Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11 ... 17  Weiter
AutorNachricht
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 29 Apr 2017 - 11:19

Allzuviel



ist nicht passiert, aber gerade der Fummelkram hält recht lange auf. Außer das das Deck grob zugeschnitten wurde ...



habe ich nur ...





das Schanzkleid weiter angepasst und insgesamt fast 2 h gebraucht. Es gibt im Moment so viele Baustellen, ich weiss noch gar nicht, wo ich als nächstes weitermache.

Gruß Günter

Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 29 Apr 2017 - 19:53

Es gibt



von der Enkhuizer Bol zwei recht unterschiedliche Typen. Bei dem einen geht der Mast durch die Kajüte, bei dem anderen steht der Mast vor der Kajüte. Ich hatte das zwar schon gesagt, wiederhole es hier trotzdem. Ich will ja den Typ mit dem Mast vor der Kajüte bauen. Nach intensiven Planstudien ...



habe ich festgestellt, dass auch der Grundriss unterschiedlich ist. Bei dem von mir präferierten Typ verläuft die Kajütlinie auf Deck ...



parallel zur Außenlinie des Decks, deswegen habe ich zunächst diese auf Pappe aufgezeichnet und ausgeschnitten. Dann ...



wurde sie einfach Richtung Mitte geschoben und die Außenlinie des Decksausschnitts festgelegt. Dann ...


wurde die Form auf Sperrholz (4 mm) übertragen und ausgesägt.



Und so soll die Außenlinie der Kajüte später aussehen. Aber bis dahin ist noch einiges zu tun.

Schönen Abend wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo 1 Mai 2017 - 18:27

Ein Spiegelbild



dieses Teils bildet die andere Seite und so zeichnet sich der Umriss der Kajüte ab. Wohlgemerkt, dieser Rahmen ist auch Teil der Kajüte, mit ihr fest verbunden und wird später auch mit ihr abgenommen um an die Technik heranzukommen. Der Rahmen auf den die Kajüte aufgesetzt wird, ist das nächste Bauteil was erstellt werden soll.



Au seiner Kiefernleiste 20 x 5 mm wird ...



ein grober Kamm? Nein, es ist ...



der Unterzug, der die Rudimente der Spanten an ihrem Platz hält. Nicht nur wenn sie geschliffen werden um auf die passende Deckshöhe zu kommen, auch später, wenn sie mit dem Deck verleimt werden. Außerdem ...



sind sie - es gibt natürlich 2 davon - ...



die Träger für den spätereren Süllrand, der einfach seitlich angeklebt werden kann. Zuvor aber ...



müssen die Spanten mit Hilfe dieser Schablone auf Deckshöhe gebracht werden die zuvor dem Referenzspant 6 ...



abgeniommen wurde. Bei der Bearbeitung zeigte sich, dass erhebliche Höhenunterschiede ausgeglichen werden müssen ...



und so kommt mal wieder das beliebte Balsaholz undnatürlich der Schleifklotz zum Einsatz.

Es grüßt

Günter



Zuletzt von guennie am Mo 1 Mai 2017 - 19:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2941
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo 1 Mai 2017 - 18:58

Hallo Günter,

dein Boot ist ein schwieriges und komplexes Boot wenn man es Fahrtüchtig machen möchte das ist auch ein Grund weshalb ich nur Standmodelle baue aber ich bewundere deine Tätigkeit bei diesen Boot und wünsche dir noch viel Spass damit.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo 1 Mai 2017 - 19:48

Hallo Kurt,
der Spass dabei ist garantiert, aber wie du richtig erkannt hast, auch die Herausforderung ist vorhanden, denn es ist wirklich eine komplexe Sache, nicht nur die Außenhülle hinzubekommen, sondern auch die Technik. Und die muss ja auch zugänglich und an der richtigen Stelle im Schiff sein, schon wegen der Gewichtsverteilung. Da entsprechend vorauszudenken kostet schon etwas Hirmschmalz, zumindest mir.
Um so schöner ist später - wenn man es geschafft hat - die Genugtuung darüber. Ich habe ja das große Glück, dass mir etliche sehr kompetente Modellbauer zusehen, die ich wenn nötig um Rat fragen kann.

Schönen Abend wünscht dir

Günter
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1467
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 2 Mai 2017 - 0:00

Moin Günter,

dein(e) Bol hat ja schon einen extravaganten Bug. Du zeigst ja sehr genau wie man solche Probleme lösen kann. Wirst Du auf einen Flautenschieber verzichten?

Weiterhin gutes Gelingen Daumen
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 2 Mai 2017 - 6:13

Hallo Uwe!
Nein, auf den flautenschieber werde ich nicht verzichten, die Motorwelle ist schon drin und Motoren habe ich einige zur Auswahl. Welcher reinkommt, steht noch nicht fest. Ob das Ding voll gesegelt wird weiss ich dagegen noch nicht. Schön wärs schon, aber ob ich das hinkriege? Nicht wissen!
Man muss ja dan auch die Seitenschwerter betätigen können, weil man bei jeder Wende (oder Halse) auch das Schwert wechseln muss.
Da sag ich im Moment: kommt Zeit, kommt Rat. Ich bin ja schon erst mal froh, wenn das mit dem Schanzkleid und dem Deck passt.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 2 Mai 2017 - 17:30

Langwierig



gestaltet sich die Anpassung der Spanten. Immerhin sieht ...



die Backbordseite aus dieser Perspektive schon einigermaßen passabel aus und auch ...



mein Stahlprobedeck liegt schon fast überall an. Das Problem ist, dass auch der Leim immer erst trocknen muss, bevor man wieder schleifen kann.
Vielleicht bis später nochmal

grüßt Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 3 Mai 2017 - 6:05

Komplex,

meinte Kurti, wäre der Bau von Molly. Er hat recht! Ich will versuchen, das verständlich zu machen.



Wie man auf diesem Bild sieht, ist das Mitteldeck, also der Bereich wo die Kajüte drauf ist, auf der Backbordseite angeglichen. (Was ich auch versuchte, ich habe das Bild nicht aufrecht hinbekommen, zu komplex für mich!)  Wie die Kajüte ...



darauf steht, ist ja schon bekannt, trotzdem hier noch einmal ein Foto mit der entsprechenden Formleiste. Darunter verdeckt ...



ist der "Kamm", also die Unterzugleiste, auf der später das Deck mit aufliegen soll und die auch die Klebefläche für den Rahmen des Decksausschnitts bildet. Gleichzeitig ...



wurde nicht nur immer noch am Höhenausgleich der Spanten gearbeitet, soodern auch der Unterzug sauber angepasst. Auf diesem Foto ...



gut zu sehen, auch auf Deckshöhe ist jetzt alles bündig. Die Steuerbordseite ...



ist zwar noch nicht fertig, aber probehalber ist auch hier der Unterzug eingesetzt und so kann man den späteren Decksausschnitt schon gut erkennen. Eigentlich wollte ich die Unterzüge jetzt einkleben, bis mir siedendheiss einfiel, dass dadurch ja die Kajütwand (Spant 12,5) dann auch festgeklemmt ist.
Man muss sich nur das Bild ansehen, dan versteht man unmittelbar warum. (Ich kann den nur ohne den Unterzug mit etwas List und Tücke herausbekommen.) Der Spant stellt aber wie gesagt die Kajütwand dar und hat beim Original Fenster und Türen (auch mit Fenster). Um mir besser ...



vorstellen zu können, wie das aussehen soll, habe ich erst mal für den Plichtboden eine Schablone geschnitten und auch ...



die Hilfsleiste, die anfangs zur Aussteifung diente entfernt. Sie hat jetzt keine Funktion mehr. Mit ...



diesem Foto ist der heutige Beitrag beendet. Es müssen jetzt also erst mal Türen und Fenster festgelegt und vorgesehen wrden, außerdem auch das Dach der Kajüte mit der Schiebeluke, weil das eine nicht ohne das andere geht.
Das bedingt folgende Vorgehensweise: Deck zwar anpassen und auch bei der Höhe berücksichtigen, aber nichts festkleben. Die Sichtseite von Spant 12,5 vorbereiten aber noch nichts fest anbringen. Die Kajüte weitestgehend aufbauen um das Dach mit der Schiebeluke zumindest im Prinzip und vorstellbar zu haben. Uff!
Wenn jetzt jemand denkt, warum ich das so kompliziert mache und einen einfacheren Weg weiss oder zu wissen glaubt, dann bitte lasst es mich wissen, ich wäre dankbar für jede gute Idee. Aber mir fällt nichts besseres ein und deswegen: ganz schön komplex, oder?

Übrigens: warum ich das so ausführlich und in epischer Breite schreibe? Weil es mir selber hilft meine Gedanken zu ordnen. Anders als bei Baukästen oder Bausätzen in welcher Form auch immer ist hier ja der Weg nicht vorgegeben und muss sich erst langsam herauskristallisieren. Egal ob bei Fahrzeugen wie Klebegold sie baut oder Maik Mohrs Scratchbauten, es steckt immer eine Menge Gehirnschmalz drin. Und mir hilft es dann eben, die Gedanken aufzuschreiben.

Ich hoffe, es ist trotzdem nicht langweilig zu lesen.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2941
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 3 Mai 2017 - 7:54

Hallo Günter,

das bringst Du mit deinen letzten Satz die Sache genau auf den Punkt das meinte ich mit Komplex.
Es macht aber Spass das Bauwerk genau zubeobachten da man aus diesen Werk viel lehrnen kann ich sehe das dieses Schiff wieder etwas besonderes wird.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 3 Mai 2017 - 10:06

Moin Kurt,
schön, dass wir uns einig sind.
Du schriebst: ... etwas beonderes wird.
Hat eigentlich irgend jemand in irgendeinem Forum oder sonst irgendwo schon mal ein Fahrmodell einer Enkuizer Bol gesehen?
Wenn ja, gebt mir bitte einen Hinweis. Danke.
Es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Do 4 Mai 2017 - 17:55

Buchstäblich die Nase voll

habe ich! Und zwar von Schleifstaub. aber der Reihe nach. Schon gestern ...



wurde die Steuerbordseite des Decks weiter bearbeitet und sieht - wie man sieht - recht gut aus. Die Kajütrückwand sollte ja als nächstes dran sein. Also ...





muss erst mal der Spant raus. Ganz schöne Fummelei! Und dann habe ich nach dem Plan im Maßstab 1 : 20 (und nach Fotos von Originalen) ...



die Außenwand aufgezeichnet, so wie sie später mal werden soll. Ich hab es mir schlimmer vorgestellt, denke dass es gar nicht so aufwändig ist, vorausgesetzt, sie wird jetzt sauber vorbereitet, d.h. z.B. Fensterausschnitte geschliffen und auch die Fensterauschnitte in der Tür festgelegt, ausgesägt und sauber bearbeitet. Dann ...



habe ich die obere Hälfte des Spantes noch einmal auf 4mm Sperrholz aufgezeichnet ...



und auch ausgesägt. Es sollte die Kajütwand werden, die man später abnehmen kann. Aber als ich sie soweit fertig hatte, habe ich mir überlegt, dass das doch kompletter Blödsinn ist. Warum denn die ganze Kajüte abnehmen? Es genügt doch, nur das Dach abnehmen zu können. Der Decksausschnitt ist so groß, da kommt man auch nur durch das Dach an Fernsteuerung und Akkus heran. Also habe ich das Stück Sperrholz erst mal zur Seite gelegt und ...



das Deck angepasst. Die Unimat - zum Handschleifer aufgebaut - leistete dabei wieder gute Dienste, allerdings hatte ich nach kurzer Zeit die Nase voll, siehe oben.



Auch am Bug passt es sehr gut, in der Makroaufnahme sieht der Spalt größer aus als er ist. Und zum Vergleich ...





hier mal die Detailansoicht von beiden Seiten. Zwei ...



aufgelegte Bleistücke (von John ausgeliehen) drücken das Deck an und damit ...



sieht es dann von unten gesehen so aus. Interessanter Anblick, oder?

Es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1467
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 6 Mai 2017 - 8:39

guennie schrieb:
Übrigens: warum ich das so ausführlich und in epischer Breite schreibe? Weil es mir selber hilft meine Gedanken zu ordnen.

Moin Günter,
eine ausführlichere Bauanleitung könnte es doch gar nicht geben Daumen  So wird vieles deiner Vorgehensweise plausibler dargestellt. Mit solch einer Baubeschreibung würde ich mir zutrauen die Bol auf Kiel zu legen...
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 6 Mai 2017 - 8:52

Hallo Uwe,
wenn du das tust: "eine Bol auf Kiel legen", bist du meiner Anteilnahme und Unterstützung sicher. Die Pläne kannst du auch bekommen.
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 6 Mai 2017 - 8:56

Nur ein paar Bilder











Viel Spass beim Anschauen wünscht

Günter

Habe ein Bild vergessen:


Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2941
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 6 Mai 2017 - 9:21

Hallo Günter,

eine saubere und exakte Arbeit das muß der Neid dir lassen wünsch weiterhin viel Spass.
Nach oben Nach unten
Swissboy
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1394
Arbeit/Hobbies : Servicetechn. / Blasmusik, Familie und... wieder Modellbau
Laune : Yes, i can
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 6 Mai 2017 - 10:59

Hallo Günter

Obwohl ich kein "Hölzerner" bin und nicht immer was schreibe, verfolge ich deine Berichte immer gerne.
Ist bestimmt kein einfaches Modell, gerade weil es kein Baukasten ist.
Und die Probleme die Auftauchen löst du immer auf irgend eine Art.
Das sieht sehr gut aus und ich freue mich auf das weitere.

Gruss Markus
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 6 Mai 2017 - 16:30

Hallo Kurt,
du musst ganz bestimmt nicht neidisch sein, deine Holzarbeiten sind genau so gut.
(Ich weiss, dass du nicht neidisch bist, es ist nur das Sprichwort.)

Gruß Günter


Hallo Markus,
schön von dir zu lesen. Nein, so ganz einfach ist es wirklich nicht, denn Bauen nach Plan erfordert natürlich mehr Abstraktionsvermögen erfordert als ein Baukasten. Man muss ja aus den 3 Ansichten ein reales Bauteil erstellen. Hinzu kommt hier, dass der Maßstab geändert ist und ich außerdem nach verschiedenen Plänen bauen muss.

Ich hoffe, es gelingt mir weiterhin.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   So 7 Mai 2017 - 17:03

Zweigleisig

bin ich inzwischen gefahren, offenbar stand eine Weiche nicht richtig. Natürlich Quatsch, aber tatsächlich ...



habe ich sowohl verbissen die Deckskante weiter angepasst und ...







denke, man kann mit dem Ergebnis recht zufrieden sein, als auch die Gestaltung der Kajütwand vorangetrieben. Beim Original haben die  Fenster meistens Bleiverglasung, ich ...



stelle mir das etwa so vor, wenn es derzeit auch nur ein Klebestreifen ist. Tatsache ist, dass ich kein "Glas" in der passenden Dicke für meine Messingprofile habe, das muss ich mir erst besorgen. Die Füllungen der Türen ...



und auch die Rahmen werden dann aus Mahagoni. Deswegen habe ich heute ...



Butterbrotpapier auf Mahagonifurnier geklebt und gepresst, bis ...



der Leim trocken war. Danach kam auf die andere Seite ...



teilweise eine 2. Furnierschicht. Und warum das Papier? Weil dann beim Schneiden ...



das Furnier nicht ausreisst und man absolut gerade Schnittkanten bekommt, siehe Bild. Die Türfüllungen ...



habe ich schon mal aufgeklebt, weil ich neugierig war, wie es aussieht. Selbst belohnt, sozusagen. Und weil der Leim trocken war, ...



habe ich noch ein Stück Rahmen zugeschnitten und das Foto zeigt, wie es später mal aussehen soll. Außerdem ...



wurde eines der Furnierstücke schon mal mit Schnellschleifgrund (verdünnt) gestrichen. Ich bin überzeugt, dass das gut aussehen wird, wenn es fertig ist.

Schönen Abend wünscht

Günter


Zuletzt von guennie am So 7 Mai 2017 - 18:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2941
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   So 7 Mai 2017 - 18:03

Hallo Günter,

Du machst eine saubere Arbeit und das mit der Funier ist eine gute Idee, aber es geht auch anders indem man das Funier anfeuchtet und über Nacht an einen kühlen Ort legt. Nicht Kühlschrank
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   So 7 Mai 2017 - 18:15

Hallo Kurt,
das habe ich auch schon probiert, habe aber damit nicht so gute Ergebnisse erzielt wie mit dem Papier. Es riss immer ein wenig aus, so überhaupt nicht. Trotzdem danke für den Tipp, vielleich probier ichs nochmal aus. Schau dir mal das letzte Foto nochmal an. Ich hatte von dem Furnier zu viel abgeschnitten, habe die beiden Teile (also die mit dem Schnitt dazwischen) wieder zusammengesetzt. Siehst du die Nahtstelle? Man muss schon sehr genau hinsehen um es zu entdecken.

LG Günter
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2941
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   So 7 Mai 2017 - 18:56

Hallo Günter,

das sieht wirklich gut aus wer es nicht weiss der sieht sie nicht.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo 8 Mai 2017 - 19:42

Als Ergänzung



dazu noch dieses Foto von den mehrfach mit SSG behandelten und geschliffenen Furnierteilen. Die Naht ist nicht erkennbar, oder?

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2707
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo 8 Mai 2017 - 19:58

Vorbereitende Arbeiten

sind nicht sehr spektakulär, aber unbedingt notwendig, wenn das Gesamtergebnis später stimmen soll. Deshalb waren heute erst mal wieder Planstudien dran. Wenn man ...







sich die Schnittbilder ansieht, dann ist mit bloßem Auge zu erkennen, dass die Kajüte von hinten nach vorne breiter wird aber das Dach weniger gewölbt ist. Dies ist auch ...



in der Seitenansicht erkennbar, wenn man weiss, worauf man achten muss. Ich habe mich deshalb ...



darauf beschränkt, erst mal ein Duplikat ...



der Formleiste für die Kajütseitenwand herzustellen, denn die Wölbung sollte oben und unten schon möglichst gleich sein. Außerdem ...





wurde auch die Kajütvorderwand schon mal grob aufgezeichnet und ausgesägt. Als nächstes wird wohl eine Schablone für die Seitenwände fällig sein, denn durch die Schrägstellung und das gewölbte Deck ist es schwer, den Verlauf der Kante nur durch Berechnung zu konstruieren.
Bis dahin grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1467
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 9 Mai 2017 - 8:42

Moin Günter,

an der Arbeit von Schiffszimmermann und Tischler gibt es absolut nichts zu beanstanden zwei
Nach oben Nach unten
 
Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11 ... 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie
» Der Forschungskatamaran MYA im Maßstab 1:20 gebaut von Guennie
» Der Leuchtturm Roter Sand im Maßstab 1 : 72 gebaut von guennie
» Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie
» EIGENKREATION Große Kriegsgaleone, Maßstab unbekannt gebaut von hendrixplek

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: RC-Modelle :: Schiffe :: Baubericht/Bauanleitung-
Gehe zu: