Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 10 Apr 2017 - 15:28

Tach Leute...... Hallo

Kanonenbemalung 2. Versuch........:

Farbe runter von den Halbkanonen.... Gold?...ääääh möchte ich nicht so gerne, also noch mal mit Revell Bronze drüber.... aber dann.... Grün Ölfarbe drauf... (geht leider nur so...:Versuch, scheitern, Versuch scheitern, Versuch klappt) Das Ergebnis bei verschiedener Beleuchtung (meiner Meinung nach nicht mehr so Rot)....

Zuerst mal normales Tageslicht das ins Zimmer scheint.........:





Eine Lampe an........:





Zweite Lampe an (seitlich).......:


Auch hier wieder unterschiedliche Ergebnisse je nach Lichteinfall. Da ich ja Farbenblind bin.... bitte eure Meinung zu diesem Ergebnis.



Eine weitere Baustelle tut sich auf. Ein Blick auf die noch zu verbauenden Decks und Schoten. Kleines Ratespiel.....was fehlt?......:


Richtig.... links und rechts neben den Türen fehlen die Aufgänge bzw. Leitern (oder wie man die auch nennen möchte), sind im Bausatz nicht enthalten.. Da muss ich wohl was bauen.



Ansonsten.... ist der Rumpf ready zum Öldraken.........:



Allerdings lasse ich den Rumpf bzw. die Farbe noch weiter Durchtrocknen bevor ich mit Ölfarbe dran gehe.
Im nächsten Update ist es aber dann so weit.... Ölfarbe drauf, halten die Farben? hält die "Nagelung" Das alles und mehr, beim nächsten mal.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 412
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 11 Apr 2017 - 9:25

Moin
Die Geschütze mit dem normalen Tageslicht sehen am besten aus. Kunstlicht verändert alles, aber alles andere sieht schon Spitze aus.
Otto
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2643
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 11 Apr 2017 - 12:24

Hallo Dirk,

ich muss Otto recht geben Tageslicht sieht am besten aus.
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 18 Apr 2017 - 17:34

Hallo Leute...... Hallo  

Es geht weiter auf der Wasa-Werft.

Ich hatte mir ja vorgenommen, den schon bemalten Rumpf so richtig durchtrocknen zu lassen. Also habe ich mir so lange andere Bauteile zur Brust genommen in Form von "Halbkanonen". Diese erforderten so einiges an Arbeit die nicht zu Unterschätzen ist. Da ich ja schon 2 fertig hatte waren "nur" noch 50 übrig.... affraid  ..... Zuerst Aufbohren.... dann entgraten und feilen und schleifen..... was sich zog wie ein Kaugummi. Aber nun sind sie fertig um bemalt zu werden.






Dann aber war es so weit...... ÖLDRAKEN ist angesagt....(mit einem gehörigen Maß an Bammel kopfschütteln  .... hält alles... Farbe, Nagelung?). Also entsprechende Arbeitsmittel zurecht gelegt wie....: Putztücher, Q-Tipps....usw........:






Also ....Frisch, Fromm, Fröhlich, Frei.... dabei...... und.... uops..... habe ich doch einiges nicht bedacht. Im Gegensatz zu meinen bisherigen Modell, war das "Öldraken" der Wasa ziemlich tricky. Mal gerade mit `nem "Tuch drüber und gut" war nicht. Die Ölfarbe blieb an der Nagelung hängen und ich musste vorsichtig drum herum wischen..... außerdem habe ich Zahllose Q-Tipps verbraucht, um die Ölfarbe wieder so einigermaßen aus den Ecken heraus zu bekommen.... Augen rausfallen  Aber nach gut3 Stunden gewische ist es mir gelungen.

So sieht die Wasa jetzt aus...... noch ziemlich glänzend und speckig.......:




















Hocherfreut war ich darüber, das die von mir zusätzlich aufgebrachte "Nagelung" mit dem Plastic Putty von Vallejo super gehalten hat.... kann ich also empfehlen. Leider aber..... hat sich an der ein- oder anderen Stelle das Gold in Wohlgefallen aufgelöst.... was ich nacharbeiten muss.... ist aber nicht viel... alles gut.

Was mir nicht so gefällt..... die Barkhölzer (Sind irgendwie heller als der Rest). Ich tendiere dazu, die etwas Nachzudunkeln... mit einem Hauch "Umbra Gebrannt". Aber erst mal abwarten... das ganze Erscheinungsbild ändert sich noch, wenn die Ölfarbe trocken ist...... was wieder einige Zeit dauert.

Die Wartezeit nute ich dazu, die Deck-Kanonen und auch schon mal die Stückpfortendeckel zu bearbeiten und zu bemalen. Dann..... wenn der Rumpf trocken ist, geht es an den Zusammenbau der schon fertigen Teile...z.B. Decks.

Yuuuuup... das war es auch schon wieder und wie immer.... Lob, Kritik, Anmerkungen sind höchst erwünscht....  Suspect  Engel

Bis dahin.....

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 963
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 18 Apr 2017 - 18:15

Hallo Dirk !

Mir gefällt dein Art der Bemalung sehr gut. Wenn das trocken ist fragt man sich schon : ist das aus Plastik ? Laughing
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 412
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 18 Apr 2017 - 19:35

Hallo Dirk
Feinste Fleißarbeit bei den Kanonen und auch die Bemalung ist Spitze.
Otto
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 24 Apr 2017 - 14:16

Hallo Männers....... Hallo

Augenscheinlich ist gar nicht so viel passiert auf der Wasa-Werft. Der Rumpf ist immer noch in Wartestellung...... bzw. er muss noch weiterhin austrocknen nach dem Öldraken. Nichts desto trotz habe ich mal Außenfotos gemacht von dem schon fast trockenen Rumpf bei Sonnenschein. Heftig, wie hell das alles aussieht.....(ist es aber gar nicht) wenn die Sonne drauf scheint.........:
















In der letzten Woche habe ich weiter an Lafetten, Kanonenrohren und Stückpfortendeckeln gearbeitet......:





Die Halbkanonen und die kleineren Deckskanonenrohre sind allesamt entgratet, gebohrt und haben ihren ersten Grundanstrich mit Revell Bronze erhalten. Der zweite Anstrich erfolgt wieder mit der Revell Bronze, der ich ein Tröpfchen Schwarz beimenge. Anschliessend bekommen sie noch eine Behandlung mit grüner Ölfarbe.......:





Weiterhin habe ich die Lafetten auch alle entgratet und gebohrt (für das Brooktau) und auch sie haben einen erste Schicht Farbe erhalten. Aber da muss ich noch mal drüber...... bevor ich mit Ölfarbe dabei gehe.........:





Tja...... und so hätte ich die Lafetten gerne, wenn sie mal fertig sind. Allerdings weiß ich auch, das sich das nicht genauso umsetzen lässt.......:




Mal sehen, was sich da noch machen lässt....... auch was die Kanonentakelung betrifft. Diese Woche werde ich auf jeden Fall mit den genannten Teilen weitermachen und denke, das ich ab nächste Woche mit dem Zusammenbau starten kann.

Bis dahin.....

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2643
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 24 Apr 2017 - 15:53

Hallo Dirk,

ganz grosse Klasse,dein Schiffsrumpf sieht richtig elegant aus.
Nach oben Nach unten
xedos
V.I.P
V.I.P


Männlich Anzahl der Beiträge : 1381
Arbeit/Hobbies : zu viel/Modellbau,Sport, Bienen, Bogenschiessen, Heavy-Metal,
Laune : am liebsten gut
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 24 Apr 2017 - 20:13

Guten Abend Dirk,

der Rumpf ist Dir wirklich sehr sehr gut gelungen.
Die WASA, so mein Wissensstand, war ja auch für representative
Zwecke auf Kiel gelegt.
Und Deine Bilder vom Rumpf sind durchaus sehr representativ....

Grüße vom Segelschifffan

XEDOS
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 412
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 25 Apr 2017 - 6:52

Hallo Dirk
Es wird wohl Probleme geben mit den vielen Knoten bei dem Maßstab.
Otto
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   So 30 Apr 2017 - 12:16

Hallo Freunde des gepflegten Modellbaus...... Hallo

Hier gibt es wieder den ein oder anderen Fortschritt zu vermelden. Da der Rumpf nun trocken genug war, konnte ich die ersten Teile.... Decks, Schotten und "Türmchen" verbauen. Die Türmchen erwiesen sich als recht widerspenstig gegen den Einbau und mussten massiv bearbeitet werden. So sieht das jetzt aus....:







Die "Hecklaterne" Und der Flaggenstock sind noch nicht verklebt, da ich an die Innenseite des Heckspiegels noch mal bei muss. Bei dem Bausatz ist da alles "glatt" aber in meinem Buch wird da eine Art ...... wie soll ich es nennen?.....Gerüst gezeigt das ich noch herstellen möchte. Aber dazu komme ich noch genauer an anderer Stelle. Geduld bitte.

Die Decks, die Schoten und diverses Kleinteile habe ich auch verbaut.....guckst du.....:














Das vordere Schott und die Gräting sind "nur" gestellt und noch nicht geklebt, weil die auch noch bearbeiten möchte....:




Wie man vielleicht sieht, habe ich mal ein..... "Kanönchen" probegestellt..... dabei ist mir aufgefallen.... leider zu spät...  Shocked  ..... das die Lafetten alle unterschiedliche höhen haben. Die muss ich dann beim verbauen noch sortieren.....  Suspect  Mist!




Als nächstes werde ich die Kanonen Fertigstellen und dann an bestimmte Details wie Niedergänge und Belegstellen bauen, die im Bausatz nicht enthalten sind.

Das war es auch schon wieder für dieses mal.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 2 Mai 2017 - 16:51

Hi Leute..... Hallo

Wieder einen Schritt weiter. Die Halbkanonen (unter Deck) sind an Ort und Stelle. Sieht doch gleich besser aus....oder? Guckst du.......:







Ach ja.... die Masten sind nur zur Vorbereitung und Anpassung gesteckt. Jetzt geht es weiter mit den Kanonen an Deck........

....beim nächsten mal. Engel

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2381
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 2 Mai 2017 - 19:49

Hallo Dirk,

Du verstehst Dein Handwerk. Was Du so aus einem Bausatz machst,
ist große Kunst. Hier zeigt sich auch sehr deutlich, was aus einem
Modell werden kann, wenn der Modellbauer mit Farbe richtig umgehen
kann.

Bei Dir schaue ich gerne weiter rein.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 8 Mai 2017 - 14:24

Hallo Leute.........  Hallo



Und weiter geht es....... erst mal mit Kanonanen.... diese hier......:




Ich finde so manches wirkt irgendwie......."klein".... so auch die Kanonen. Wenn man diese... von der Wasa 1/144 mit denen der La Sirene 1/150 vergleicht, sind sie schon fast Zwerge.... guckst du.....:


Gleiches gilt auch für Betinge, Knechte usw. Aber naja... muss ich mit leben.



Also Großartig ins Detail bin ich dann bei den Kanonen doch nicht gegangen..... das war mir dann zu klein. Brooktau dran, ´ne Lasche (aus bemalten Klebeband) über die Freiliegenden Schildzafpen drauf.... reicht..... (für mich)........dann auf´s Schiff damit:







Komplette Takelung....... würde ich ja gerne... ist aber für meine Griffelfinger zu klein. Das behalte ich mir dann für größere Maßstäbe vor.




Nebenbei habe ich dann mal das Ruder mit ´ner Ruderkette versehen......:






....... und ich habe die Stückpfortendeckel bemalt...... allerdings am Gießrahmen..... war leichter so..........:


Die muss ich jetzt noch heraustrennen, Nacharbeiten und Öldraken. Anbringen aber noch nicht. Erst mal werden ich die Rüstbretten in Angriff nehmen, danach kommen die dran.





In Vorbereitung....... dieses hier........:


Anker, Beiboot und Rüstbretter...... die allesammt ´ne größere Bearbeitung brauchen..... vor allem die Rüstbretter, von denen eigentlich "nur" die Bretter übrig bleiben. Rüsten und Jungfern werden entfernt..... aber dazu mehr im nächsten Update.




Habe mal das sehr große Beiboot auf das Deck gestellt....... Jaaauuuuuuuu.... dat is ja man richtig groß...  Suspect  ...... zu groß?......:




Tja, das war es dann für dieses mal. Bis zum nächsten Update

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 16 Mai 2017 - 12:23

Hallo Männers...... Hallo

Kleiner Zwischenbericht von der Wasa Werft. Ich habe diverse Teile (Rüstbretter, Anker, Stückpfortendeckel und Beiboot) soweit fertig......(entgratet, geputzt, bemalt und Geöldrakt). Die ganze Sache hat etwas mehr als ´ne Woche gedauert.

Die Rüstbretter zu beginn... noch mit Plaste Rüsteisen und Plaste Jungfern......:





Unter Einsatz von Skalpell, Bohrer und Schmirgel sah das dann so aus.......:





Die Anker bestanden aus 2 Teilen........:


und mussten nach dem zusammenkleben mittig gespachtelt werden.

So sehen die jetzt aus.......:

.....sind aber noch nicht ganz fertig. ich möchte zumindest Bänder anbringen. Überlege auch, ob ich für die beiden vorderen Anker jeweile eine Ankerboje fertige....(ähnlich wie bei meiner Mayflower).



Tja...... und hier das gesammte Werks der letzten Woche........:

Das muss nun erst mal trocknen, bis es verbaut werden kann. Zwischenzeitlich werden ich mich nun an die Herstellung der Belegstellen machen.... und ein paar Details für das Deck. Aber dazu mehr im nächsten Update.

Bis dahin..... Gruß, Dirk Daumen
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2643
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 16 Mai 2017 - 12:40

Hallo Dirk,

das was Du baust hat Hand und fuss und wie Berthold schon richtig sagt ist da Farbenspiel einmalig,
da bist Du so manchen weit vorraus.Aber deine Bauweise gefällt mir sehr gut.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1163
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 16 Mai 2017 - 17:24

Servus Dirk....

Ich muss meinen Hut ziehen....Was Du hier in so einem Maßstab vollbringst ist echt Hammer.
Sollte mich auch mal wieder mit Ölfarben anfreunden Zwinkern Daumen
Gruss,
OLLI
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 412
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 16 Mai 2017 - 18:34

Das ist eine Woche, die sich gelohnt hat, denn es sieht Klasse aus.
Otto
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Do 18 Mai 2017 - 18:31

Vom (Detail-)Wahnsinn befallen......  What a Face

Hallo Leute.......  Hallo  

Erst mal.... Danke für euer Lob.

Aber jetzt zu meinen....ääääh..... Versuchen.... bzw. Fehlversuchen. Muss man auch mal zeigen.

Ich wollte ja das ein oder andere Detail auf Deck zeigen....zurechtdengeln (z.B.Treppen, vordere Rehling usw.). Manches ist aber soooo klein, das mir dieses nicht so Recht gelingen wollte. Also was tun???? Da ich ja noch eine Vasa von Revell habe und bei diesem Modell entsprechende Teile dabei sind..... kam mir die Idee...... Abformen.... Obwohl vielleicht zu klein dafür. Gesagt getan.... Erst mal Abformen........:





Dann gießen...... das Ergebnis ist arg Ernüchternd.... Suspect  .....:


Irgendwie ist alles nebenher gelaufen und oder hat sich zwischengequetscht.....  kopfschütteln  ....... Während ich die Rehling eventuell noch zurecht feilen kann, sind die kleinen Leiterchen zum vergessen..... sind dann wohl doch zu klein. Was sagt mir das.....?...... Übung macht den Meister!


Tja.... und da ich gerade dabei bin.... Details heraus zu arbeiten..... hier ein kleines Bilderrätsel. Was soll das werden...?....:


Ich denke die Experten wissen sofort, was das werden soll.......

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Fleetmanager
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 593
Arbeit/Hobbies : Reederei-Inspektor/Modellbau, aktiver Sport
Laune : sehr gut - gut - gestresst (Modellbau gegen Stress)
Anmeldedatum : 16.08.16

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Fr 19 Mai 2017 - 7:49

Moin Dirk,
ich würde sagen: Nicht entmutigen lassen und weiter probieren. Wie ich aber in diesem Baubericht gesehen habe, brauche ich Dir das nicht zu sagen.
Bei Deinem Bilderrätsel gehe ich davon aus, dass Du hier versucht hast, Taljen herzustellen (es gibt auch andere Bezeichnungen, wie Blöcke, Seilzüge, oder schlicht: Flaschenzüge)
Ich habe diese Teile bei meinem letzten Stückgutfrachter, der Schwerin, auch selber hergestellt. Kannst ja mal in den abgeschlossenen Baubericht bei den Kartonmodellen reinschauen. Die Rollen hatte ich aus dem Profil von O-Ringen geschnitten und das laufende Gut mit Sekundenkleber befestigt.
Ich hoffe, dass ich Dein Rätsel richtig gelöst habe. Ansonsten ist Dein Bau bis jetzt eine gelungene Sache.
Beste Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Fr 19 Mai 2017 - 12:11

Hi Leute.....  Hallo



Und schon löse ich das Bilderrätsel auf........( weil ich eure Meinung brauche).

Peter.... leider falsch......Geschütztakel ist es. Guckst du......:

Tja... aber mache ich das so überhaupt? Die Enden sind Knoten mit etwas Weißleim versehen. Ist aber dann doch zu ....ääääh..... rundlich geworden. kann man (ich) noch verbessern. Also was meint ihr.... machen oder doch bei dem kleinen Maßstab weg lassen???



Als nächstes....... habe ich die Rüstbretter angebracht und die "Garn Rüsteisen" gezogen. Die kleinen Schlaufen dienen später zum befestigen der Wanten....(dazu dann später mehr). Außerdem sind die Stückpfortendecken an Ort und Stelle.......:



Ach ja... zu meinen Abform Versuchen..... ich lasse die weg. Das mit dem Abformen bekomme ich nicht geschi....... hin. Außerdem.... ist das mit dem Abformen eine recht kostspielige Geschichte...... in der Anschaffung...... Silikon und Resin kost teuer Geld. Shocked Bevor ich zuhauf Geld verbrenne in Form von Fehlversuchen, kaufe ich lieber Fertige Teile zu..... wenn möglich.

Schönes Wochenende.....

Gruß, Dirk Daumen
Nach oben Nach unten
Fleetmanager
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 593
Arbeit/Hobbies : Reederei-Inspektor/Modellbau, aktiver Sport
Laune : sehr gut - gut - gestresst (Modellbau gegen Stress)
Anmeldedatum : 16.08.16

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Fr 19 Mai 2017 - 13:12

Hallo Dirk,
ja, so ist das..., wenn ein Schnitt daneben geht! Crying or Very sad Was die Geschützausrüstung angeht, hab ich wirklich absolut keine Ahnung. Rein hypothetisch hätte ich jetzt die Vermutung, dass diese Geschütztakel im Verhältnis zu den Kanonenrädern, bzw. zur gesamten Kanone zu groß sind. Wenn dem so wäre, würde ich diese Vorrichtungen eher weglassen. Ansonsten sieht alles sehr gut aus. Weiterhin viel Spaß beim Tüfteln.
Schönes Wochenende
Peter
Nach oben Nach unten
xedos
V.I.P
V.I.P


Männlich Anzahl der Beiträge : 1381
Arbeit/Hobbies : zu viel/Modellbau,Sport, Bienen, Bogenschiessen, Heavy-Metal,
Laune : am liebsten gut
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Fr 19 Mai 2017 - 18:03

Guten Abend Dirk, 

das ist ja eine geniale Idee für Geschütztakelung im kleinen Maßstab!
Wenn das alles fertig ist sieht das Auge des Betrachters das als perfekte
Takelung. 
Es sei Dir versichert: Diese Vorgehensweise werde ich ausprobieren!!

Grüße

XEDOS
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 412
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Fr 19 Mai 2017 - 19:48

Hallo Dirk
Ich denke, so wie ich es auf dem Bild sehe, ist die Geschützbefestigung im Maßstab zu groß. Ich würde es noch kleiner versuchen, was sehr schwer ist oder weglassen.
Otto
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 22 Mai 2017 - 12:40

Hallo Old Shipmates..... Hallo
(für alle die mit "Old Shipmates nichts anfangen können)....:Donn`t Forget Your Old Shipmate

Und wieder mal, Danke für eure Meinungen und Statements. Dieses mal kein großes Update. Nur zur Info...... Ich habe mich entschieden, die Kanonentakelung doch zu machen. Das wird einige Zeit dauern und werde natürlich die Herstellung in Wort und Bild hier noch zeigen. Sind ja doch noch einige Details an Deck zu machen, aber der Rumpf außen ist soweit fertig.

Der Aktuelle Bauzustand.........:

Gefällt mir schon mal gut, das bis hierhin geschaffte und ich bin Zufrieden. Smile


Wie gesagt, jetzt geht es weiter an Deck. Fotos dazu im nächsten Update.
Guten Start in die Woche für euch.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
 
Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58
» Fertig - Spanish Galleon, Warship of the Spanish Armada gebaut von Diwo58
» La Sirene, Heller, 1/150 gebaut von Diwo58
» 54mm Airfix - Waterloo 1815 gebaut 1972
» WHV Bismarck gebaut 1980

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: