Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58

Nach unten 
AutorNachricht
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 139
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   Fr 31 März 2017 - 17:51

Baubericht La Reale de France, Heller, 1/75




Vorbericht/Vorschau......(Start dieses Baubericht erst ab Spätsommer 2017)

Hallo Old Shipmates....  Hallo  

Willkommen in meinem Baubericht zur La Reale von Heller im Maßstab 1/75

Prolog......:
Lange habe ich überlegt, ob ich diesen Baubericht jetzt schon eröffnen soll. Es gibt ja noch andere Baustellen (die natürlich auch zu ende gebracht werden). Aber es gibt viel vorzubereiten und zu bemalen, so das ich doch schon mit diesem Baubericht anfangen werde. Tja... mit der La Reale betrete ich völliges Neuland, was den Schiffstyp und die Teilezahl angeht und hoffe deswegen auf viele Tipps und Hilfestellung. So gehe ich davon aus, das ich dieses Modell fertig bekomme und nicht den Weg einiger La Reales geht, die Motiviert angefangen, aber nie fertig gestellt wurden.

Warum gerade die La Reale...? Ganz einfach.... ich habe Mega Bock drauf. Außerdem möchte ich mal was anderes... großes bauen und die La Reale ist ein richtig großes Modell mit einer Länge von 880 mm. Dagegen sehen meine anderen Modelle richtig klein aus.

Die Rumpfhälften sind schon allein so lang, das sie nicht mal auf meine "Fotopappe" passen....:




.....und im Vergleich mit der Revell Mayflower..... sieht die May wie eine Nussschale aus....:





Wie gesagt... erst mal vorbereiten und bemalen... z.B. den Rumpf.... und der hat doch so einige Details....:





Bei näherer Betrachtung müssen doch so einige der 900 Teile nach- und bearbeitet werden, z.B. Auswurfmarken und oder Vertiefungen, aber auch die Ruder bedürfen einer Überarbeitung..... wie auch der ganze "Papierkram"... Flaggen und so. Also ´ne ganze Menge zu tun. Wenn ihr also Böcke habt, könnt ihr dabei sein und sehen, wie 900 Teile zur La Reale werden.
So soll sie mal aussehen... die La Reale..... nur in Bunt   Rolling Eyes  aber auf jeden Fall mit Segeln... die ich selbst Herstellen werde....:





Über viele Dinge mache ich mir jetzt schon Gedanken, obwohl noch einige Zeit hin. Fest steht, das ich das gute Garn von Morope benutzen werden... mit meinen bisherigen "Nähgarnzeuges" komme ich bei diesem Modell nicht weit. Die Frage.... wie ermittle ich die nötigen Garnstärken? Ich habe zwar einen Taustärkenrechner....... aber kann ich den hierfür nutzen? Der ganze Papierkram.... also Flaggen, Fahnen, Wimpel.... bekomme ich den ohne weiteres auf Stoff gedruckt???? Aus Papier möchte ich das nicht sooooooo gerne haben wollen.

Zunächst einmal geht es aber an Vorbereitungen gewisser Teile.... ganz nach Bauplan..... guckst du das da....:










Diese Teile müssen entgratet und bemalt werden.... außerdem wird erst mal der Rumpf bemalt...wobei... ich das Humbrol Blau ziemlich dunkel finde.... wenn dann noch Ölfarbe (Vandyke Braun) drauf kommt.... naja  Shocked  Bei meiner "La Sirene" wirkt das zumindest dunkel......:





Zu den Kanonen..... Bronze oder doch Geschwärzt, was ist richtiger???? Auch die ääääääh Feuerstelle(?) mit den "Kochtöpfen" (oder wozu die auch immer da waren) wie gestalte ich Farblich?

Eine große Baustelle bei diesem Bausatz werden die Ruder werden. Um das zu verdeutlichen, hier die originalen aus dem Bausatz....:





Wie man sieht, ist da nur eine Art Balken, wo eigentlich Griffe sein sollten. Außerdem sieht man auch ziemlich heftige Einsenkungen an den Seiten. Kann und sollte man nicht so lassen.  affraid

Und da kommt ein befreundeter Modellbauer ins Spiel, der  viel Erfahrung mit der La Reale gemacht hat und eben dieses Ruderproblem erfolgreich gelöst hat. So hat er angeboten die oberen Ruderteile abzugießen, da er die Form dafür noch hatte..... was ich selbstverständlich dankend angenommen habe..... schon deshalb, weil meine Abform- und Abgieß -Erfahrungen eher sehr gering sind.

So sehen die abgegossenen (Linke und Rechte) Teile aus......:





....und hier ein vor- bearbeitetes Teil.....:





.....noch ein Foto, wo das Teil mal hin soll.....:





Auf Anraten werde ich die Teile.... oberes und unteres Teil...... mit eine dünnen Bohrer aufbohren und mit einem dünnen Metallstift verkleben. Das sollte halten....... ist ja keine Belastung drauf.

Noch ist allein mit den Rudern eine Menge Arbeit zu leisten, aber dadurch das ich nicht mehr abformen muss, eben eine Baustelle weniger.

Nicht vergessen...... so richtig starten mit diesem Baubericht werde ich aber erst ab Spätsommer.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 936
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   Sa 1 Apr 2017 - 8:45

Guten Morgen
Da hast du dir aber etwas vorgenommen, obwohl 800 Teile sind nicht soviel, wenn ich da an manche Papiermodelle mit mehreren tausend Teilen denke.
aber du bis ja noch jung mit 58 Jahren (nein jetzt ja schon 61)
aber Hauptsache es macht uns Spaß und die Frau weis immer wo wir sind (im Keller im Bastelraum)
Otto
Nach oben Nach unten
xedos
V.I.P
V.I.P


Männlich Anzahl der Beiträge : 1529
Arbeit/Hobbies : zu viel/Modellbau,Sport, Bienen, Bogenschiessen, Heavy-Metal,
Laune : am liebsten gut
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   So 2 Apr 2017 - 13:55

Guten Tag Dirk,

ich bin begeistert, dass Du einen Bericht über den Bau dieses außergewöhnlichen Modells hier in unserem Forum veröffentlichst.
Ich kann Dir versichern, hier werde ich keine Silbe verpassen.

Grüße

XEDOS
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2646
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   Mo 3 Apr 2017 - 14:08

Hallo Dirk,

ich freue mich schon sehr auf diesen Baubericht. Dieses
sehr sehr schöne Schiff würde mir auch gefallen. Jedoch ist es
ja sehr Raumfüllend, wenn alle Ruder angebracht sind, da muss
man schon einen sehr großen Ehrenplatz bereit halten. ich müsste
dieses Schiff nach Fertigstellung irgendwo in der Kammer einstauben lassen.
Das währe zu Schade. Also werde ich, wie Anfangs schon geschrieben, mit
Freude Deinen Baubericht folgen.

Viel Spaß !

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 139
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   Mi 7 März 2018 - 17:49

Hallo Leute.......  Hallo  

Joooo...aber hallo....dieser Baubericht ist ja etwas angestaubt Augen rausfallen  Das sollte sich jetzt so langsam ändern......denn.......die Baustelle ist eröffnet. Da meine La Sirene auf der Zielgeraden ist, kann ich bei der La Reale erste kleine arbeiten beginnen.

Es ist angerichtet......:



Aber bei diesem Brummer stellt sich mir immer noch eine Frage, die ihr vielleicht beantworten könnt......:

Lohnt sich die Anschaffung des Buches von Wolfram Mondfeld "Die Galeere"?  

Die Farbgebung ist auf jeden Fall geklärt..... da weiß ich wie ich es machen möchte. Trotzdem wird es sicherlich immer wieder Fragen geben, ist ja ein etwas anderer Schiffstyp als bisher bei mir. Wird schon werden. zwei

So denn..... Lasset die (La Reale) Spiele beginnen......

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Diwo58
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 139
Arbeit/Hobbies : Segelschiff-Modelbau, Malerei, Handgemachte Musik
Laune : Unverbesserlicher Optimist
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   Mo 19 März 2018 - 10:08

Hi Modellbaufreunde....Hallo

Okay, viel hat sich jetzt hier noch nicht getan. Ich kann auf jeden fall sagen, das jede kleine Baugruppe seine Zeit dauert. Allein die Bemalung des Ruder zieht sich... wobei ich mir einbilde.... je älter ich werde, umso mehr habe ich einen Tatterigen  Shocked  .....bemalen, korrigieren, bemalen, korrigieren, bemalen....... Suspect

Hier die Teile, die bis jetzt bearbeitet habe......alle noch nicht fertig...... zuerst die Kochstelle...bei der das Aufbohren der Kochtöpfe recht tricky war:




Wer sich wundert, warum ich die Brennmulde in der Mitte rot gepinselt habe, ich denke dass das irgendwelche Brandziegel oder Kacheln gewesen sind. Nur.... wird man im Nachhinein nicht mehr viel sehen, wenn erst mal Brennholz und Asche dazu gekommen ist.  Ölfarbe kommt ja auch noch ins Spiel.

Noch recht wüst die Treppen, die noch lange nicht fertig bemalt sind....:




Äääääh... goldene "Gardinenstangen" und die Bojen... die komplett abgeschliffen habe und die ich mit Morope Garn einbinden werden....(wenn den auch fertig bemalt).




Zu guter Letzt, das Ruder, das auch noch nicht fertig bemalt ist und ich auch noch korrekturen machen muss, bevor ich da mit Ölfarbe dran gehe......:


Hier sieht man zumindest, wo die farbliche Reise hingeht.

Naja...... wie gesagt, viel hat sich noch nicht getan. Das liegt daran, das ich meine La Sirene fertig bekommen möchte, an der ich eben etwas mehr werkel.

Ich halte euch auf dem laufenden.

Gruß, Dirk. Daumen
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2646
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   Mo 19 März 2018 - 14:02

Hallo Dirk,

ob sich bei diesem doch besonderen Schiff der Mondfeld lohnt, glaube
ich nicht. Gute Bauberichte im Internet werden Dir mehr helfen.

Ich finde es sehr schön, das Du diesen Bausatz zum leben erweckst.
Was die filegrane Malerarbeit am Ruder angeht, das siht man aber nichts,
was auf eine unrühige Hand schließen läßt. Er die Arbeit eines jungen Mannes.

Viel Spaß beim Weiterbauen !

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
xedos
V.I.P
V.I.P


Männlich Anzahl der Beiträge : 1529
Arbeit/Hobbies : zu viel/Modellbau,Sport, Bienen, Bogenschiessen, Heavy-Metal,
Laune : am liebsten gut
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   Mo 19 März 2018 - 17:12

Hallo Dirk,

ich freue mich sehr, das der Bau beginnt.
Werde ein eifriger Zuseher sein.

Grüße

XEDOS
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58   

Nach oben Nach unten
 
La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind) gebaut von Diwo58
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: