Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Räumboot gebaut von WS222

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Do 19 Jan 2017 - 19:35

Hallo Günter,

hast Recht, das wäre besser gewesen. Nun isses drauf und die klebenden Stellen sehen gut aus. Der Rest wird wohl in einer Schleiforgie enden.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Fr 20 Jan 2017 - 6:49

Na dann "Gut Staub!"

Günter
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Fr 27 Jan 2017 - 10:55

So, das Schleifwerkzeug habe ich weggelegt und den gröbsten Dreck habe ich zusammengefegt. Die nicht richtig klebenden Laminatstellen haben sich als echte Tücke erwiesen: Die sichtbaren Beulen zu vespachteln und dann abzuschleifen klappt definitiv nicht. Nach dem Grundieren lachen einen die gleichen Beulen wieder an.... Es wurde erst besser, nachdem diese Bereiche aufgeschnitten und mit Sekundenkleber nachgeklebt wurden. Ob ich noch mal laminieren würde? Gute Frage....

Mittlerweile sind die Wellen und Ruder drin.




Natürlich gibt es noch einiges nachzuarbeiten......
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Fr 27 Jan 2017 - 11:00

Noch einige Daten zum Thema "Räumboot"

Gebaut zwischen 1939 und 45 mit kleinen Abweichungen zum Amtsentwurf von 1939 bei Abeking & Rasmussen, Burmester und Schlichting.


Länge: 35,4m
Breite: 5,55m
Tiefgang: 1,50m
Antrieb: 2X900PS aus MWM 6 Zylinder Diesel
Antriebsart: 2X Schraubenantrieb oder 2X Voith- Schneider
Geschwindigkeit: 23,5 Kn
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Do 2 Feb 2017 - 21:48

Das Deck ist drauf und der der Spaß geht weiter.
Der Fertiger hat als Bitte mitbekommen, dass er das Teil zwei Millimeter breiter machen soll. Man hat dann ja etwas Material, dass man im Fehlerfall abschleifen kann. Aber das ist im Bugbereich ziemlich schief gelaufen. Nachdem alles verschliffen war, war auch die Fischung weg. Schade eigentlich



Der Fehler lag wohl irgendwo beim Übertragen der CAD- Daten an die Maschine, meinte der Fräser zum Thema. Hätte ich eigentlich vor dem Aufkleben merken müssen aber abreißen möchte ich nicht. Statt dessen wurde die obere Schicht des Holzes mit einem Messer abgetragen und eine neue Fischung angefertigt. Das sieht dann so aus....



Auch das ist leider nur eine halbe Lösung, denn die Farbe passt nicht. Die Idee dahinter war folgende: Stärke des Sperrholzdecks: 1,5mm, Dicke der oberen Schicht: etwa 0,4mm. Das neue Teil wurde ebenfalls aus 1,5mm Sperrholz gefertigt (das gleiche Material wie das Deck), aufgeklebt und abgeschliffen. Die jetzt sichtbare Schicht ist eine Innenlage und die scheint aus einer anderen Holzsorte zu sein.

Die einzige Chance ist, die Fischung schwarz zu machen. Das ist vertretbar, weil auf historischen Bildern dieser Teil dunkler ist.....
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   So 12 Feb 2017 - 19:38

Farbe ist drauf. Gewählt wurde die sogenannte Atlantiktarnung, also schwarzes Tarnmuster auf grauem Grund und rotem Wasserpass. Eigentlich hätte das Grau noch etwas heller ausfallen können, auf dem einzig mir bekannten Fabebild ist das fast weiß.





Die Farbflecken liegen nicht an der schlechten Lackierung, sondern an der Sonne, die tatsächlich scheint!!
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   So 5 März 2017 - 19:51

So,
muss mal wieder etwas Fortschritt vermelden:



Die Stellprobe für den Aufbau sieht erst mal nicht schlecht aus.
In der Zwischenzeit habe ich mir zwei Brushlessmotore und zwei Regler für kleines Geld gekauft. Das ist mein erster Versuch mit solchen Motoren.....
Schon bei meinem letzten Modell habe ich den Ein- und Ausschalter gegen zwei Reed- Schalter ersetzt. Das hat den Vorteil, dass man keine Schalter hat, die feuchtigkeitsgefährdet sind oder irgendwelche Deckel abnehmen muss. Dieses Mal habe ich gleich mit einigen Transistoren experimentiert. Statt der Relais, die schon bei 20A am Ende sind, können diese Dinger 79A schalten!
Hier ist der Schaltplan:



Bei Interesse oder Rückfragen bitte eben melden
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1245
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Mo 6 März 2017 - 15:21

Hallo Winfried....
Bin begeistert von dem was ich gerade gesehen habe. Besonders die Beplankung des Decks sticht mir ins Auge...Saubere Arbeit....
Was mich nun interessiert: wie lang ist Dein Modell, oder anders gefragt: welcher Maßstab liegt hier vor?
Die Spaltmaße zwischen den Planken fallen schon ein wenig auf...
Gruss,
OLLI
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Mo 6 März 2017 - 19:18

Hallo Olli,

der Maßstab ist 1:35. Lie Länge liegt knapp über einem Meter, das Original war 37,5m lang. Das Deck habe ich mir fräsen lassen, kleiner als 1mm Spalten geht da leider nicht.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Di 14 März 2017 - 20:22

Hallo Winfried,
einiges beindruckt mich, einiges läßt mich nachdenken.
Du hast ein Schiff mit gut 1 m Länge und - wenn ich umrechne - rund 17 cm Breite. Bei einem Tiefgang zwischen 4 und 5 cm dürfte das Teil doch höchstens 7 bis 8 kg wiegen, eher 7 als 8.
23,5 kn entsprechen ca 42,5 km/h. Nach der Froudeschen Formel "Modellgeschwindigkeit = Originalgeschwindigkeit / Wurzel aus Maßstab" sollte dein Modell also pro Minute gut 100 m fahren, also etwas mehr als 6 km/h oder schnelles Spaziertempo.  Viel langsamer ist mein Schlepper mit 23 kg und 34 cm Breite auch nicht und ich habe eine Antriebsleistung von 6 Volt * 7 Ampere (maximal) , also 42 Watt. Bei normaler Marschfahrt wird er eher weniger aufnehmen.
Wofür also musst du 79 A schalten? Ich will dich nicht kritisieren, finde es Klasse, dass du solche Schaltungen entwerfen kannst, frage mich trotzdem ob das nötig ist oder was dahinter steckt?
Schnell fahren um des Schnellfahrens willen? Oder soll es dem Wellenbild des Originals nahe kommen?
Wie gesagt, es ist einzig und allein deine Entscheidung, die ich auch akzeptiere, aber bei der ich mich halt frage: WARUM?

Und das frage ich dich hiermit: warum?

Es grüßt dich ein (neu-) falsch: wissbegieriger
Günter
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Di 14 März 2017 - 21:11

Hallo Günter,

das mit den 79A war nur so eine Idee. Die Transistoren kosten 1,79 das Stück und sind kaum teurer als die kleineren. Das Ganze ist sowieso mit 20A (Glassicherung, flink) pro Regler abgesichert, also ist der Rest eher als die Panikreserve.
Du hast völlig Recht, ich versuche so nahe wie möglich an das Original zu kommen, auch bei der Geschwindigkeit. Ja, die 6 km/h ist auch das, was ich ereichen will.
Jetzt kommt das große ABER:
Wenn ein Regler oder was auch immer einen Kurzschluss hat, steigt der Strom gerne und schnell auf 100A oder 200A an, da geht es um Millisekunden. In dieser Situation soll die Sicherung auslösen, bevor der Transistor hin ist.
Zum Anschließen der Regler habe ich Schraubklemmen benutzt (Bilder vom Aufbau folgen, wenn Du magst) und da ist bei 20A Dauerstrom ganz schnell schluss- die Dinger werden heiß und gehen kaputt!!
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Di 14 März 2017 - 21:17

Die "kleine" Schaltung mit dem Relais hat übrigens folgende Aufgabe:
Jeder der beiden Regler hat eine eigene 5V Versorgung. Wenn man die zusammenschaltet, gibt das einen Kurzschluss und man hat gar nichts mehr. Also:
Wenn beide Regler funktionieren, zieht das Relais an und der "linke" Regler versorgt den Empfänger. Fällt der aus (z.B weil die Sicherung durchgebrannt ist), fällt das Relais ab und der "rechte" Regler versorgt den Empfänger mit Strom.
Ok, wenn beide Sicherungen durchbrennen, hab ich nichts mehr
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Mi 15 März 2017 - 6:31

Hallo Winfried,
das klingt jetzt vernünftig. Danke!

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Mi 15 März 2017 - 8:10

Hallo Günter,

wenn Du magst, würde ich gerne noch was zu den Brushless- Motoren schreiben:
Keine Bürste heißt, dass die Drehbewegung nicht vom Motor "erzeugt" wird, sondern vom Regler. Während bei einem Gleichstrommotor die Drehzahl von der angelegten Spannung bestimmt wird, klappt das hier nicht: Drehzahl macht der Regler durch abwechselndes Anlegen der Spannung an ein der drei
Phasen. Der Motor bewegt sich dann aber nicht um eine ganze oder halbe Umdrehung, sondern nur bis zum nächsen Magneten. Also hängt die Drehzahl auch von der Zahl der Pole im Motor ab. So kann man also bei entsprechender Reglereinstellung ganz kleine Drehzahlen fahren....
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Mi 15 März 2017 - 8:21

... d.h. sie funktionieren ähnlich wie ein Schrittschaltmotor, nur wird da die "Drehzahl" durch das Programm geregelt. Ich habe früher in der Schule mit dem fischertechnik - Roboter und - Zeichentablett gearbeitet, kenne das daher.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Mi 15 März 2017 - 10:41

Genau Laughing
Der Wirkungsgrad ist aber deutlich besser.....
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Mi 7 Jun 2017 - 20:22

Nach langer Zeit muss ich mich mal wieder melden:
Der Bau ist natürlich weitergegangen und das Ganze sieht mittlerweile so aus:







Aus dem Projekt nehme ich folgendes mit:
- Bauen liegt mir besser als Photos machen
- Bauen ist besser als Fahren

Möglicherweise sehen wir uns mal an irgen einem See oder bei einem Modellertreffen. Über eine Einladung würde ich mich besonders freuen.

Ach ja, eine Sache noch: Die Rechte an den Spanten, dem Aufbau und dem Deck habe ich mittlerweile verkauft. Es wird demnächst ein Grundbausatz mit GFK-Rumpf angeboten werden
Nach oben Nach unten
Maik Mohr
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister


Männlich Anzahl der Beiträge : 199
Arbeit/Hobbies : Mechaniker/Modellbau + Heimwerken
Laune : Immer gut
Anmeldedatum : 30.08.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Mi 7 Jun 2017 - 22:17

Hallo Winfried,

sehr schönes Projekt. Bin beeindruckt von deinen Fähigkeiten im Umgang mit CAD, CAM und CNC.

Was hast du eigentlich für eine Fräse? Die Bearbeitungsfläche scheint ja gar nicht mal so klein zu sein... Wink
Du hattest auch geschrieben, dass du die Original-Baupläne eingescannt und dann nach DXF konvertiert hast. Mit welchem Programm? Bislang bin ich noch auf "brachem Land" unterwegs und muss mich mit einem Online-Tool begnügen. Die Ergebnisse sind zwar brauchbar, aber eben auch immer Online...


LG - Möhrchen
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2674
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Do 8 Jun 2017 - 3:39

Hallo Winfried,
ich finde es sehr schade, dass es von der Zeit "dazwischen" keine Fotos gibt, denn das fertige Schiff sieht so gut aus, dass man gerne zugesehen hätte, wie die Details entstanden sind.
Aber: Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Stapellauf.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Do 8 Jun 2017 - 6:22

Hallo Maik,

in der Zwischenzeit hatte ich mal ein Programm, bei dem ist aber die kostenlos- Phase abgelaufen und ich habe das dann nicht verlängert. Da bin ich auch Online unterwegs und habe die gleichen Erfahrungen gemacht:



Es ist eben einiges manuell zu erledigen...
Nach oben Nach unten
WS222
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Arbeit/Hobbies : Ja/ Modellbau
Laune : Prima
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Do 8 Jun 2017 - 6:24

Wie ihr seht, bin ich schon wieder mit etwas Neuem unterwegs.
Kennt jemand von euch einen Kontakt zu einen Hersteller von Ätzteilen?

Liebe Grüße

Winfried
Nach oben Nach unten
bastelstephan
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1000
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Räumboot gebaut von WS222   Do 8 Jun 2017 - 8:06

Hallo Winfried,

das Boot gefällt mir sehr gut.

Code:
http://www.saemann-aetztechnik.de

bietet z.B. Lohnätzen an.

_________________
Gruß

Stephan

--------------
Meine versemmelten Werke
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f243-bastelstephan
Nach oben Nach unten
 
Räumboot gebaut von WS222
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Räumboot gebaut von WS222
» WHV Bismarck gebaut 1980
» Der Forschungskatamaran MYA im Maßstab 1:20 gebaut von Guennie
» Mercedes MB 300SL 1:8 von EAGLEMOSS gebaut von Der Blaue
» Prinz Eugen 1:200 von Hachette, gebaut von Herbie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: RC-Modelle :: Schiffe :: Baubericht/Bauanleitung-
Gehe zu: