Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 16 Feb 2017 - 18:11

Ich habe gestern ein neues Modell und zwar das Schlachtschiff YAMATO angefangen. Der Bau der Hood ohne Unterwasserteil, hat mich nicht befriedigt. Sie wird später mit Unterwasserschiff erneut auf Kiel gelegt.
Nun aber zu der YAMATO. Es ist ein Modell, das echt eine Herausforderung, allein von der Größe ist. Die Bögen sind wie immer bei Halinski von einer Sonderklasse. Alles ist sauber und klar, mit vielen Details gedruckt. Was etwas stört, ist einer meiner Meinung nach ungenügende Darstellung der Einzelnen Bauphasen. Hier könnte man schon etwas mehr zeigen. Es ist also hier das Hirn gefragt, wo und wie einzelne Teile gebaut werden.






















Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 16 Feb 2017 - 18:20

Die hier gezeigten Spanten habe ich bereits in den letzten Wochen Stück für Stück ausgeschnitten, damit ich keine dicken Finger bekommen. Ich habe zum größten Teil bei der 2 mm Pappe die etwas härtere Graupappe, anstelle der Finnpappe genommen.
Bei dem Spantengerüst, kann man die Größe erahnen, (die Fliesen sind 30 x 30 cm).
Beim Kantenfärben ist besondere Vorsicht geboten, denn die Farbe ist zwar korrekt, aber nur solange wie sie auf den unbedruckten Stellen kommt. Rutscht man ab auf das bedruckte Teil, so ist es sofort als dunklerer Fleck sichtbar.





Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15757
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 16 Feb 2017 - 19:45

Hallo Otto

Ich finde es ganz große Klasse, dass Du hier dieses Modell baust und einen BB erstellst.
Vor Jahren habe ich auch einmal die Yamato gebaut und war mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden.
Das größte Manko war das Kantenfärben. Da hatte ich keine Geduld und wie das Modell fertig war, habe ich dies bereut.
Passiert mir heute nicht mehr.
Darum denke daran, wenn Du das Modell baust.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Herbert
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1128
Arbeit/Hobbies : Rentner, natürlich der Modellbau und die Familie
Laune : ausgeglichen, beim basteln TOP Laune!
Anmeldedatum : 24.02.09

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Fr 17 Feb 2017 - 8:37

Hallo Otto,

habe auch mal vor Jahren die Erstausgabe der Yamato von Halinski gebaut.
War mir jedoch damals eine Nummer zu groß und die "unendlichen" Flakgeschütze kopfschütteln

Werde in der ersten Reihe mit Platz nehmen !

Gruß
Herbert
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Fr 17 Feb 2017 - 9:18

Guten Morgen
Sie ist mit über 130 cm schon sehr grooß und ich weiss noch nicht, wohin damit.
Hauptsache Spaß
Otto
Nach oben Nach unten
fraclaphi
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 516
Arbeit/Hobbies : Bürokaufmann / Blasmusik / Modellbau
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 17.06.09

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Fr 17 Feb 2017 - 10:02

Hallo Otto,

oh, die Yamato. Da hast du dir ja einen großen Brocken ausgesucht. Bin gespannt auf deinen Baubericht.

Ich wünsche dir viel Geduld und ein gutes Gelingen.

Gruß
Frank
Nach oben Nach unten
Uwe Grawunder
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1150
Arbeit/Hobbies : Rentner /Kartonmodellbau
Laune : Wie das Wetter
Anmeldedatum : 03.03.14

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Fr 17 Feb 2017 - 10:45

Hallo Otto

Auch ich schau gerne in dein BB der YAMATO.

Wünsche Dir viel Spaß und Ausdauer und gutes Gelingen !

Grüße UWE
Nach oben Nach unten
xedos
V.I.P
V.I.P


Männlich Anzahl der Beiträge : 1353
Arbeit/Hobbies : zu viel/Modellbau,Sport, Bienen, Bogenschiessen, Heavy-Metal,
Laune : am liebsten gut
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Sa 18 Feb 2017 - 10:45

Guten Tag Otto,

den Bogen habe ich auch im Regal. War fast so weit ihn anzuschneiden. Ich hatte mit schon Alles
erforderliche für das Projekt besorgt. Graupappe für den tradtionellen Spantenbau,
eine großes Brett für den Rumpf usw.
Aber dann hat mich doch der Mut verlassen.
Ich werde bei Deinem Bericht ein eifriger Zuseher sein auch wenn ich nicht so viel schreibe.
Ich wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen und evtl. ist Dein Erfolgt auch Treiber für mich
dem Projekt zu stellen.

Grüße

XEDOS
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 598
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Sa 18 Feb 2017 - 12:24

Hallo Otto.

Es freut mich das Du die Yamato baust und deshalb werde ich  Dir interessiert zuschauen.  Vor allem da ich mir vor ein paar Monaten das Abo von De Agostini zugelegt habe und noch am Sammeln bin bevor ich mit dem Bb anfange. Wünsche Dir viel Spaß beim Bau.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Sa 18 Feb 2017 - 13:54

Mittlerweile habe ich das Deck fertig. Gerade bei diesem großen Modell muß man noch genauer arbeiten, weil sich alle Kleinigkeiten summieren und nachher nichts mehr paßt.
Das Deck habe ich gestern freigestellt. Jeweils bei denÜbergängen vom hinteren und vorderen Metalldeck zum Holzdeck, muß unter den Übergängen noch 1 mm Pappe geklebt werden, weil hier kein Spant verläuft und so mehr Festigkeit ist.
Anschließend bin ich mit der Beplankung angefangen. Hier sind sauberste Schnitte erforderlich und Kantenfärbung. Der Druck ist empfindlich und man sieht jeden Fingerabdruck. Ich habe mir Mühe gegeben, aber besser kann ich es nicht und gespachtelt, geschlossen und noch einmal lackiert auch nicht.














Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15757
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Sa 18 Feb 2017 - 14:10

Hallo Otto

Ich musste bei meiner Yamato ca 5mm bei der Beplankung, Unterwasserrumpf, einflicken.


Hat bei Deiner Ausführung alles gepasst?

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Sa 18 Feb 2017 - 14:51

Hallo Peter
Ich bin ja in der Mitte angefangen. Nach Vorn war ok, nach hinten habe ich jetzt ca. 1,5 mm zuviel.
Mal schauen, wie es zum Schluß wird.
Otto
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15757
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Sa 18 Feb 2017 - 16:28

Hallo Otto

Wenn Du zuviel hast, dann glaube ich, dass Dein, der neue Bogen, gegenüber meinem Bogen, korrigiert wurde.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Sa 18 Feb 2017 - 17:55

Hallo Peter
Ich glaube, das im Endeffekt alles gepaßt hätte, aber dadurch das ich selber die Spanten ausgeschnitten habe, hat es doch nicht so 100% gepaßt.
Ich habe es aber hingekriegt. Nur noch ein paar Korrekturen und ich kann morgen die Bordwände anfangen.
Otto
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Di 21 Feb 2017 - 7:59

Guten Morgen
Am Wochenende habe ich die restliche Außenhaut angebracht, ich bin aber nicht zufrieden. Aber was nützt das alles, es ist nicht mehr zu ändern.
Gestern habe habe ich am hinteren Flugdeck die großen Gitter angebracht. Viel Kleinzeug.



Nach oben Nach unten
Fleetmanager
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 547
Arbeit/Hobbies : Reederei-Inspektor/Modellbau, aktiver Sport
Laune : sehr gut - gut - gestresst (Modellbau gegen Stress)
Anmeldedatum : 16.08.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Di 21 Feb 2017 - 8:49

Hallo Otto,
Du kommst ja trotzdem gut voran und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich glaube, dass der Schwierigkeitsgrad dieses Modells sehr hoch liegt und man mit Überraschungen rechnen muss.
Ich drücke Dir die Daumen und schaue gerne weiter zu.
Beste Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 23 Feb 2017 - 9:20

Ich habe lange überlegt, warum es mit dem Rumpf, wenn man selber die Spanten ausschneidet oft nicht klappt. Es liegt vermutlich weniger an der Routine beim Schneiden, sondern es passiert sehr oft, das man das Messer nicht 100 % gerade hält, sondern etwas schräg schneidet. Der der Länge schleichen sich dann sehr schnell die Fehler ein, das die Teile nicht mehr 100 % passen.
Nun bin ich bei den ersten Kleinteilen. Hier kann man nicht nach der Nummerierung gehen. Die Treppen, die unter den großen Gittern sind, sollte man vor den Stützen anbauen, da man später schlecht dran kommt.
Auch die Schrauben und Ruderblätter











werde ich zum Schluß anbringen, da man das Modell bei der Größe sehr oft und die Hand nehmen muß um von allen Seite dran zu kommen. Da bricht schnell was ab.
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15757
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 23 Feb 2017 - 10:33

Hallo Otto

Auf den Bildern ist schön zu erkennen wo die Probleme bei solch einem großen Schiffsmodell sind.
Trotzdem hast Du sie zum größten Teil gut gelöst, auch wenn nicht alles 100% geworden ist.
Aber ich sage ja immer 100% beim Kartonmodellbau gibt es nicht.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 23 Feb 2017 - 11:53

Moin Peter
100 % gibt es nicht, da hast du recht, aber ich werde versuchen, diese Probleme bei nächsten Modell (die Hood, die mittlerweile aus Polen eingetroffen ist) zu lösen. Du weist ja selber, man ist erst zufrieden, wenn die Arbeit einen auch befriedigt hat.
Bei der Yamato wären einigen zusätzliche Spanten sicherlich gut, auch für die Festigkeit der Beplankung, denn die Abstände sind doch ziemlich groß.
Grüße
Otto
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15757
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 23 Feb 2017 - 13:22

Hallo Otto

Ich hatte auch den Eindruck, dass für die Konstruktion der Spanten der Rumpf etwas zu groß war.
Wenn ich mir da die Peter der Große ( mod. russ. Raketenkreuzer) anschaue dann ist da alles viel besser gelöst.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Gustibastler
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1268
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 23 Feb 2017 - 15:01

Hallo Otto

??? hmmm scratch

warum schneidest du die Spanden nicht innerhalb der Linien aus um Platz zu haben

für Hilfsklebelaschen,diese köntest du aus farbigem rotem Tonpapier machen und dann erst die

Rumpfausenhautteile stoß an stoß kleben wenn man in irgent eine Richtung verzieht entstehen Dellen

im Rumpf so wie man es bei deinem sieht

für das Rumpfbeplanken würde ich immer UHU Flinke Flasche nehmen

1.der klebt nicht zu schnell man kann noch schieben

2.wenn mal was daneben geht kann man ihn noch abwuzeln (mit Weißem Radiergummi wegrubbeln)

für Kleinteile würde ich auschlieslich nur mit Weißleim kleben (Kittfix) ggf die kleinsten Teile mit Pinsel oder Zahnstocher bestreichen

Dellen und Beulen kann man noch etwas entgegenwirken wenn man oben richtung  Deck 1cm von der Beplankung noch offen läst

und dann in der Sektion wo die Delle ist alles mit Watte ausstopft so gehen fast alle Dellen weg

hier mal ein Bild von meinem Bismarckrumpf mit Hilfsklebelaschen

Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 23 Feb 2017 - 16:15

Hallo Gustibastler
Das mit der Innenkante an der Scheidelinie werde ich mir merken. Habe bisher immer auf der Linie geschnitten. Auch die Idee mit der Watte ist gut. Zum Kleben nehme ich immer die Flinke Flasche von Uhu, nur bei den großen Teilen ist es ein kleines Problem. Nimmst du zu wenig ist ein Teil schon wieder angetrocknet und muß nachgeklebt werden, nimmst du zu viel heißt es entfernen. Da hat mir Peter einen guten Tip gegeben, der allerdings nur bei den Modellen der Fa. Halinski funktioniert. Überschüssigen Uhu kann man mit sauberem Aceton aus dem Baumarkt entfernen. Das mit dem Aceton klappt auch bei zu viel aufgetragener Kantenfärbung (Ich nehme fast ausschließlich Farbe von Livecolor).
Dies klappt aber wirklich nur bei HALINSKI, weil diese einen sehr guten, teuren Druck haben.
Otto
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15757
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Do 23 Feb 2017 - 16:27

Hallo Otto

Bei manchen anderen Bögen lassen sich Klebereste auch mit Aceton entfernen. Da aber in letzter Zeit immer mehr Digitaldrucke auf den Markt kommen, ist Vorsicht geboten.
Der reine Offsetdruck oder eine hochwertiger Tintenstrahldruck lassen sich auch weiterhin mit Aceton bearbeiten ohne farblich zu leiden.
Trotzdem sollte man aber IMMER vorher eine Probe machen.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 274
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Fr 24 Feb 2017 - 17:06

Hallo
Ich wollte ja zunächst nicht die Ruderanlage wegen der Bruchgefahr anfangen, aber da ich den ersten Deckaufbau noch auf Karton ziehen mußte, habe ich Zeit gehabt. Ich habe heute zum 1. Mal den Sprühkleber von Uhu genommen. Er ist Super, aber nicht beklebte Flächen müssen mehrere Stunden trocknen.
Also Ruderanlage ohne die Schiffsschrauben, die kommen zum Schluß. Auch der erste Aufbau wurde später noch geschafft. Alles in allem ist die YAMATO zwar riesig, aber von der Ästhetik sind die deutschen  Großkampfschiffe die schönsten gewesen.

Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15757
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11   Fr 24 Feb 2017 - 17:11

Hallo Otto

Beim Sprühkleber von UHU muss man sehr aufpassen.
Auf manchem Karton hebt das aufgeklebte Papier nicht und löst sich ab.
Manchmal ist es nicht störend, z.B. bei Spanten. Aber bei Decks kann es in die "Hose" gehen. Also aufpassen.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
 
Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Schlachtschiff YAMATO, 1:200 von Halinski, gebaut von gez10x11
» Yamato 1/250 Bausatz ARII
» Neubau der Scharnhorst 1:200 Halinski, gebaut von Herbert
» ORP Krakowiak 1:200 Halinski gebaut von Dr. Schöneberger
» WHV Bismarck gebaut 1980

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Kartonmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: