Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 17 Jul 2017 - 15:29

Hallo Leute....... Hallo

Vollzug kann ich bei der Galion melden zwei  . Die letzten selbstgedengelten Kleinteile sind verbaut. Das Schott hat Türen erhalten, weil das so offen nicht gefallen hat. Die Nagelbänke sind dran, Zwei kleine Klo´s sind dazu gekommen und die Gräting ist auch überarbeitet (falsches Loch zu und an Zwei anderen Stellen geöffnet. So sieht das aus..........:









Tja...... viel besser bekomme ich das nicht hin. Und jetzt.......Sprietzurringe dran..... dann...... die ultimative Takelung... Shocked  ... beginnend mit dem Stehenden Gut.

Es geht voran..... obwohl...... jetzt geht es erst richtig los...  Suspect  ..... Stehendes Gut.......Segel herstellen...... Flaggen herstellen..... laufendes Gut..... (und mache ich die Zier....äääääh.... wie heißen die Dinger?.... dieses Tuch um die Marsen eben???). Gibt noch ´ne Menge zu tun. Ich halte euch auf dem laufenden.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 18 Jul 2017 - 10:16

Hi Männers........ Hallo

Es wurde...... Entgratet, bemalt, geöldraket, gespachtelt, geschliffen, gefeilt, getüftelt, experimentiert, usw. Was hinterlässt das???...... DRECK Suspect Also bevor ich jetzt den Takelmarathon beginne, muss erst mal ein bisschen aufgeräumt werden....... was vollendet wurde.zwei

Großkampfwerftanlage.... aufgeräumt.......:





Diese beiden Schiffchen gilt es zu takeln........:





Die Wasa Werft......:





Die La Sirene Werft.....:




Lasset die (Takel)-Spiele beginnen. Engel  

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 19 Jul 2017 - 16:47

Hallo Leute.....  Hallo


Jetzt.... noch ein Nachtrag........: ich habe mal eben auf die schnelle meinen Plan B umgesetzt. Plan B ist.... die Jungfern auf selbst herzustellen, falls anderes daneben geht. Also Lochzange zur Hand, ein paar 3mm Scheiben aus Plastiksheet ausgestanzt. Garn versteift und kleine Stückchen zurecht geschnippelt und mal eben an die Wasa gehängt.

Hey.... don´t Panic.... habe das mit normalen Nähgarn gemacht und nicht mit dem guten von Morope..... und... wie gesagt... auf die schnelle ein Prototyp. So sieht das aus......:




Das jetzt in Ordentlich....... könnte gehen....oder?

Natürlich versuche ich das erst mal mit Dreieckjungfern von Shipyard. Aber falls das nichts wird (weil ich zu blöd  Suspect  ), habe ich eine Alternative. Falls jemand genauer sehen möchte, wie ich die gemacht habe, einfach bescheid geben. Dann stelle ich hier eine Anleitung ein.

Gruß, Dirk
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 617
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Fr 21 Jul 2017 - 6:04

Moin Dirk
Jetzt wartet ja die schlimmste Arbeit auf dich. Ich wünsche die eine ruhige Hand und das du immer das richtige Loch findest um dein Garn durch zu ziehen und zu spannen.
Viele Grüße
Otto
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1278
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Fr 21 Jul 2017 - 13:06

Mahlzeit Dirk....
Beobachten tu ich Dein Werk ja schon die ganze Zeit, nur wußte ich bisher nicht viel zu schreiben. Denn ich bin so geplättet von Deinem Handwerk, dass ich eigentlich gar nichts schreiben kann... Augen rausfallen   Daumen ...gib`uns noch viel mehr davon  Respekt
Gruss,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2973
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Fr 21 Jul 2017 - 16:02

Hallo Dirk

ich schliesse mich meinen Vorschreibern an denn auch ich weiß nicht's was ich dir für den Kunstwerk schreiben könnte.
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   So 23 Jul 2017 - 13:38

Hallo Leute........ Hallo

Erst mal DANKE Männers..... Gruß  für euer tolles Lob..... ich werde ja ganz Rot...

Derzeit ist auf der Wasa-Werft nichts los. Mich hat´s Gesundheitlich aus der Bahn geworfen...... nichts wirklich schlimmes, aber genug, um jegliche Modellarbeit für die nächsten ein- bis zwei Wochen zu pausieren. Deswegen kann es nach diesem kleinen Update dauern, bis ein nächstes kommt.

Zum aktuellen Bauzustand........: bevor ich also Krank wurde, habe ich den Kutter vertäut.....




...dann habe ich die Öffnungen in den Steven für das Sprietzurring gemacht...... was an einen Mikro-Chirurgischen Eingriff erinnert........ Erst jetzt habe ich gemerkt, das ich doch schon einen leicht zittrigen habe. Erst habe ich mit einem 0,7 mm Bohrer Löcher (dicht an dicht) gemacht. Leider habe ich natürlich nicht einen so kleinen Fräser, aber einen Spitz zulaufenden. Damit habe ich dann das restlich Material heraus geholt.... und das an einem fast fertigen Modell!  Shocked  Maaaaaaann.... was habe ich geschwitzt..... ein wackeln..... ein abrutscher..... und die Katastrophe wäre perfekt.  Sad  Aber es ist mir gelungen......zumindest so einigermaßen. Leider kann ich das kaum Nacharbeiten, da man in die dünnen Schlitze weder eine Feile noch Schmirgel reinbekommt.... (ja....das Garn geht durch) und so hoffe ich, das ich das so einigermaßen kaschieren kann. So sieht das aus......Guckst du......:




Meine Versuchskaninchen......äääää....... Versuchsblöcke und Dreiecksjungfern von Shipyard waren mittlerweile eingetrudelt. Das zeug von Shipyard hat gewisse Vorteile aber auch echte Nachteile.

Vorteile..... Wo bekommt man sonst so kleine Dreickjungfern, die bei 2,5mm los gehen. Gleiches gilt für 5-Loch Stagjungfern die ab 4mm los gehen..... gibt es in Rund und Dreieckig. Man braucht die nicht zu bemalen einzufärben... usw. Ich finde, für Modelle mit ensprechenden Maßstab (z.B. Golden Hind von Heller oder Mayflower von Revell oder Airfix usw.) sind die Teile echt eine Alternative. Auch die Jungern ab einer Größe von 2mm sind soweit ganz gut.

Nachteile.......: Das Zeug ist aus .........Pappe! Was eine Verarbeitung nicht gerade einfach macht. Dazu kommt....... man muss die erst zusammen bauen.... was bei 2mm Jungfern echt lustig werden kann

Hier mal das Zeuges in Bild........:

4mm 5-Loch Jungfern.....:




2mm Jungfern.......:




Und mal eine von mir zusammengebaute 5-Loch Jungfer die ich Schwarz eingefärbt habe......:



Tja, das war es schon für dieses mal. Wie gesagt.... das nächste Update kann dauern. Jetzt schmeiße ich mich mal wieder hin und kuriere aus.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 31 Jul 2017 - 11:40

Hallo Leute....... Hallo


Und schon geht es mir wieder besser...... Fieber ist weg, allerdings noch ziemlich schlapp. Habe heute schon wieder versucht etwas weiter zu bauen.... was aber nicht lange ging. Zumindest habe ich die Sprietzurringe dran und die kleinen..... (Fachbegriff weiß ich gerade nicht)...... Anschläge am hinteren Sprietzurring gemacht. Sieht dann so aus......:




Das mit dem Zusammenbau der Shipyard Blöcke....... bevor es ein Missverständnis gibt...... Ja klar, die werden in Reihe geklebt und nicht einzeln. Ich glaube das würde so einzeln auch gar nicht klappen. Außerdem ist ja ´ne kleine Anleitung dabei, wie man die zusammenbauen soll.

Aber eine Frage habe ich..... Mit was klebe ich die Pappdinger am besten??? Sollte nicht zu schnell fest sein, damit man Nötigenfalls noch korrigieren kann.... aber auch nicht zu dick.... aber auch nicht zu flüssig...... Ich bitte da um Rat bzw. eure Meinung.

Mittlerweile habe ich mich für 3 Blockgrößen entschieden, mit denen ich hinkommen sollte.... 2mm, 2,5mm und 3mm.......:




....und dazu kommen natürlich noch einige andere Speziellere wie Violinblöcke u.s.w.....:




Eine weitere Frage habe ich noch....... Habe ja die Garnstärken mittels Taustärkenrechner ermittelt..... wobei ich mich über manchen Stärkewert doch gewundert habe. Z.B. für die unteren Stage des Fock und Großmast gibt der Rechner 1mm an. Ist das nicht ein bisschen viel??? Oder.... kann das stimmen???

Wäre für Antworten Dankbar.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 31 Jul 2017 - 19:13

Hallo Dirk,

Deine Wasa wird ja ein prächtiges Schiff ! Respekt für
den guten Modellbau.

Mal zu Deiner Frage für die untere Stage ( Taustärke )

Ich glaube, mit 1mm liegst Du schon ganz gut. Doch wir
können ja mal versuchen, das zu errechnen.

Also die Wasa ist 69m lang und 12m breit.

Länge des Großmastes 69m + 12m = 81m :2 = 40,50m

Berechnungsfaktor Schiff = Großmastlänge x 10 = 405 :3= 135

Stärke des Großstags nach Tabelle für ein 64 Kanonenschiff

Koeffizient Großstag ( Tabelle ) 1,36

Berechnungsfaktor mal Koeffizient = Stärke Großstag

135 x 1,36 = 183,6 mm

Jetzt mal auf Dein Modell im Maßstab 1/144

Berechnungsfaktor durch Maßstab 135 : 144 = 0,937

0,937 x Koeffizient 1,36 = 1,277 mm ( So währe es für die Großstag )

Also liegst Du mit 1 mm ganz gut ( auch wenn es Dir schon sehr Stark erscheint )

Die Anschläge, wo Dir der Name nicht einfällt. heißen Klampen für die Bugspriet-Zurrung.

Zum Kleber : Meisten benutze ich einen Lösungsmittelhaltigen Kleber ( z. B. Uhu )
oder einen Weißleim ( z.B.Ponal ), aber ob das im speziellen Fall das richtige ist, bleibt
auszuprobieren.

Das war´s

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 9 Aug 2017 - 17:39

Hallo Freunde der (Modellbau) Kunst......Hallo

Erst mal...... Danke dir Berthold, für deine Ausführliche Antwort zur Größenbestimmung des Garns. Hat mir sehr geholfen.Abklatschen


Ich habe begonnen die Wasa zu takeln..... beginnend mit dem stehenden Gut in Form von Stagen und Wanten.
Allerdings gehe ich etwas unüblich vor. Obwohl ich die Masten im oberen Bereich mit Holz verstärkt habe, sind die immer noch ziemlich weich und lassen sich ruck-zuck verziehen..... (schlimmer als bei der kleinen 1/225 Revell Victory). Muss immer wieder Gegenspannen korrigieren usw. Deshalb geht es auch nur seeeeeeeehr laaaangsaaaaam voran.

Zuerst habe ich das Stag zum Großmast gespannt. Die Garnstärke ist 1mm und für das Reep 0,25mm..........:










Dann die ersten Wanten gespannt..... Fockmast 0,6mm, Großmast 0,8mm und Besan 0,4mm zur Stabilisierung dann das Stag für den Fockmast. Das wirkt natürlich wie ein ziemliches durcheinander, lässt sich aber anders kaum machen........:





Die Wanten sind gesetzt und die ersten unteren Stage auch...... wobei das Stag zum Besan noch nicht befestigt ist......:


Außerdem habe ich ein Entscheidung Pro Fake Jungfern getroffen. Ist für mich ein guter Kompromiss.


Je weiter ich mit dem takeln (setzen des stehendes Gut) voran komme, desto mehr merke ich, das die Fa. Airfix eine einigermaßen Nachvollziehbare Takelung nicht berücksichtigt hat. Ist echt nicht einfach. Das setzen des stehendes Gutes entwickelt sich zum Geduldspiel.......  kopfschütteln ....... was daher kommt, das die Masten....... trotz verstärken im oberen Bereich durch Holz....... immer noch ziemlich weich bzw. biegsam sind. Daher muss ich entgegen dem Original, Pardunen setzen um einem Verziehen entgegenzuwirken..... Menno...  Heiss  scratch  Suspect




Bevor ich jetzt die Webeleinen anbringe..... (ich werde kleben und nicht knoten, weil Knoten zu dick), mache ich erst mal die Jungfern samt Reeps fertig.  Dazu brauch ich eine Herkommliche Lochzange......:





.....mit der ich kleine runde Jungfern aus Plastiksheet ausstanze........ und dazu noch Garn, das ich mit Sekundenkleber steif gemacht habe.....:





.....auf der Rückseite der Jungfern muss eine Kerbe eingefeilt werden, damit ich die fertigen Teile auf die Wanten kleben kann. Hier mal ein Prototyp (noch ohne Farbe) im Vergleich zu den Bausatzteilen..........:


Was meint ihr?..... Also ich finde die selbstgemachten viel besser.



Zum Abschluss für heute, kam der Kapitän vorbei und sah mal nach dem Rechten......... er sah zufrieden aus...... Rolling Eyes



Fortsetzung folgt........
Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 456
Arbeit/Hobbies : Rentner
Laune : beim Basteln gut..
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 9 Aug 2017 - 17:51

Hallo Dirk

dann melde ich mich auch hier mal zum zuschauen an Very Happy
absolute Spitze zwei

Nach oben Nach unten
Swissboy
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1393
Arbeit/Hobbies : Servicetechn. / Blasmusik, Familie und... wieder Modellbau
Laune : Yes, i can
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 9 Aug 2017 - 18:36

Hallo Dirk

Mit dem Takeln wartet ordentlich Arbeit auf dich, wünsche dir eine ruhige Hand.
Aber das sieht schon jetzt Klasse aus Daumen

Gruss Markus
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 15 Aug 2017 - 11:11

Hallo Leute...... Hallo


Danke Helmut und Markus für euer Lob..... Abklatschen


Kleiner Zwischenstandsbericht zu den Fake-Jungfern......:
Ich muss gestehen, ich habe den Arbeitsaufwand für die Herstellung der Fake-Jungfern unterschätzt. Ist echt ´ne Menge Arbeit. Das ausstanzen der kleinen Plaste-Teile geht ja noch zügig, aber dann......... der Rand ist nicht so sauber und muss glatt gefeilt werden, auf der Rückseite muss eine Nut gefeilt werden, dann paarweise ausrichten zueinander. Garn mit Sekundenkleber versteifen und ablängen (mitte etwas länger als die beiden äußeren Reeps), und auf die Plaste Jungfern kleben. Dann noch bemalen und an den Wanten platzieren.
Puuuuuuuh...... Suspect ......das dauert. Ganz Ehrlich..... ich glaube, Holzjungfern takeln hätte vielleicht nicht so gedauert.

Habe mal die Jungfern für den Fockmast fertig gemacht. so sieht das aus......:

Hier muss noch nachgearbeitet werden.......

Jetzt geht es weiter mit den Jungfern für den Großmast...... dann der Besan. Anschliessend werden die Webeleinen gemacht. Das wird einige Zeit in Anspruch nehemen. Darum kann es bis zum nächsten Update auch etwas dauern.

Bis dahin.......
Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 15 Aug 2017 - 15:23

Hallo Dirk,

die Fertigung der Jungfern sind durchaus den großen
Aufwand wert. Das Ergebnis überzeugt.

Weiter so !

Gruß Berthold
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1097
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 15 Aug 2017 - 20:20

Hallo Dirk !

Das Ergebnis der Jugfern ist sehr schön. Schaue dir gerne weiter zu. Very Happy
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 30 Aug 2017 - 18:00

Hallo Leute......... Hallo



Mal kurz ein Lebenszeichen von mir und der Wasa Werft.

Erst mal wieder vielen Dank für euer Lob.

Zur Zeit nur sehr langsam und zäh voran. Habe ´ne ganze Menge anderes zu tun und komme nicht so oft auch meine kleine Privatwerft.

Zum Stand der Dinge........: Bei der Herstellung der Wanten und Jungfern habe ich ja .... wie schon gezeigt...... Fake-Jungfern gemacht und habe die Webeleinen geklebt und nicht geknotet. Was im unteren Bereich vielleicht noch funktioniert hätte, wäre aber weiter oben Richtung Mars zum Problem geworden. man hätte nur noch Knoten gesehen und keine Webeleinen.

Erst mal die restlich Fake-Jungfern gemacht für Groß- und Besanmast........:





...dann angefangen mit den Webeleinen......:





.....hier noch mal mit 1 Cent Münze, ist ja doch mitunter ziemlich klein........:





.......und hier der Einsatz der Schablone..........:





Der aktuelle Bauzustand..........:

Die Pardunen fungieren als Gegenspanner.... bin mir noch nicht sicher, ob ich die dran lasse.



Jetzt geht es so langsam an die nächste "Etage" Wanten und Stage...... was ziemlich tricky wird. je weiter oben, desto größer die Chance die Masten zu verziehen.  Suspect

Fortsetzung folgt...........

Gruß, Dirk Daumen
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2528
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 30 Aug 2017 - 18:47

Hallo Dirk,

das sieht schon mal gut. Aber da hast Du ja noch viel zu
Knoten bis zum Finale.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 456
Arbeit/Hobbies : Rentner
Laune : beim Basteln gut..
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Do 31 Aug 2017 - 6:12

Ahoi Dirk

ja schaut gut aus. Mir wird da ganz anders, wenn ich an die Arbeit denke, die da noch vor mir liegt. Aber gottseidank ist meine Cleo doppelt so groß. Bei dem Maßstab würde ich mir die Finger brechen.....
Freu mich auf die nächste Etage............


Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 25 Sep 2017 - 17:13

Hallo Männers.....Hallo


Oups........ das letzte Update liegt ja schon etwas zurück. Es geht aber jetzt etwas weiter mit der Wasa.......

Es ist mir tatsächlich gelungen, die Stage zu setzen ohne die Masten zu verziehen..... Freude ....Auch sämtliche Wanten und "Fake-Jungfern" sind an Ort und Stelle...... womit wir beim aktuellen Bauzustand sind..... was so aussieht....:

















Wie man sehen kann, habe ich die (eigentlich falschen) Pardunen behalten, habe sie aber eine Etage tiefer gesetzt. Habe sogar im Netz einen Takelplan gefunden der doch tatsächlich solche bzw. ähnlich Pardunen zeigt.

Eigentlich....tja eigentlich würde ich jetzt mit der Herstellung der Segel und Flaggen anfangen wenn......... wenn da nicht diese....diese...."Spinnweben" (ich denke die heißen Backstag) wären. Das setzen dieser macht mich ein wenig Bange... Shocked .... ob ich das so einigermaßen hinbekomme. Also.... frisch.... fromm.... fröhlich...frei... geht es dabei.

Das alles und mehr im nächsten Update.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15873
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mo 25 Sep 2017 - 19:10

Hallo Dirk

Was Du aus einem Plastikbausatz historischer Schiffe machst ist super
Ich bin total begeistert von dem was Du zeigst.
Da ich auch ab und zu Plastikmodelle baue ( hauptsächlich Motorräder) kann ich von mir behaupten, dass ich Deine Leistung ganz gut beurteilen kann.
Darum verbeugen ich mich vor dieser Leistung.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Helmut_Z
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 456
Arbeit/Hobbies : Rentner
Laune : beim Basteln gut..
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 27 Sep 2017 - 7:42

Ahoi Dirk

was soll ich sagen.........ich bin begeistert.  großes ok
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2973
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 27 Sep 2017 - 10:54

Hallo Dirk,

einmalig sehr schönes Schiff macht Spass deinen BB zu lesen
Nach oben Nach unten
xedos
V.I.P
V.I.P


Männlich Anzahl der Beiträge : 1437
Arbeit/Hobbies : zu viel/Modellbau,Sport, Bienen, Bogenschiessen, Heavy-Metal,
Laune : am liebsten gut
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 27 Sep 2017 - 13:49

Hallo Dirk,

sieht aus wie Holz ist aber Plastik!
Ja, das ist Dein Geheimnis. Als Fan der alten Segelschiffe
schaue ich hier bei Dir immer wieder gerne zu.

Grüße aus dem sonnigen Dietzhölztal

XEDOS
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Di 10 Okt 2017 - 11:30

Hallo Leute...... Hallo

Erst mal wieder.... vielen Dank für euer Lob..... Gruß

Weiter mit der Wasa...... Ich weiß nicht ob ihr das auch kennt..... manche Dinge wollen sich einfach nicht umsetzen lassen. So bei mir das Backstag.....:


Habe erste Versuche unternommen das zu setzen, die allesamt gescheitert sind. "Normal" setzen (mit Knoten und Blöcken) verzog mir den Sprietmast und das Stag. Dann habe ich versucht das zu faken und habe das Garn mit Sekundenkleber versteift.... was letztendlich auch schei...... nicht gut aussah.
Selbst wenn ich das durchhängend setze... sieht das doof aus, weil das Garn nicht der Schwerkraft folgt und sich zum Teil auch nach oben gebogen hat.  Shocked  Habe danach genervt die Wasa erst mal an die Seite gestellt und machte erst mal Segel und Flaggen.
Was lerne ich daraus.... manches lässt sich nicht oder nur schwerlich in kleinem Maßstab machen.

Also habe ich mich an den Flaggensatz gemacht. dazu habe ich die Original-Papier-Flaggen eingescannt, am PC bearbeitet (etwas kleiner gemacht) und dann per Drucker auf Transferfolie gedruckt. Anschließend auf Stoff aufgebügelt..........:





...hier mal die große Flagge am Flaggenstock....(sieht immer noch recht groß aus.......:





Dann habe ich mich an die ersten Segel gemacht und das erste mal an die Wasa gehängt.... für einen ersten Eindruck...... und die erste Flagge an den Sprietmast befestigt......:






Also... ich finde es eigentlich gut.



Noch mal zum Backstag...... ich bin auf der Schiene, das Backstag weg zu lassen. lieber weglassen, als das es im Endeffekt dran ist und Sch....äbig aussieht.



Gruß von der Wasa-Werft........


Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1097
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   Mi 11 Okt 2017 - 6:47

Hallo Dirk !

Ich finde auch, das die Wasa sehr gut aussieht. Freue mich schon auf deine nächsten Berichte. Very Happy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58   

Nach oben Nach unten
 
Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Fertig - Wasa 1/144 von Airfix gebaut von Diwo58
» Fertig - Spanish Galleon, Warship of the Spanish Armada gebaut von Diwo58
» Fertig - Der Leuchtturm Bunthäuser Spitze gebaut von guennie
» Fertig - Portland Fly-Gomix 1:200 gebaut von Herbert
» Fertig - Diesellok SP45 Angraf 1:25 gebaut von Millpet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: