgesetzt. Später werde ich das Deck so aufbauen wie es bei Günters TUG John gelöst (feines Schmirgelpapier?) wurde. In meinem Plan sind zwar Planken zu erkennen, das halte ich aber aus Arbeitssicherheitsgründen für das Hauptdeck für unsinnig. Da wo gearbeitet wird sollte ein sicherer Stand für das Deckpersonal gegeben sein. Der graue Anstrich ist ein Prestolith Filler der sich sehr gut auftragen lässt. So wie die Dinge stehen, wird die Oberflächenbearbeitung wohl langsam ihrem Ende entgegengehen.
Bilder folgen


Zuletzt von Xtian am Do 29 Dez 2016 - 14:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 895
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Do 29 Dez 2016 - 10:57

Hallo Xtian

Bin gespannt auf die Bilder.

Gruss Peter

Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Do 29 Dez 2016 - 11:43

Hallo Christian, (ich bin in dieser Hinsicht etwas altmodisch, deshalb nicht X...)
du hast recht, das Deck von John besteht aus Schmirgelpapier Körnung - wenn ichmich recht erinnere und so nach dem Augenschein - 80. Im Plan steht dazu: main deck steel throughout, covered brown composition, also Stahldeck braun gestrichen. Wir haben RAL 8011 verwendet.
Übrigens kommt mir der Anfang deines Berichtes "mit Blaupapier die Spanten auf Holz übertragen" sehr bekannt vor.
Wie lang ist das Teil und welcher Maßstab?

Gruß Günter

Nach oben Nach unten
Xtian
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 13
Arbeit/Hobbies : Fotografie, Modellbau, Familienforschung & Geschichte
Laune : ..mit der Gesamtsituation unzufrieden..
Anmeldedatum : 25.12.16

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Do 29 Dez 2016 - 12:40

Christian ist absolut okay. Es könnte auch so im Maßstaß 1:32/35 sein. Es ist so um 1m lang und etwa 0,20m breit. Genaue Daten werden nachgeliefert
Nach oben Nach unten
Xtian
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 13
Arbeit/Hobbies : Fotografie, Modellbau, Familienforschung & Geschichte
Laune : ..mit der Gesamtsituation unzufrieden..
Anmeldedatum : 25.12.16

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Do 29 Dez 2016 - 12:54

Hier die genauen Abmessungen: 110cm lang, 19,5cm breit und etwa 7,5cm Tiefgang.
Nach oben Nach unten
Xtian
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 13
Arbeit/Hobbies : Fotografie, Modellbau, Familienforschung & Geschichte
Laune : ..mit der Gesamtsituation unzufrieden..
Anmeldedatum : 25.12.16

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Fr 30 Dez 2016 - 7:39

Hier kommen die versprochenen Fotos

Auszug aus dem Bauplan, so wie er früher gezeichnet wurde....

...und das neue Layout zum Vergleich, nun als verzugs- und versatzfreie Version. Dieser Mehraufwand hat meiner Meinung nach den Vorteil, Einbauteile wie Servos, Batterien usw. schonmal "trocken" an die entsprechende Position zu setzen. Außerdem ergeben sich Maße, die abgegriffen werden können und Farben die eine Vorschau auf das Endergebnis ermöglichen









...altes Blei vom Dachdecken in eine Form aus Gips gegossen. Leider fängt das Blei im laufe der Jahre an auszublühen und die Farbe lößt sich



12 Volt VDO Motor, damals von Völkner für kleines Geld gekauft. Läuft sehr leise und läßt sich gut regeln

















Nach oben Nach unten
der graue Tom
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 70
Arbeit/Hobbies : na was wohl.... RC Schiffe
Laune : so wie das Wetter....
Anmeldedatum : 27.08.16

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Fr 30 Dez 2016 - 11:04

Moin,
das ist ein schönes "Winterprojekt"
werde Dir weiter von hieraus über die Schulter schauen Zwinkern
Nach oben Nach unten
Xtian
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 13
Arbeit/Hobbies : Fotografie, Modellbau, Familienforschung & Geschichte
Laune : ..mit der Gesamtsituation unzufrieden..
Anmeldedatum : 25.12.16

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Sa 31 Dez 2016 - 12:13

Hallo Günter, kann ich Dir auf diesem Forum auch eine Nachricht senden?
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2628
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   So 1 Jan 2017 - 18:15

Kannst du! Klicke oben auf "Nachrichten", dann "Neues Thema", Adressat "guennie" und dann kannst du mir eine PN (persönliche Nachricht) schicken.
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Xtian
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 13
Arbeit/Hobbies : Fotografie, Modellbau, Familienforschung & Geschichte
Laune : ..mit der Gesamtsituation unzufrieden..
Anmeldedatum : 25.12.16

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Sa 8 Apr 2017 - 10:03

Nach einigen Vorbereitungen zum Weiterbau meines „Blazers“, mußte ich leider eine Zwangspause einlegen.
Meine Frau forderte ein älteresVersprechen, die Renovierung unseres Flures, ein.
Bis es hier weitergeht, ein paar Bilder vom Ersatz des „Arbeistsruderblatt“ in die endgültige Bauform.
Material ist Messing und Polystyrol (mein Lieblingswerkstoff ;-)




Die M1 Schraube hat die Funktion das Ruderblatt am Schaft zu fixieren. Eine starre Verbindung würde das ausbauen der Welle
nebst Propeller erschweren












Nach oben Nach unten
Xtian
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 13
Arbeit/Hobbies : Fotografie, Modellbau, Familienforschung & Geschichte
Laune : ..mit der Gesamtsituation unzufrieden..
Anmeldedatum : 25.12.16

BeitragThema: Re: Blazer Teil II gebaut von Xtian   Sa 8 Apr 2017 - 10:14

...und noch ein paar Bilder








Nach oben Nach unten
 
Blazer Teil II gebaut von Xtian
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Unimog U 411 Teil III der Schluss
» WHV Bismarck gebaut 1980
» Wichtelhausen Teil 1
» Papiermodellbau mit Ü Ei Figuren - Teil 1
» Papiermodellbau mit Ü Ei Figuren - Teil 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: RC-Modelle :: Schiffe :: Baubericht/Bauanleitung-
Gehe zu: