Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Do 31 Aug 2017 - 12:36

Hallo Hubschraubär-Interessierte....

...während ich noch auf die Schäkel für mein U-Boot warte....

Vor ca. u`g`fär ganz genau 10 Jahren (Nov. 07) habe ich meine letzte.....



Bell gebaut. Da habe ich so bei mir gedacht, das wäre doch ein schöner Anlass, meine 1/35er Hubschraubärflotte von 5 auf 6 aufzustocken. Entschieden habe ich mich für...



den Dragon-Bausatz. Begründung: ich habe ihn bei "Restposten" gefunden, spart ein paar euronen, und in der Schachtel finden sich....



2 Ätzplatinen mit Gurten und anderem Gedöns, um das Modell etwas auf Vordermann bringen zu können.
....Das wird nur nicht überall ausreichend sein, denn der etwas betagte Bausatz bedarf hier und da einer gewissen Eigeninitiative....
Bei Flugzeugen, Schiffen, oder hier Hubschraubern habe ich mir angewöhnt, als erstes die Rumpfhälften zu begutachten....





Hat man hier schon Verzug, Passprobleme etc. kann man sich schon mal auf schwierige Zeiten einrichten Heiss , hier passt es aber so einigermaßen.
Wenn Dragon in seinen Bauplänen von Baustufe 1 spricht, dann meinen sie eigentlich....



einen Bauplan im Bauplan. Und wir steigen jetzt gleich voll ein. Eine komplette aufgemotzte Innenausstattung wartet auf ihre Entstehung.
Bis demnächst in Halle 2,
OLLI
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 438
Arbeit/Hobbies : Rentner
Laune : beim Basteln gut..
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Do 31 Aug 2017 - 12:53

Ahoi Olli

das war eine gut Entscheidung, und schon sitze ich vorne an erster Stelle und kann gar nicht erwarten bis es los geht Prost
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15598
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Do 31 Aug 2017 - 14:21

Hallo Olli

Wenn Helmut nichts dagegen hat, und Du auch damit einverstanden bist, dann nehme ich neben Helmut Platz und schaue Dir sehr interessiert zu wie Du das Modell baust.
Habe auch noch ein paar Hubis als Bausatz hier liegen und darum interessiert es mich umso mehr.
Von Dir kann man immer noch was lernen.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Do 31 Aug 2017 - 19:22

Hallo Huey- Freunde...

Helmut, Peter...nehmt reichhaltig Platz. Langweilig wird es wahrscheinlich nicht, eher langatmig, denn der Bausatz hat es stellenweise in sich!....

Weil ja der Innenraum mit Cockpit sehr detailiert und etwas filigrantechnisch daher kommt, habe ich die Bodenplatte vorsichtshalber  mal in den Rumpf geparkt und siehe da....



die Schüssel geht nicht richtig zu!...Fehlersuche:



AHA! Eine Auswerferkralle, so groß wie ein Elefantenfuß verhindert den Rumpfschluß! Einer meiner Jungs hat die Flex genommen....



Erstes Problemchen behoben. Um Platz für die ersten Ätzteile zu schaffen, müssen andere Sachen an der Bodenplatte.....



weichen. Die angegossenen Instrumente werden abgefeilt und die Fußplatten weggeschnitzt....



damit neue Teile, wie z.B. auch die Pedalerie ihren Platz finden.



Netter Gimmick:



Nur Schade, dass man später überhaupt nix mehr davon sieht! Beim Einbau der...(ich nenn´sie mal)  Bugspanten...



sollte man sich eine Rumpfhälfte zu Hilfe nehmen, denn ihre genaue Position geht aus dem Bauplan nicht hervor! Den anderen kann man dann der Position des ersten....



angleichen. Wir bauen hurtig die einteilige Trennwand zum Heck...



ein und während die antrocknet, passen wir die 3-teiligen Panzerschalen der Pilotensitze an, ohne sie zu verbauen...



und schicken das ganze dann rüber bei die Lackierer, damit....



ein helles seiden-matt-grau aus der Düse Zeit hat, bis morgen zu trocknen. Und wir kümmern uns noch um die alten Sicherheitsgurte....



die werden weggefräst, denn demnächst gibt es Neue.
Bis demnächst in Halle 2,
OLLI
Nach oben Nach unten
Swissboy
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1398
Arbeit/Hobbies : Servicetechn. / Blasmusik, Familie und... wieder Modellbau
Laune : Yes, i can
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Do 31 Aug 2017 - 19:53

Hallo Olli

da setze ich mich auch gerne dazu und verfolge deinen BB mit Interesse

Gruss Markus
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
Modellbau-Kaiser
Modellbau-Kaiser
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 995
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Do 31 Aug 2017 - 20:20

Hallo Olli !

Ein neuer, alter Bausatz und ich schaue dir gerne zu. Weitermachen..... Very Happy
Nach oben Nach unten
gez10x11
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 495
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Do 31 Aug 2017 - 21:21

Hallo Olli
Bei dir geht alles so schnell wie bei Schmitzens Katze. Kaum hat man zwei Tage bei dir nicht reingeschaut, schon ist was neues drin.
Aber ich schau immer bin aber zu faul immer zu schreiben oder da steht schon was, was ich nicht immer wiederholen will.
Viele Grüße
Otto


Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 330
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Fr 1 Sep 2017 - 17:26

Hi Oli,
hab schon platz genommen.
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15598
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Fr 1 Sep 2017 - 17:58

Hallo Olli

Was mir an Dir am besten gefällt das ist, dass Du noch ein richtiger Modellbauer bist. Bei Dir werden aus einem Baukasten in dem sich Plastikteile befinden nicht nur die einzelnen Teile zusammen geklebt sondern eigene Ideen eingebracht.
Im Plastikbau ist dies viel verbreitet so wie auch manchmal im Kartonbau. Leider gibt es immer weniger Modellbauer sondern immer mehr, wie ich sie benenne, Kartonbauer oder Plastikbauer.
Gerade im Kartonbau ist es auch notwendig ein wenig kreativ zu sein und nicht nur Teile aus zu schneiden und zusammen zu kleben.
Und wenn dann etwas nicht passt dann wird gemeckert und ein Bogen schnell schlecht geredet.
Eigene Unfähigkeiten werden da schnell überspielt.
Mir ist es immer eine Freude Dir zu zu schauen und zu sehen was Du für ein Modell aus einem Baukasten zauberst.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Helmut_Z
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 438
Arbeit/Hobbies : Rentner
Laune : beim Basteln gut..
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Fr 1 Sep 2017 - 18:23

Hallo Olli

Was da Peter sagt, unterschreibe ich in vollem Umfang, und langatmig wird das auf keinen Fall, denn es ist ein Genuss dir zuzuschauen.  kleiner Applaus
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Fr 1 Sep 2017 - 18:31

Servus Helmut, Otto und...
Grüß`Dich Maat Tom....
Hallo Peter....Das ist nett, dass Du das schreibst. Für mich sind das die "OUT OF BOX", oob-Bauer. Baupläne sind schön und gut und hilfreich....Sie ersetzen aber nicht die Phantasie des Bastlers!

Heute bringen wir zunächst mit etwas Farbe Struktur in den Innenraum. Dazu braucht es....



Abtönfarbe, einen weichen Pinsel und einen Putzlappen, um überflüssige Farbe zu wischen. Das sieht dann so aus:



Mit dem Boden verfahren wir ähnlich, nehmen aber eine andere Farbe....



Bevor die Instrumente ins Cockpit können, müssen die "Armaturenbretter" geschwärzt werden. Davor jedoch habe ich nach ein wenig Stöbern im Netz....



diese 0,2mm Streben auf die Hauptarmatur montiert,....haben Bell`s halt so. Rüber in Lack und....



alles eingeschwärzt und trocknen lassen. In der Zeit musste ich den Panzerhüllen der Pilotensitze noch hurtig...



kleine Schlitze fräsen, denn die neuen Si.-Gurte müssen ja irgendwo durchgefädelt werden.
Mit Hilfe einiger Tropfen Sek.-Kleber und den Ätzteilen aus der Schachtel ergibt sich recht schnell eines der Highlights an diesem Modell....



(ich darf gar nicht ans Cockpit der Focke denken!) Um nun den vorderen Bereich abzuschließen habe ich ein paar ....



Bowdenzüge und einen Kabelbaum verklebt, deren Enden ich einfach....



unten irgendwie reingestopft habe. Die Sitzpolster bekamen etwas Helloliv ab...



und der Pilot und sein Co haben sich in die Umkleide begeben.....



denn lange dauerts nicht mehr, dann müssen sie an ihrem Arbeitsplatz sitzen....Apropos Arbeitsplatz....hier galt es, an den Rumpfinnenseiten ein wenig Verkleidung....



aus 0,3er sheet zu verbauen...ist so eine "von draussen reinguck-Optiksache"!
Zum Feierabend war ich damit beschäftigt, die Sitzmöbel für den Transportraum vorweg zu bauen....



und Probe zu stellen. So wird mir das aber ein bischen arg voll, 2 Doorgunner sollen ja auch noch an Bord. Da werde ich wohl das Sofa mit den Kopfstützen ins Lager stellen.
Bis demnächst in Halle 2,
OLLI
Nach oben Nach unten
bastelstephan
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 972
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Fr 1 Sep 2017 - 19:14

Moin Olli,

auch ich bin wieder dabei, wie bei allen Berichten.
Schöner Vogel, ähm Hubi.

_________________
Gruß

Stephan

--------------
Meine versemmelten Werke
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f243-bastelstephan
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Sa 2 Sep 2017 - 20:03

Hallo chopper-Freunde....

Servus Stephan, freu`mich, dass Du reinschaust.

Irgendwo hier...





krebs ich gerade rum. Das Lustige ist: jedesmal, wenn ich ein Teil verbauen will, fehlt was, brauche ich 2 o. 3 andere Teile zwecks Passprobe oder irgendwas kommt mir einfach komisch vor. ....So auch beim Dach des Innenraums....



Da habe ich das Gefühl:"Das ist so noch nicht richtig". Um heraus zu finden, was, habe ich erst einmal die restlichen Teile der Karosserie versäubert und alles aufeinandergestellt....



damit ich mal kurz von oben reingucken kann....



Da ist nix drin!! Das ist mein Gefühl! Wenn ich schon kein Triebwerk habe und keine Wartungsklappen offen darstellen kann, soll man wenigstens da reingucken und ein bischen was sehen können. Also....



rüber in die Werkstatt und was Strohhalm, Kabel, Kupferdraht beigeholt und ein wenig Technik improvisiert....



OKAY...ist jetzt nicht gerade der Oberbringer, aber mein Gewissen ist beruhigt. Und wo ich gerade so technisch war, dachte ich so bei mir: dann bau auch gleich den Rotorkopf....



mit Antriebswelle fertig. Bei meinen Hubschraubern halte ich es so, dass ich den Hauptrotor immer so baue, dass ich ihn abnehmen kann! Kommt ganz gut beim Abstauben! Und weil ich diesen hier nicht mit Teil C15....



gesichert habe, kann Super-FRED die Welle ganz einfach .....



rausziehen, reinstecken, rausziehen..... Die ganze Baugruppe ...



geht jetzt in Lack. Seidenmatt-Hellgrau wartet.
Den Rest des Tages musste ich mich um die beiden Piloten kümmern, denn ich brauche sie an ihrem....



Arbeitsplatz, damit morgen was vorwärts geht.
Bis demnächst in Halle 2,
OLLI
Nach oben Nach unten
Wastel
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 05.07.17

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   So 3 Sep 2017 - 8:13

Hallo Olli

Auch ich setze mich dabei und schaue zu, auch wenn in der vordersten Reihe kein Platz mehr ist. Grad bei Modellen in größeren Maßstäben kann man mit Ätzteilen viel rausholen, vor allem wenn ich an das Cockpit denke. Dann kann man das ganze noch schön mit Tusche und Farbe altern bzw. Highlighten. Bin gespannt was du draus machst.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   So 3 Sep 2017 - 19:54

Abend Hubschrauber-Zuschauer...

Servus Wastel...genau deshalb mag ich die 1/35er so. Die Modelle sind "nicht zu groß" Pfeifen und man kann wirklich noch viel aufmotzen!....

Heute habe ich die Sitzgarnituren gestrichen und den Rest vom Tag, nachdem ich dem Cockpit mit Lidschatten ein wenig....



den Neu-Glanz genommen hatte, waren Sicherheitsgurte angesagt. Sicherheitsgurte für die Piloten.....



und Sicherheitsgurte für ....jemanden, der vielleicht mitfliegen will...



Von den Ätzteilen war ich positiv überrascht. Man kann sie trotz der Lackschicht sehr leicht zurechtbiegen und verkleben.
Bis demnächst in Halle 2,
OLLI
Nach oben Nach unten
Gustibastler
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1281
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Mo 4 Sep 2017 - 13:15

Hallo Olli

sehr schön sehr schön

du machst bei jedem deiner Modelle Gebrauchsspuren was ich sehr gut finde

aber wo es richtig darauf ankommt hier nicht!!

deine Sicherheitsgurte sehen wie neu aus

überleg mal wie oft die auf und zu gemacht werden und über Klamotten scheuern

die auf der Rückbank liegenden Gurte sind bestimmt nicht so schön in reih und glied angeortnet unter

Gebrauch

auch am Bodenblech im Einstieg und Ausstiegsbereich der großen Schiebetür solte der Lack

ramponiert sein ebenso vorne bei den Türen und unter den Pilotenfüßen

ansonsten habe ich nix zu Määääääähhhhhhhhh Daumen
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 15598
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Mo 4 Sep 2017 - 15:32

Hallo Gusti

So wie mir der Olli berichtet hat wurden im Modell die alten verschlissenen und nicht mehr brauchbare ( Sicherheitsrisiko) gegen neue Gurte ausgetauscht.
Darum ist alles richtig.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forum-aktiv.com
Wastel
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 05.07.17

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Mo 4 Sep 2017 - 19:05

Notfalls etwas verdünnte Tusche bzw. Wash über die Gurte laufen lassen und die sehen wieder (un)schön alt aus.

Raphael
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Di 5 Sep 2017 - 19:08

Hallo Teppichklopfer-Liebhaber...

DANKE, Peter! Zwinkern ....

Zu den Gurten....Herr Gustibastler, Raphael: Die Firma Bell hat die Werft ganz besonders darauf hingewiesen, bei der Montage nur und ausschließlich neue Gurtbänder zu verwenden!.... Engel
Was nun das Ramponieren betrifft, so möchte ich einen gewissen Herrn G. doch um etwas Geduld bitten. Spätestens nach den ersten Testflügen werden Verschleißerscheinungen sichtbar werden. Deshalb bis dahin.....

Tagesziel ist heute der Rumpfschluss. Der Weg dort hin scheint jedoch verwirrend, da ich mit den Schiebetüren beginnen muss....



denn, nachdem diese Auswerferspuren so groß wie Klodeckel entfernt.....



verspachtelt und geschliffen sind, musste ich sie beim Trockenüben des Rumpfschlusses einsetzen, um die Passung zu prüfen. Sie passen. Passen sie aber auch noch, wenn man das Dach oben drauf setzt??? .....
Also muss ich das Dach fertigstellen. Zunächst.....



werden die Scheiben eingeklebt. Für die hier nehme ich....



was bestimmt nix anderes ist, als Holzleim mit einem anderen Namen Lachen . Nach dem Trocknen wurden diese Scheiben.....



mit Revell Klarlack Gelb getönt. Wir sind dann erst mal bei den Klarsichtteilen geblieben, denn vor Rumpfschluß mussten auch die Scheiben.....



in den Türen verbaut werden. Das ging hier sehr gut mit ein paar klitzekleinen Tropfen Plastikkleber, da er nur unter die Ränder der Scheiben fließen kann. Und noch einmal Klarsichtteile für die Rumpfhälften.....



wobei mir hierzu eigentlich gar nix mehr einfällt, was irgendwie Sinn ergeben würde Überlegen
Wer jetzt glaubt: Rumpfschluß!....der hat sich geschnitten. Dazu braucht es auch noch die Windschutzscheibe. Die habe ich vorsichtshalber vorweg gleich....



zugeklebt, damit sie bei der folgenden Anpasserei nicht aus Versehen ruiniert wird.
Rumpfschluß !



Klappte ganz gut. Lediglich an der Schnauze erwarte ich leichte Probleme in Form von Spachtelarbeiten.
Dach drauf!...



Und nicht vergessen, die Schiebetüren noch mal einpassen.....



Sie gehen auf und zu und fallen nicht aus der Karosserie...alla hopp.
Bis demnächst in Halle 2,
OLLI

p.s. natürlich wurden die Innenseiten der Rumpfhälften fertig lackiert.
Nach oben Nach unten
bastelstephan
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 972
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Di 5 Sep 2017 - 19:12

Moin Olli,

wie groß ist der Vogel?
Sieht gut aus. Sonst, Alterung bei bestimmten Teilen passt nicht.

Was die Hersteller manchmal für Auswerferspuren fabrizieren, ist grauenhaft.
Die Dinger ließen sich doch sicherlich kleiner machen?

_________________
Gruß

Stephan

--------------
Meine versemmelten Werke
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f243-bastelstephan
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Di 5 Sep 2017 - 19:18

Servus Stephan....

im 4. Bild des BB hatte ich mal einen zölligen Schieber beigelegt. Irgendwas um die 38 cm.
Und die Auswerferspuren....Das ist ein seht betagter Bausatz. Bei den Neuen findest Du solche KRALLEN nicht mehr. Die Konstrukteure bemühen sich heut zu Tage sehr, möglichst alle Auswurfspuren an nicht sichtbaren Stellen der Teile zu verstecken.
Gruss,
OLLI
Nach oben Nach unten
bastelstephan
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 972
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Di 5 Sep 2017 - 19:22

Moin Olli,

ok, danke. Doppelt so groß wie mein RC...
Neuere Plastikbausätze hatte ich in der letzten Zeit nicht so in der Hand, da habe ich kein Überblick.

_________________
Gruß

Stephan

--------------
Meine versemmelten Werke
http://modellbauer.forum-aktiv.com/f243-bastelstephan
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Mi 6 Sep 2017 - 18:38

Hallo Hubschrauber-Freunde....

Wie mir mein Bauch schon gestern geflüstert hat.....



anner Schnauze hat es nicht ganz geklappt! 1.: ich hätte nachsehen müssen, ob an der Klebestelle Farbreste vorhanden sind, 2.: ich hätte zum Fixieren richtig bappigen Tesafilm nehmen sollen. Egal. Jetzt wird....



halt gespachtelt und geschliffen, was sogar von einem gewissen Vorteil war, denn die Winschutzscheibe.....



passt nun besser als vorher!. Leider muss auch hier noch mit etwas Füller gearbeitet werden.
Weiter ging es mit der Triebwerkabdeckung, die mir in ihrem Ist-Zustand nicht gefällt, also.....



raus mit den angegossenen Gittern und.....



Echte eingebaut. Um die Abdeckung auf das Dach zu montieren, muss vorher der "Auspuff" hergerichtet werden....



Ein paar sinnvolle Ätzteile und etwas farblicher Auffrischung später sieht die Baugruppe dann so aus....



und sie kann fast problemlos auf das Dach montiert werden....



Im nächsten Bauabschnitt geht es um die Landekufen. Ich habe den Vogel mal probeweise darauf geparkt....



und anhand der cm-Einteilung auf meiner Matte eine drastische Erhöhung der Spurbreite festgestellt, sobald man den Rumpf auf die Kufen stellt. Da meine Bell sehr lange im Regal stehen und nicht auf dem Bauch liegen soll, fiel die Entscheidung, ein paar Stabilisatoren....



so zu verbauen, als wenn es Absicht wäre Engel
Bis demnächst in Halle 2,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1217
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Do 7 Sep 2017 - 19:37

Hallo Hubi-Begutachter....

Der heutige Arbeitstag gehörte den Lackierern. Die haben als erstes die Rotorenden verschönert...



und die Heckflossen getönt. Das Rot wurde zwecks Leuchtkraft auf weisse Grundierung gesprüht. Beim Abkleben der Karosserie fiel den Clowns ein, dass am Bauch noch ein paar Teile fehlen. Also hurtig rüber mit dem Flieger in Halle 2 und....



die restlichen Anbauten am Rumpfboden vorgenommen. Danach konnte die Abkleberei.....



beendet werden und die Maschine erhielt die ersten Farbduschen.



Das lassen wir jetzt ruhen. Wohl morgen dann kommt noch etwas Schwarz an den Vogel und dann kann das Feinmalen beginnen.
Bis demnächst vonne Lackierer,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2756
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359   Fr 8 Sep 2017 - 7:58

Man Olli,

dat geit jo gau vonne han bi di, ober goot to kicken
Nach oben Nach unten
 
Fertig - Die BELL UH-1D HUEY, 1/35, dragon, by oluengen359
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kampfhubschrauber Bell UH1 "Huey Hog"
» Fertig! Motorschlitten Aerosan RF-8, 1/35, Trumpeter, gebaut von oluengen359
» BELL UH-1 "Huey Hog" 1:48 REVELL Nr. 04476
» Bell UH-1 ( D ) 1:32 von Revell
» Revell Bell UH-1 " Huey" 1:24

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Flugzeuge :: Bauberichte-
Gehe zu: